Statistik des Forums

Themen
28.180
Beiträge
311.301
Mitglieder
44.239
Neuestes Mitglied
Maras27

Kostenaufstellung für Haus schlüsselfertig - Bitte um Feedback?

4,20 Stern(e) 6 Votes
Hey, wir bauen das gleiche Haus;-)

Für mich hören sich deine Zahlen insgesamt nicht schlecht an. Ja, bei dem Material für die Wände, solltest du mehr einplanen und bei der Küche z.B. müsst ihr halt wissen, ob euch das reicht.
Dixi ist doch im Hauspreis inbegriffen.
Manche hier genannten Dinge, wie Außenwasserhahn z.B. sind ja auch inbegriffen.
Bei uns haben die vom Unternehmer kalkulierten Mehrgründungskosten gereicht (6500 war kalkuliert, 6400 waren es). Wenn ich mich recht erinnere, gibt es dazu doch auch so ein Zertifikat, wo dann ne gewisse Summe übernommen wird, wenn es, ohne dass es erwartbar war, doch teurer wird.

Du hast ja auch einige Posten einkalkuliert, die man problemlos weglassen könnte, wenn es am Ende doch knapp wird
 
Ich gebe dir bei den Malerarbeiten Recht. 1000 Euro ist etwas knapp. Maleruntensilien besitze ich. Es ist tapezierfähig geschliffen bei der Übergabe. Den Dachüberstand wollte ich streichen.
Also bei uns waren es 3300€ für Material Malerarbeiten, davon ca. 300€ für Werkzeug etc. Treppenhaus wurde mit Feinputz versehen, der Rest mit Malervlies und anschließend gestrichen. 140m² Wohnfläche plus Keller. Keller wurde nur gestrichen. Gekauft wurde überwiegend im Internet und nicht im teuren Fachhandel, allerdings immer Qualitätsware. Schon alleine die Wandfarbe von Keim hat 1200€ gekostet. Man kann auch günstigere kaufen. Aber billige sollte es nicht sein, da wird man nicht glücklich. Klebebänder, Abklebematerial waren über 200€. Da kommt selbst wenn man es selber macht einiges zusammen.
 
Ich denke auch, dass man mit dieser Kalkulation hinkommen kann. Ob man nun sein neues Haus mit einer günstigeren Küche abwertet, mag ja vielleicht sein, aber wen interessiert es denn? Der Plan ist ja, bis ins hohe Alter dort zu leben. Und in dieser Zeit wird die Küche bestimmt einmal ausgetauscht. Wenn der TE sagt, eine günstige Küche reicht ihm, dann ist es doch okay. Hier kann sich der Preis vom Möbelhaus/Ikea natürlich noch ändern, wenn die Maße nicht passen oder Kleinigkeiten ergänzt werden, aber für den Preis bekommt man bestimmt eine Küche.

Gründungskosten sind wie immer die große Unbekannte. Notfalls muss die Aussenanlage warten. Wir hatten Mehrkosten i.H.v. 5500,- €

Bei den Malerarbeiten gehen, wie einige andere vor mir schon geschrieben haben, die Materialien schon ordentlich ins Geld. Wir haben über MyHammer einen Maler beauftragt, der und die Decken EG/OG gespachtelt und mit Malervlies tapeziert hat. Zusätzlich hat er das ganze Haus grundiert und die Bäder feingespachtelt(vorher Kalkzement-Putz). Hat knapp 4000,- € gekostet. Zusätzlich haben wir bestimmt 500 - 800€ an Farbe, Klebeband, Abdeckfolie etc. ausgegeben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
malern. Haben direkt auf den putz gestrichen. Trockenbauschleifer kostet neu so 120€, spitzgerät von Bosch 150€, die Farbe für 25€ von toom ist gut, einmal gespritzt reicht, zwei rollen flies, 50€, abklebezeug von Aldi oder Lidl ist super, 5€ der beutel, gleich mal drei vier holen, also 20€, Gute rolle bei toom mit Stange 25€, 10€ für pinsel, farbabstreichgitter und kleine rolle und umrührer nochmal 20€, tiefengrund von B1 kosten die 10l 9.99, dann noch abtönfarbe für 5€...

Der 5kg Sack gipsspachtel kostet igendwie 8€, hab 2 gebraucht, gipserbecher 2-3, spachtel 5€... Schleifklotz mit rolle schleifgitter vielleicht 15€. Und noch Acryl. Wir haben für die 300m² wohnfläche unter 1000€ bezahlt, und haben eine Ryobi Akkukartuschen Presse mit Lader, das gute Würth Acryl, einen Trockenbauschleifer und ein Farbsprühsystem gekauft. Also nochmal Gerät im wert von 400€, die in den 1000€ schon drinnen sind. Ach, nen Kärchersauger musst ich noch kaufen, der war aber so oder so mal fällig. +150€

Nachbar hat mit STO edel-premium und rolle gearbeitet, der musste auf dem grünen trockenbau drei mal drüber. ich hab einmal gespritzt. dafür braucht man aber auch 15l pro 15m² raum.

Aber der Trockenbau war von der Baufirma schon zu gespachtelt mit glasfaserband, wir mussten nurnoch Feinarbeiten an den stoßen machen. dann halt den putz aufhübschen und die stoße in der Betondecke feinspachteln.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Bzgl Lärmschutzfenster: hab auch ytong und lärmschutzfenster. ich höre den "lärm" halt jetzt durch die wand, nicht durch das fenster.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Reicht oft nicht, die 30cm... und Abfahren und Entsorgen ist noch ne extra Liga
Container?
Strom könnte alles toppen, wenn erstmal die Trocknungsgeräte eingesetzt werden.
Wie setzt sich die Zahl zusammen?

Bei uns hat die Farbe (-10%) schon 700 gekostet... Tapete wäre nicht machbar.
Mir kommt es so vor, als wenn Du einen Onlinekatalog genommen hast, und nur die QM/Stück-Preise genommen hast ;)
Wie setzten sich diese Kosten zusammen?
Hui, bei uns stecken 5000 drin... kein Park, nichts exotisches... auf eine Pflanze kommt +- ein Sack Pflanzerde... hast Du vergessen, oder?
Drollig... da hast Du schon bei Poco geschaut, oder?
Du wirst 2 mal kaufen... deshalb erstmal der Billigstapelstuhl von ebaykleinanzeigen, dann kannst Du schauen, was Du für 500€ bekommst.
Fundament ist mit drin?
Sollte beim Haus dabei sein: eine Glastür!
Siehe oben.
Immer lieb und nett sein. Er hat fürs Schreiben kein Geld bekommen, sondern wollte Dir ein Gefallen tun.
Genauso wie ich: eine 6000€-Küche kannst Du Dir in eine Miet-Wohnung stellen, die bekommst Du auch bei Poco, aber noch nicht mal bei Ikea.
Alles billig, billig, wertet Dein Haus ganz schnell ab.
Mit 10000 liegst Du bei keiner teuren Küche.


Sanitär fehlt noch einiges, zb Waschtisch, Spiegel, Ggf Podeste.
Fliesen: Eckleisten in Metall, andere Fugenfarbe, Aussensteckdosen, Aussenwasserhahn,
Dachluke und Stufen für Schornsteinfeger?
Türüberdachung, Eingangspodest, Spritzsvhutz ums Haus...
Da hat eigentlich jedes Gewerk so Dinge, die extra kommen... das ergibt sich dann, wenn es soweit ist.

Baubetreuer kostet auch 3000
Und bei einer Lüftungsanlage braucht es einen zertifizierten Kamin oder einen Druckwächter.

Ich weiß leider nicht, wie ich das zitierte von mir mitzitieren kann. Deshalb gehe ich so auf alle Punkte ein.

30cm reicht wahrscheinlich nicht. Deshalb 7000 Mehrgründungskosten. Ob es nun dabei bleiben wird, kann ich natürlich nicht schreiben.
Container und Dixi ist sogar drin.
Außenwasserhahnanschluss und Außensteckdosen sind dabei
Dachluke + Sprossen sind dabei
Die Heizung hat einen eigenständigen Kamin. Der Luft-Abgas-Schornstein ist für einen "Wohlfühl"-Kamin ^^

Fußboden
75qm Fliesen durch Fliesenleger in der Familie 3800 (25 Euro der qm)
56qm Vinyl Bodenbelag für Räume OG 1900 (EL qm Preis 25 +8 der QM an Fußleisten und Schallschutz/Trittschutz)

Malerkosten habe ich korrigiert auf 2000

LED-Einbaustrahler und Dachboden Licht/2 Steckdosen > Zuleitung lasse ich legen. Einbaustrahler für Außen, Leitungen, Sammelhalter, Bohrkrone, Schrauben sind mit eingerechnet. Aber nun gut, so ist es, wenn man mit Laien spricht. PS: So wie man in den Wald hineinschreit. Ich suche Hilfe, aber dennoch möchte ich einen respektvollen Umgang haben. Deshalb wird es nun meine einzige Spitze gegen dich sein. Mir ist bewusst, dass es dir egal ist. Ich meine es auch nicht böse.:) Den Preis hier kann ich gut abschätzen, da ich selber Elektroniker bin und genau weiß, was ich benötige. :p

Pflasterkosten 6700
Unterbau, Pflaster legen und Randsteine, Wegbringen überschüssiger Boden 80 Euro der qm
Betonpflaster 18 Euro der qm

Zaun Clip Fix Pro in Anthrazit inklusive Tor, Einschlaghülsen, Beton für das Tor 1400 Euro
Dahinter eine Reihe Thujas 1,5-1,75 hoch der Rest + zusätzliche kleine an dem Grundstück rechts von uns 2100

Fundament für Gartenhaus werde ich die Erdarbeiten selbst durchführen. Ein richtiges Fundament aus Beton wird es nicht werden.

Gartenmöbel? Das Wort "drollig" finde ich nicht notwendig. Natürlich habe ich in keinem Gartenluxuscenter geschaut. Wir sind 2 Personen und planen für 4. Günstige Smokergrills gibt es für unter 200. Gartenmöbel für 300 finde ich als ausreichend.

6000 Euro Küche als billig, billig, billig zu betiteln... Ich akzeptiere deine Meinung.

Spritzschutz um Haus werde ich wohl selbst legen müssen. Bietet sich hier an, dass der Erdbauer ein wenig mehr Schotter ums Haus legt, damit der Unterbau schon dafür gemacht ist? Dann müsste ich nur noch Randsteine setzen und den Kies zwischen Haus und Randstein verfüllen.

Türüberdachung bin ich mir unsicher. Ja es ist schön, wenn man darunter stehen kann, aber aus optischen Gründen werden wir wohl erstmal darauf verzichten.

Eingangspodest soll aus einer Blockstufe bestehen. Hier möchten wir einen ähnlichen Farbton wie beim Betonpflaster.

Danke für die Mehrwerte.


Sorry hab ich falsch interpretiert für mich klang das bei den Fliesen nach 25€ inkl. Material und Lohn, und die 7.000€ hab ich übersehen. Trotzdem finde ich das alles recht knapp...

Bin zwar Landei und hier herrscht ein anderes Preisgefüge, aber bei uns sollten die Malerarbeiten für nen Bungalow schon knapp 10.000€ Euro kosten bei Q3 mit Malervlies weiss gestrichen...
Die Malerarbeiten habe ich korrigiert auf 2000. Allerdings in Eigenleistung. Malerutensilien sind vorhanden.
Knapp ist es ja. Ich hätte auch lieber 30000 Euro mehr um überall einen größeren Puffer zu haben, aber darauf warten halte ich nicht für richtig. Danke für deinen Kommentar.

Luft Abgas soll das die Heizung sein? Oder wo ist der Posten?

@danixf der Standart ist nicht bei allen schlecht Schwörer hatte hier richtig viel drin.

Im Bauhaus gibt es für 25 Euro sehr schöne Fliesen, wir haben in der ELW sogar welche für 20 Euro die optische okay schön Sind.

Luft-Abgas-Schornstein ist nur ein zusätzlicher Schornstein. Die Heizung ist von Vailliant mit Solarkollektoren. Eine dezentrale Lüftung habe ich ebenfalls oben vergessen zu erwähnen. Ich finde auch, dass es bei den Fliesen schöne für einen geringeren Preis gibt, die qualitativ völlig in Ordnung sind.
Übertreib es aber nicht, wir sind hier ein Forum - mich kannst Du gern abkürzen... ich gebe schon seit 5 Jahren die gleichen Antworten, und das ohne Inflationsanpassung :) ... ok, bei der Küche...
Ist in Ordnung. Sollte es dich stören, dann lies es dir nicht durch. Ich mache das gerne, weil ich wie gesagt, eine Einschätzung haben möchte und die Zeit zu schätzen weiß. Es folgt auch gleich noch ein allgemeiner Satz.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben