Kosten steigen stark - aktuell Nachfinanzierung möglich?

4,50 Stern(e) 6 Votes
H

haus2023

hi!

wir haben gerade mit dem Haus bauen angefangen. 2 Vollgeschosse + Keller + Garage. Fläche pro Stockwerk ca. 120m²
Grundstück war schon vorher bereits vorhanden. Eigenkapital ist ca. bei 280k, Kredit haben wir 300k (aufgeteilt in 2 Teile, einer mit 1,9% (10Jahre), der andere mit 2,4% (15 Jahre) und ne KFW-Förderung von 55k.
Somit haben wir ca. 630k zur Verfügung. Wollen viel Eigenleistung aufbringen.

Tilgung des Kredits ist bei ca. 1200€ im Monat. Wir sind zu zweit (Anfang 30) und haben zusammen ein mtl. Nettoeinkommen von 5500€. (Jeder verdient ca. gleich gut)(Was sich natürlich halbieren kann, sollten Kinder kommen). Zahlen aktuell keine Miete.

Was ich mich jetzt frage ist, was ist, wenn uns das Geld nicht reicht? Nachfinanzieren bei über 4% Zinsen? Ist das aktuell überhaupt möglich? Was gibt es denn noch für Möglichkeiten? Was ist eure Meinung? Ist es zu knapp kalkuliert oder wird es schon klappen?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

halmi

die Bank wird euch schon noch etwas geben, es wird dann halt teuer. Wenn ihr euch allerdings um 100-200k € verkalkuliert habt wirds blöd.


Ob die Bude für das Geld zu bauen ist kann man ohne Details nicht sagen, du verräts nicht viel. Für welchen Preis habt ihr denn unterschrieben? was hat euch motiviert zu zweit 360m² Geschossfläche zu bauen?
 
S

SaniererNRW123

hi!

wir haben gerade mit dem Haus bauen angefangen. 2 Vollgeschosse + Keller + Garage. Fläche pro Stockwerk ca. 120m²
Grundstück war schon vorher bereits vorhanden. Eigenkapital ist ca. bei 280k, Kredit haben wir 300k (aufgeteilt in 2 Teile, einer mit 1,9% (10Jahre), der andere mit 2,4% (15 Jahre) und ne KFW-Förderung von 55k.
Somit haben wir ca. 630k zur Verfügung. Wollen viel Eigenleistung aufbringen.

Tilgung des Kredits ist bei ca. 1200€ im Monat. Wir sind zu zweit (Anfang 30) und haben zusammen ein mtl. Nettoeinkommen von 5500€. (Jeder verdient ca. gleich gut)(Was sich natürlich halbieren kann, sollten Kinder kommen). Zahlen aktuell keine Miete.

Was ich mich jetzt frage ist, was ist, wenn uns das Geld nicht reicht? Nachfinanzieren bei über 4% Zinsen? Ist das aktuell überhaupt möglich? Was gibt es denn noch für Möglichkeiten? Was ist eure Meinung? Ist es zu knapp kalkuliert oder wird es schon klappen?
Tilgung des Kredits? Also kommen noch die Zinsen dazu?

Keller: T€ 150
Wohnfläche: T€ 720
Garage: T€ 40
Bau-NK: T€ 50
Außenanlagen + Pflasterarbeiten usw.: T€ 30
Gesamtkosten fürs Haus (wenn durch Unternehmen) ==> ne runde Million

davon T€ 280 Eigenkapital + T€ 300 Kredit ==> rund T€ 400 Eigenleistung

Meine Meinung? Nicht die Frage, ob das Haus teurer wird, sondern nur, wie viel. Das Haus könnt Ihr nur bauen, wenn ihr komplett auf Handwerker verzichtet und wirklich alles in Eigenleistung macht. Und selbst dann wird es mehr als eng.

Nachfinanzierung? Bei Eurem Einkommen problemlos möglich. Sollte auch zum Wert des Hauses passen.
 
H

haus2023

Wir haben keinen Bauträger und es ist auch nicht so einfach Gesamtkosten zu kalkulieren wenn man sich mit dem Kredit beeilen muss, wenn die Zinsen tagtäglich steigen. Wir müssen auch nicht alles sofort fertig haben, wir zahlen aktuell keine Miete. Auch bei Einzug muss nicht alles fertig sein, dass kann man auch im Laufe der Jahre noch fertig machen.

Also bezgl. der Fläche:
Wegen der Heizung, die großen Platzbedarf hat, haben wir uns für einen Keller entschieden. Dann wollten wir im EG noch ein Büro haben, dann sind wir bei 120qm gelandet. Im Obergeschoss würden uns 1-2 Zimmer weniger reichen, aber gut.

Also ich würde fast behaupten, dass man mit über 600k vor 3-4 Jahren noch sehr weit gekommen ist.
Mit Eigenleistung meine ich: Trockenbau, Strom, Alles was mit Dämmung zu tun hat, Styropor und Rolljet, Bodenbeläge, streichen, Innentüren. Alles was man halt so machen kann.

Mir ist auch klar, dass es für den Außenbereich erst mal auch nicht reicht. Ich frag mich nur gerade, was ist wenn wir ca. 60k mehr benötigen. Vor allem möchten wir, dass die Tilgungsrate gleich bleiben soll. D.h. ja dass alles nach hinten geschoben wird, wie verschlechtern sich dann die Konditionen? Weil man hat ja auch keine Zinsbindung bei der Nachfinanzierung oder?
 
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.09.2021Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? Beiträge: 27
10.05.2022Haus kaufen mit Eigenkapital + Kredit, Sanieren durch Verkauf von Immobilie Beiträge: 24
18.03.2015Immobilie kaufen realisierbar - Kredit mit Bausparer als Eigenkapital? Beiträge: 12
29.05.2021Genug Eigenkapital? Bekommen wir überhaupt einen Kredit? Beiträge: 30
26.03.2022Machbarkeit Hausfinanzierung 4,6k€ Netto 140k€ Eigenkapital Beiträge: 36
01.12.2023Hauskauf ohne Eigenkapital in recht jungen Jahren Beiträge: 65
21.08.2014Finanzierung ohne Eigenkapital realistisch? Beiträge: 19
11.06.2022Einsatz von Kredit vs. Eigenkapital Beiträge: 41
16.11.2023Kostenschätzung m2 Wohnfläche Hanghaus mit Keller und Garage Beiträge: 75
15.08.2018Eigentumswohnung für 460000 Euro und 37 Jahren Kredit-Laufzeit? Beiträge: 29
28.11.2020Teures Grundstück + Einfamilienhaus 155 qm + Keller KFW40+, finanzierbar? Beiträge: 60
28.03.2011Können wir uns ein Hausbau ohne Eigenkapital leisten? Beiträge: 14
26.06.2022Finanzierung machbar in aktueller Situation ? Einfamilienhaus 140 m² inkl. Keller Beiträge: 23
11.10.2018Bauen ohne Keller - Carport, Garage? Beiträge: 18
05.10.2014Hausbau ohne Eigenkapital Beiträge: 26
07.03.2023Hausbautraum 2025/26 realistisch? Aktuell kaum Eigenkapital, aber wir kämpfen! Beiträge: 52
23.01.2021Holzdecke und Teilisolierung für Keller mit Garage Beiträge: 15
15.10.2022Baufinanzierung ohne Eigenkapital als Möglichkeit? Beiträge: 160
30.08.2016Baufinanzierung 40.000€ Eigenkapital, gebunden an Eigentumswohnung Beiträge: 29
15.12.2019Hausbauvorhaben mit miserabler Bonität und quasi Null Eigenkapital :-) Beiträge: 83
24.05.2013Groß bauen? Oder weiter zur Miete wohnen? Beiträge: 23
06.01.2013Baukredit von Bank für Hausbau ohne Eigenkapital? Beiträge: 10
25.01.2014Finanzierung: Umschuldung von KfW Kredit der Eigentumswohnung Beiträge: 19
05.03.20201% Tilgung. Welche Banken? Voraussetzungen? Freie Grundschuld Beiträge: 34
24.09.2020Finanzierung um 400k bei 60-120k Eigenkapital mit Kombination BANK/KfW/Bausparvertrag Beiträge: 22
06.08.2018Was bekommt man für 1000 Euro/Monat an Kredit? Beiträge: 19
13.04.2020Keller oder Garage, oder Keller mit integrierter Garage Beiträge: 14
26.07.2016Berechnung Eigenkapital in Verbindung mit KfW-Kredit Beiträge: 28
18.05.2018Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage Beiträge: 68

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben