Kosten sparen ohne (handwerkliche) Eigenleistungen?

Dieses Thema im Forum "Baukosten / Förderungen" wurde erstellt von Herr Stein, 13. 09. 2017.

Kosten sparen ohne (handwerkliche) Eigenleistungen? 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Herr Stein

    Herr Stein

    5. 08. 2016
    10
    1
    Frage / Anliegen:

    Kann man außer handwerklichen Leistungen noch andere Punkte beim Hausbau übernehmen?

    Hallo Zusammen,

    man liest ja immer wieder davon, dass manche Leute durch Eigenleistungen beim Hausbau sparen. Ich bin handwerklich nicht begabt. Deswegen fällt das raus. Ich wollte aber mal fragen, ob ihr noch andere Wege kennt bzw. gefunden habt, um Geld zu sparen.

    Ist es beispielsweise sinnvoll sich selbst auf die Suche nach günstigen Einkaufsmöglichkeiten für Material zu machen (Fliesen, Badeinrichtung oder ähnliches)?

    Kann man der Baufirma bestimmte Behördenangelegenheiten abnehmen und dafür die Kosten für den Personalaufwand drücken, die von der Baufirma dafür eingerechnet werden?

    Geht es vielleicht noch auf ganz andere Art und Weise? Da würden mich eure Erfahrungen interessieren...

    Danke!
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  2. Die Seite wird geladen...


  3. RobsonMKK

    RobsonMKK

    21. 03. 2016
    1.599
    257
    Behördengänge sind alle dir, gegen Aufpreis macht das der BU.
    Material? Wie willst du bessere Konditionen bekommen? Und was ist mit der "Marge" des BU?

    Kosten sparen kann man mit kleiner oder gar nicht bauen. Ansonsten auf einfache Ausstattung zurückgreifen.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
    MundS gefällt das.
  4. Joedreck

    Joedreck

    23. 12. 2016
    308
    55
    Warte auf Karsten. Der hat schon häufiger geschrieben wo man konkret Kosten sparen kann.

    Im Allgemeinen lassen sich die meisten Handwerker nicht darauf ein, dass du selbst das Material kaufst und stellst. Da geht denen viel Geld Flöten.
    Oft lohnt es sich auch nicht die einzelnen Gewerke rauszunehmen, da die Gutschrift oft lächerlich ist.
    Man kann es mit der Einzelvergabe versuchen, aber auch da musst du viel viel Zeit investieren.

    Gesendet von meinem P8000 6.0 mit Tapatalk
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. Knallkörper

    Knallkörper

    19. 07. 2016
    1.094
    215
    Für mich fängt es mit den Preisverhandlungen vor Vertragsunterschrift an. Da dürfte es bei dir dann auch aufhören.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge bestellen
    Von Hausanbietern, Badanbietern, Fenster- und Türlieferanten, usw...
  6. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    2.067
    716
    Alltours, alles aber günstig...nun, ganz so gehts nicht. Analyse, was wollen wir, was brauchen wir. Das ist a. Wer das nicht tut, lässt sich alle möglichen nice to haves andrehen, ohne die Frage sich zu stellen, will ich das oder wsoll ich es wollen?
    Baue klar in der Struktur. Rechte Winkel, ohne Erker. Baue mit Standardfensterauschnitten, alle gleich. Baue nach enev 2016 und lass das kfw Zeugs. Such einen BU ohne Bemusterungszentrum, so dass Du Fliesen etc. da kaufen kannst, wo Du willst. Baue nicht billig, sondern preiswert. Keine Scheu vor Fenstern aus Polen, versenke kein Geld in fünfstelligen Haustüren aus Alu, die aus Plastik sind auch dicht. Küche, Ikea, Dachziegel Beton, vergiss nicht, Geld für Garten, Wege, Terrasse einzuplanen, wenn Du es selbst machst, kostet auch das Tausende nur an Material, wenn mit Lohn, musst Du fofftein über haben. Denke an genug Steckdosen und Schalter, aber kein smart home. Function, not fun.
    Spare nicht an Wand oder Dachaufbau, nicht an der Heizung,,da lohnen sich gute Produkte,,das soll halten. Unser BU baut under Haus praktisch ein zweites Mal in der Siedlung. Das Modell wird einige zigtausend teurer als unseres. Unterschied ist, graue Fenster, glasierte Dachziegel, Rolläden, Fenster auch nicht aus Stettin, sondern von um die Ecke, kwl statt helios mit regelair, teurer Fliesen, LWWP statt Gasheizung.
    Ob im Alltagsnutzen das zigtausend teurere Modell besser ist als unseres? Karsten
     
  7. HilfeHilfe

    HilfeHilfe

    28. 06. 2013
    2.536
    241
    Nur vor Vertragsunterschrift alle Wünsche bestmöglich kostenneutral ( war mein Lieblingswort) aushandeln.

    Danach bist du dem BU ausgeliefert wenn es zu Sonderwünschen kommt. Die können teuer sein, aber auch fair,.