Kosten Satteldach mit Balkenlage

Dieses Thema im Forum "Baukosten / Förderungen" wurde erstellt von pffreestyler, 9. 07. 2018.

Kosten Satteldach mit Balkenlage 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. pffreestyler

    pffreestyler

    6. 03. 2018
    65
    11

    Unabhängige Meinung


    kosten-satteldach-mit-balkenlage-baufinanzierung-baukosten-269155-1.jpg kosten-satteldach-mit-balkenlage-baufinanzierung-baukosten-269155.jpg Moin,

    ich habe nun Angebote für o.g. Arbeiten vorliegen. Dieses ist hier das günstigste - ist für euch der Preis angemessen oder sollte ich noch weitere Angebote einholen?

    Das OG ist nur ausbaufähig, würdet ihr dennoch bereits jetzt das Dach dämmen oder erst, wenn das OG später ausgebaut werden sollte? Bisher ist ohne Dämmung geplant, aber ich bin am überlegen, ob es, sollte am Ende ein Puffer übrig bleibt, sinnvoll ist, diesen nicht zur Sondertilgung zu nutzen, sondern das Dach zu dämmen.

    Endpreis liegt bei 32.641,52 €

    PS: der genannte Stalträger wird lt. Statik benötigt - das Angebot muss also noch einmal ergänzt werden.
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. niri09

    niri09

    13. 10. 2017
    215
    70
    Ist das der netto oder brutto Preis?
    Das Dach muss so oder so gedämmt werden oder wurde bereits an der obersten Geschossdecke gedämmt?
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. pffreestyler

    pffreestyler

    6. 03. 2018
    65
    11
    Brutto - Geschossdecke wird mit 24 cm gedämmt, ist im Angebot mit ausgeführt. Wäre somit erst einmal ausreichend.
     
  5. niri09

    niri09

    13. 10. 2017
    215
    70
    Die Frage wäre auch ob man sich die Dämmung der Obergeschossdecke spart und gleich das OG dämmt. Sprich einfach mal mit dem Dachdecker und/oder Architekten
    Das Angebot an sich scheint okay zu sein
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  6. pffreestyler

    pffreestyler

    6. 03. 2018
    65
    11
    Hmm dann heize ich ja teils das anfangs ungenutzte OG mit. Darin sehe ich jetzt keinen großen Sinn. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  7. niri09

    niri09

    13. 10. 2017
    215
    70
    Ich kann das auf das Satteldach nicht genau übertragen, denn wir selbst haben einen Zeltdach mit einer Zwischensparrendämmung und keine Dämmung an der oberen Geschossdecke ( Decke ist betoniert). Laut unserem Architekt ist es immer besser das Dach direkt zu dämmen, aber da streiten sich vermutlich viele was nun besser ist
    Ich bin kein Fachmann, was die Dämmung angeht, daher würde ich dir empfehlen sich an deinen Architekten zu wenden, er weiß sicherlich Bescheid. Übrigens kostet bei uns die Zwischensparrendämmung etwa 4500, jedoch auch kleinere Fläche.
    Für mich macht es eher weniger Sinn zwei mal Geld auszugeben und zweifach dämmen, wenn du so oder so das DG ausbauen möchtest


    Euch alles Gute bei der Entscheidung
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. 07. 2018
    pffreestyler gefällt das.
Thema bewerten:
/5,