Kosten/Planung Grundstück, Baunebenkosten Schlüsselfertig usw.

4,50 Stern(e) 4 Votes
Y

ypg

die Versorgungsanschlüsse (Gas, Wasser, Strom, Telekom) musst Du ca. 8000 bis 8500 rechnen, auch wenn alles am Grundstück liegt. Das sind Pauschalpreise bei den Versorgern.
 
F

Fertig-Haus82

Hey, danke schon mal für die Antworten.

Wir leben hier ein Stück Ländlicher. Von daher kennt man den einen oder anderen.
Aushub für Bodenplatte machen wir selber. Boden können wir so abgeben falls übrig.
Grunderw. sind 3.5 % sind dann ca. 1.225,00 € pro Nase. Grundstuck ein Erwerber, Bauherr ein anderer. Spart man sich was.
Maklergeb. haben wir nicht.
Notarkosten ca. 700 € also insgesamt Rechne ich den Posten mit 3000,00 € dann habe ich schon eine Reserve.

Bei der Bank haben wir eine sehr sehr gute Anbindung durch den Schwiegervater.
Hausanschluss wird mittig erfolgen und direkt für beide Parteien.

Der Preis von 129.000 € ist für eine ganz normale DHH. Ohne besonderen Extras. Klar da kommt noch bissel was darauf.
Aber wie gesagt, da will ich Innen einiges Selber machen um das Auszugleichen.
Arbeitskraft= EK

Guter Bekannter hat auch direkt hier im Ort eine Baufirma. Der unteranderem dann auch die Bodenpl. macht. Wo
wir teilweise Geräte leihen können. Mein Schwager kann auch alles an Geräten bedienen. Damit meine ich Bagger, Radlader etc.

Hausstand haben wir soweit. Es soll neu angeschafft werden.
Küche 5000 € -6000 € ohne Kühlschrank (Guter Bosch vorhanden) und Backofen+Ceranf. vor 3 Monaten erst neu geholt.
Esszimmertisch+ Stühle ca. 2000 €
Und ein großer Kleiderschrank. ca.1000 €
Carport wurde herausgesucht. ca. 2500 € mit Abstellkammer

Wenn wir hinterher bei 210.000 € landen ist es auch ok. Aber es sollte nicht hinterher 250.000 € oder so sein.
 
Der Da

Der Da

ich glaube nicht, dass dein zahlen nur Ansatzweise stimmen. 129 000 Schlüsselfertig. Das bekommst du Nichtmal von den von dir genannten Anbietern. Wenn ja, kommen eben 80 000 Baunebenkosten auf dich zu. Schönrechnen lässt sich alles.
Ich wette, wenn denn der Preis so stimmt, fehlt alles: Bodenplatte, Miete für Container und DIXI, Anlieferung, Strassenabsperrung, Kranmiete, Anfahrt der Handwerker, Baustrom, Bauwasser. Und ich bin sicher, dass dann alles saftige Aufschläge kostet, dass du am Ende sicher auch bei 200 000 € nur fürs Haus landest. Dazu kommen eben die 35 000 € Baunebenkosten die Bauexperte jeden Tag 5 mal postet, und das was dich die Erdarbeiten extra kosten.

Carport für 2500 € ist auch ne schicke Baumarktnummer. Da rechnest dann noch n paar Scheine für Lasur, dann noch Fundamente und schon steigt der Preis.

Für den von dir genannten Preis haben wir damals maximal ein Ausbauhaus angeboten bekommen. Selbst die unseriösen Zeitungsanzeigen hier sind wesentlich höher als 129 000 €.
Wann hat dein Schwiegervater denn gebaut? und wie viel selbst gemacht?
 
F

Fertig-Haus82

ich glaube nicht, dass dein zahlen nur Ansatzweise stimmen. 129 000 Schlüsselfertig. Das bekommst du Nichtmal von den von dir genannten Anbietern. Wenn ja, kommen eben 80 000 Baunebenkosten auf dich zu. Schönrechnen lässt sich alles.
Ich wette, wenn denn der Preis so stimmt, fehlt alles: Bodenplatte, Miete für Container und DIXI, Anlieferung, Strassenabsperrung, Kranmiete, Anfahrt der Handwerker, Baustrom, Bauwasser. Und ich bin sicher, dass dann alles saftige Aufschläge kostet, dass du am Ende sicher auch bei 200 000 € nur fürs Haus landest. Dazu kommen eben die 35 000 € Baunebenkosten die Bauexperte jeden Tag 5 mal postet, und das was dich die Erdarbeiten extra kosten.

Carport für 2500 € ist auch ne schicke Baumarktnummer. Da rechnest dann noch n paar Scheine für Lasur, dann noch Fundamente und schon steigt der Preis.

Für den von dir genannten Preis haben wir damals maximal ein Ausbauhaus angeboten bekommen. Selbst die unseriösen Zeitungsanzeigen hier sind wesentlich höher als 129 000 €.
Wann hat dein Schwiegervater denn gebaut? und wie viel selbst gemacht?
Fundament für Carport würde ich selber machen. Lasur genau so. Pinsel schwingen feddig.
Er hat ein Bungalow von Danwood. Normal Preis 114.000 € und wie gesagt. Nach allem war er bei 141.000 € dann.
Mit Erbpacht-Grundstück.
Bodenplatte habe ich extra berechnet und nicht beim Haus bei.

Container holen wir selber, ne Dixi zu Not selber. Haben wir alles vor Ort. Brauch ich alles nicht über Firmen beziehen, bzw. bekommen wir hier vor Ort wesentlich Günstiger.
 
Der Da

Der Da

die Versorgungsanschlüsse (Gas, Wasser, Strom, Telekom) musst Du ca. 8000 bis 8500 rechnen, auch wenn alles am Grundstück liegt. Das sind Pauschalpreise bei den Versorgern.
Lokal aber sehr unterschiedlich: Wir haben für Strom Wasser Gas und Telekom nur 4200 € bezahlt, inklusive der Erdarbeiten die dazu gehören... Südpfalz
 
B

backbone23

Lieber zu viel kalkulieren als zu wenig, wenn noch keine Angebote vorliegen. Außerdem ist das ja auch recht individuell (Länge Leitungen, Position Anschlüsse).
 
Y

ypg

Lokal aber sehr unterschiedlich: Wir haben für Strom Wasser Gas und Telekom nur 4200 € bezahlt, inklusive der Erdarbeiten die dazu gehören... Südpfalz
Klasse!
Dennoch geht TE etwas naiv dabei: "liegt am Grundstück" definiere ich bei ihm: kost weniger, "günstiger" kostet auch und Material will bei EL auch bezahlt werden.

Wir haben schon für 100 m3 Mutterbodenabfahrt knappe 2000 bezahlt... bei uns? oder überhaupt? brauchts jetzt pro m3 ein Schadstoffgutachten oder so...

@TE: Baugenehmigung, Baustrom, Wasser... alles will bezahlt werden. Auch Freunde rangieren ihren Traktor nicht umsonst, denn Diesel und Zeit ist teuer. Und dann die finanzielle Doppelbelastung, weil die Freunde nicht den gleichen Terminplan haben wie Du...
Es wäre ja schön, wenn Du mit Deinen Planungen zurechtkommst, aber kalkulieren musst Du mehr.
 
F

Fertig-Haus82

Klasse!
Dennoch geht TE etwas naiv dabei: "liegt am Grundstück" definiere ich bei ihm: kost weniger, "günstiger" kostet auch und Material will bei EL auch bezahlt werden.

Wir haben schon für 100 m3 Mutterbodenabfahrt knappe 2000 bezahlt... bei uns? oder überhaupt? brauchts jetzt pro m3 ein Schadstoffgutachten oder so...

@TE: Baugenehmigung, Baustrom, Wasser... alles will bezahlt werden. Auch Freunde rangieren ihren Traktor nicht umsonst, denn Diesel und Zeit ist teuer. Und dann die finanzielle Doppelbelastung, weil die Freunde nicht den gleichen Terminplan haben wie Du...
Es wäre ja schön, wenn Du mit Deinen Planungen zurechtkommst, aber kalkulieren musst Du mehr.
Das werde ich natürlich vorher erfragen. Klar. Das man wirklich ne Hausnummer hat.
Aber wie gesagt, liegt alles direkt an der Straße und müssten wenn 3-5 Meter gemacht werden. nicht mehr.
Und sollte ja möglich sein, da 2 DHH mittig die Dinger zu ziehen (Strom/Wasser..etc..) bzw. zusammen zu führen. Da bin ich kein Fachmann.

Wie gesagt, sowas wie Mutterboden etc. Werden wir hier Gratis los. Lkw bekommen wir für paar Euros. Um sowas mache ich mir auch kaum Gedanken. Da haben wir eigentlich überall Kontakte hin. Geht wirklich nur um die Kosten, von der Gemeinde/Stadt/Kreis etc.

Werde wie gesagt auch einiges selber machen.
Beispiel: Danwood. Flur Teppich. Wenn man es raus nimmt bekommt man 20 € pro qm².Bzw wird es günstiger.
Bei ca. 50qm² wären dann knapp 1000,00 €. Für knapp 800 € bekomme ich Super Laminat Boden von Classen in
Landhaus Stiel.Verlegen tue ich selber. Also ist ein geben und nehmen. ggf. weitere Trittschalldämmung.

Guter Freund von uns ist Gas/Wasser...... Könnte also die Sanitären Objekte übernehmen.
Bzw. kann die auch zum EK besorgen. Grohe, Keramag etc usw..

Es werden bestimmt Posten kommen, an die ich noch nicht gedacht habe.Keine Frage. Aber das Haus will ich mir schon aller LEGO
zusammen stellen. Boden teilweise raus > selber machen und dafür ne andere Treppe zb.

Maler arbeiten etc. Auch selber. Dafür zb. bessere Dusch oder Wanne. bzw. andere Extras.
Aber das kann man er letzten endlich sehen wenn man wirklich ein Termin beim Berater hatte und es
Schwarz auf Weiß hat !
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1309 Themen mit insgesamt 31172 Beiträgen

Ähnliche Themen
17.07.2017Kauf Grundstück, Abriss und Neubau Beiträge: 19
13.03.2018Schlüsselfertig Bauen Grundstück und Preise - Seite 2Beiträge: 79
06.11.2018Hausanschluss: Telekom möchte Weiße Wanne nicht durchbohren - Seite 2Beiträge: 17
21.02.2022Danwood Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter? Beiträge: 27
21.12.2016DHH - Wahl zwischen Split Wasser Wärme Pumpe und Gas/Solar Beiträge: 12
15.07.2014Bodenplatte für Dan-Wood Bungalow? Firma für komplette Arbeiten? - Seite 2Beiträge: 11
12.07.2021Hang-Grundstück, Carport abfangen - Seite 3Beiträge: 22
05.04.2022Machbarkeit Finanzierung Neubau (Grundstück+REH bzw. DHH) - Seite 8Beiträge: 93
29.08.2019Kreditgröße in Berlin bei vorhanden Grundstück Beiträge: 14
15.09.2019Fertighausangebot: Preis realistisch? Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben