Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
106
Gäste online
1.021
Besucher gesamt
1.127

Statistik des Forums

Themen
29.876
Beiträge
387.696
Mitglieder
47.415

Kosten für KfW Berechnung

4,50 Stern(e) 4 Votes
Moin, wir haben grade von unseren Bauträger den Antrag für den KfW Kredit ausfüllen lassen. Jetzt haben wir einen Rechnung für diese Berechnung bekommen. Ist das normal? Weil Berechnen müssen sie es ja sowieso oder wie wollen sie sonst das KfW 60 garantieren.
 
Hi,

also beim Bauträger sollte sowas eigentlich im Gesamtpreis drin sein.

Wir haben zb direkt einen Bauvertrag abgeschlossen wo drinsteht Kfw60 Haus.

Den Antrag haben wir selber ausgefüllt ( Zwar nicht für die KFw sondern für die Wfa aber sollten in etwa die selben 30 Seiten sein ^^ )

Den Wattverbrauch pro qm sollte eigentlich in der Leistung enthalten sein.

Bei uns läuft das im Moment so:

- Heute abschliessend die Hauspläne abgesteckt nun hat der Bauträger das seinen Leuten gegeben die nun ale nötigen Berechnungen machen bishin zum Bauantrag sobald die Genehmigung vorliegt ist die erste Rate fällig.

MfG
 
Im Bauvertrag haben wir auch den Posten Aufpreis für KfW 60. Das ausfüllen war ja auch nur das sie den Wert (54,96) eingetragen haben. Die Architektin meinte das das bauen für Kfw60 im Preis mit drinne ist aber das zuarbeiten der Technischen Unterlagen für ein Förderung immer extra sei. Ich finde 300 € ein bischen happig für ein paar Zahlen Eintragen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo,

wenn da steht "AUFPREIS" für KfW 60 Haus dann wird das sicher nicht nur die 300 Euro sein.

Nur eine Zahl eintragen reicht auch nicht da muss schon eine Berechnung zu Grunde liegen die den Verbrauch pro qm zeigt.

Habt ihr die Berechnung gesehen ? wenn nicht nachfordern.
 
Der Aufpreis im Vertrag sind ein paar Tausender. Es geht mir nur um die Bestätigung zum Kreditantrag „Energieeffizientes Bauen“ (153/154), Die braucht die Bank ja um den Kredit zu beantragen. Da werden die Daten eingetragen und Stempel des Ingenieure darauf.
 
Wie gesagt die zahlen kann man selber eintragen und die Berechnung vom Ingenieure dazulegen.

Das der 300 Euro nimmt ist dann normal bei 150 Euro StD Lohn.
 

Ähnliche Themen
09.08.2012Vertragsergänzung zu Bauvertrag durch BauträgerBeiträge: 38
30.09.2012Bauträger - Rücktritt vom Kaufvertrag möglich?Beiträge: 11
26.06.2020Bauträger hat uns im Stich gelassen - was nun tun?Beiträge: 42
13.04.2020"Corona" Passus im BauvertragBeiträge: 21
24.12.2015EFH EnEV 2016 Bauträger empfiehlt Mehrdämmung - sinnvoll?Beiträge: 39

Oben