Kosten für Erde austauschen, Bodengutachten Baugrund, lehmhaltig

4,30 Stern(e) 4 Votes
P

PhoenixDH

Welche Kosten sollte man ca. Einplanen pro Kubikmeter falls das Bodengutachten negativ ausfällt?
Bei uns ist der Boden sehr lehmhaltig und wir befürchten einen Erdaustausch machen zu müssen.

klar weiss man das erst nach dem Bodengutachten, aber dieses möchte ich so schnell wie möglich machen lassen, damit man es ggf. gleich in die Finanzierung einspielen lassen kann.
Solch ein Gutachten verfällt ja nicht oder? Zumal sich die Bodengegebenheiten ja nicht äner, im Normalfall.

Danke.
 
P

PhoenixDH

Puh, das ist ja eine Menge!

Da macht es wohl Sinn so schnell wie möglich das Bodengutachten machen zu lassen, damit man das mit einkalkulieren kann.
 
Der Da

Der Da

Wir haben 400 m³ (Sprich 720 Tonnen) Kies Sand Split Gemisch unters Haus bringen müssen. Im Schnitt wurde um 1,10m Aufgeschüttet.
Der Posten allein lag bei den Angeboten zwischen 11 000€ und 15 000€. Zusätzlich musst du dann die Lagerung und eventuelle Entsorgung des Aushubs berechnen lassen. Das ist meist teurer, als das aufschütten
Wichtig ist auch zu vereinbaren, wie der Aushub gemessen, verdichtet oder aufgelockert. Hier kann der Faktor bei Erde schon mal 1,5 betragen, dann ist die Überraschung groß bei der Endabrechnung. Ich würde einen vertrag nach Tonnen schliessen. Das ist ein klares Maß.
Wir haben auch alles pauschal vereinbart. Am Ende hat der Tiefbauer bisschen mehr Kies gebraucht. Aber ich denke er hat kein schlechtes Geschäft gemacht. Immerhin fast 30 000€ an unseren Erdarbeiten.
 
P

PhoenixDH

Ach du Gott, da werde ich das Gutachten glaube ich mal schnell machen lassen.

Kann mir noch jemand sagen ob dieses seine Gültigkeit irgendwann verliert?
 
P

PhoenixDH

Ich habe heute mal bei der Firma für die Bodenplatte nachgefragt, die brauchen das Bodengutachten gar nicht.

Es kam folgender Auszug:
Die Erstellung eines Bodengutachtens speziell für Ihren Bauplatz ist zu empfehlen,
um die evtl. erforderlichen Maßnahmen hinsichtlich der Gründung konkret definieren zu können.
D.h. man sollte das Gutachten machen lassen damit man trotzdem auf Nummer sicher gehen kann und handeln kann oder?

Auf was sollte man den bei einem Bodengutachten achten wenn ich jemanden beauftrage?

Danke!
 
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Im Forum Bauplanung gibt es 4693 Themen mit insgesamt 93622 Beiträgen

Ähnliche Themen
24.07.2014HILFE -> Bodengutachten -> Auffüllung? Zusatzkosten? - Seite 2Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben