Korkboden zeigt Nähte und Abplatzungen

4,80 Stern(e) 4 Votes
Hallo zusammen,
wir haben in unserem Neubau Kork verlegt. Es handelt sich um ein angebliches "Qualitätsprodukt" der Firma Amorim (Cork Essence).

Hier ein paar Bilder. Die "Nähte" sind stark angehoben, so dass man diese mit dem Finger deutlich fühlen kann. Es kommt auch schon zu Abplatzungen der Oberfläche (siehe Bilder).

Hat jemand Erfahrung mit diesem Material? Ist das Resultat normal? Welche Ursachen könnten dafür sprechen?

Boden ist verlegt auf FBH, wofür er aber angeblich geeignet ist.

Wenn das wirklich das "normale" Resultat bei diesem Bodenbelag ist, würde ich den auf jeden Fall nie wieder nehmen...

Kork1.jpg
Kork2.jpg
Kork3.jpg
 

KlaRa

Moderator
Hallo Volker.
Frage(n) am Rande:
a) Bevor verlegt wurde, wie lange habe die Korkplatten in dem Raum gelegen?
b) Weißt Du vielleicht, welcher Klebstofftyp eingesetzt wurde?
c) Wurde der Raum, in welchem velegt wurde, temperiert?
-------------------
Gruß: KlaRa
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Hallo,
alle Fragen kann ich nicht beantworten, bin leider nicht sehr Technik-affin.

a) auf der Baustelle (bzw. den Zimmern) lag das Material ungefähr 2-4 Wochen, bevor es verlegt wurde
b) weiß ich leider nicht. Meines Wissens der vom Hersteller empfohlene.
c) der Raum war temperiert. Vielleicht sogar "zu warm", da das Material während der Aufheizphase der FBH dort lag (eine mögliche Problemursache)
d) Ja, das wurde nochmals geprüft. War unser erster Ansatz, aber es scheint sich nicht an den Wänden aufzustauen
e) weiß ich leider nicht genau

Für mich ist die erste Frage noch gar nicht die der definitiven Ursache (auch wenn ich da für alle Ideen dankbar bin). Zunächst wäre für mich von Bedeutung, ob die beschriebene "Problematik" für einen Klick-Kork-Boden normal ist (und man damit leben muss), oder ob das ein Mangel ist bzw. sein könnte. Da ich "schlüsselfertig" gebaut habe, ist dann die Ursachenforschung eher ein Problem des Bauunternehmens und nicht von mir.
 
Oben