Kork mit Druck, Parkett, Linoleum, Vinyl, Mulitsense etc.pp

4,80 Stern(e) 5 Votes
M

Manu1976

Bei uns steht demnächst die Frage an, was wir in Wohn- und Kinderzimmer für einen Boden Verlegen wollen und bei der ganzen Auswahl, die es gibt sind wir nun total unschlüssig geworden. Im Moment haben wir noch geölten Kork in Schiffsbodenoptik in den Kinderzimmer und sind da vom Wohngefühl begeistert. Jedoch gefällt den Kinder der Kork nicht mehr und im neuen Haus möchten sie was anderes. Aber was?

Was habt ihr in eurem Wohnzimmer und Kinderzimmer (Schlafzimmer)? Und warum? Würdet ihr es noch mal nehmen? Wenn ja - warum? Wenn nein - warum? Wir haben eine Niedertemperatur-Fußbodenheizung.
 
N

nordanney

Wir haben in allen Räumen (bis auf Bäder + Flure) Parkett verklebt.

Warum? Ich habe schon mehrfach "saubere" Teppiche gesehen, die mit einem Teppichreinigungsgerät gereinigt wurden. Danach war klar, dass wir uns diesen Gammel nicht ins Haus holen werden.
Mit der Fußbodenheizung gibt es keine Probleme, das Parkett wurde auch mit dem Heizungsbauer abgestimmt. Reinigung einfach durch den Staubsauger und hin und wieder feucht.

Parkett ist Eiche in der Variante "Eiche barrique", sieht aus wie das Holz von alten Barrique-Fässern. Sehr hart und unempfindlich - auch bei drei kleinen Kindern.
 
Umbau-Susi

Umbau-Susi

"Eiche harmonisch gebürstet und geölt" in allen Zimmern außer Bäder und Küche.
Haben wir so ausgesucht wegen dem Hund und seinen Krallen und wegen relativer Pflegeleichtigkeit.
 
N

nordanney

Wir haben im OG den "laut nordanney gammeligen" Teppich verlegt

Und mal ehrlich: welches Kind spielt auf purem Laminat, Parkett bzw. Fliesen? Dann werden ja doch überall Teppiche ausgelegt, die nur Unruhe auf dem Boden bringen und anders gereinigt werden müssen als den Rest des Zimmers.
Außerdem werden die Staubflusen von der Wärme der Fußbodenheizung aufgewirbelt - ist nicht gerade für die Atemwege gesundheitsförderlich.
Sorry - aber die Teppiche die ich gesehen habe, hätten auch optisch direkt vom Händler kommen können und trotzdem war das Reinigungswasser eklig...
Unsere drei Kinder lieben Ihren Parkettboden, Teppich hat keines von ihnen. Aufgewirbelte Staubflusen gibt es auch kaum - dank Kontrollierte-Wohnraumlüftung und einem regelmäßigen Staubsauger.
 
Y

ypg

Sorry - aber die Teppiche die ich gesehen habe, hätten auch optisch direkt vom Händler kommen können und trotzdem war das Reinigungswasser eklig...
Unsere drei Kinder lieben Ihren Parkettboden, Teppich hat keines von ihnen. Aufgewirbelte Staubflusen gibt es auch kaum - dank Kontrollierte-Wohnraumlüftung und einem regelmäßigen Staubsauger.
Warum das "Sorry"?
Ich wette mit Dir, dass das Reinigungswasser unseres Teppichs unter der Schräge hinter dem Bett oder auf der Laufspur bestimmt auch sudelig ausfallen wird - aber genauso verhält es sich mit anderen Oberflächen, die nicht jeden zweiten Tag gereinigt bzw gesaugt werden und mit Straßenschmutz in Berührung kommen.
Deshalb würde ich auch nie eine Treppe im Eingangsbereich planen
Soll jetzt nicht heissen, dass ich nicht putze. Das tue ich, aber nicht jeden oder jeden zweiten Tag, weil ich nicht allergisch auf Schmutz reagiere (ich mag zB keine Sandkörner unter den Füssen ) Ich putze nach Bedarf, nach Sicht und nach Gefühl... ich mag mich ungern zum Sklaven machen - auch nicht fürs Haus

Wenn Deine Kinder ihren Boden "lieben", dann werden sie wohl aus dem Krabbelalter heraus und in dem Alter sein, in dem man schon bewusst Unterschiede macht. Ab einem Alter kann man dann wohl auf Teppich verzichten... ob man es will, ist eine andere Frage
 
Kisska86

Kisska86

@ypg: Wie ist denn das mir der Verträglichkeit von Fußbodenheizung und Teppich? Schluckt der nicht unheimlich viel Wärme und man muss viel mehr heizen für die gleiche Temperatur wie bei Laminat z.B.? Wie teuer war euer Teppichboden?
Wir hatten schönen Eichenparkett in unserer ETW. Naja nachdem unser erstes Kind darauf gespielt hat, war es alles andere als schön. Parkett kommt uns deshalb nicht ins Haus bis dir Kinder etwas größer sind und nicht mehr ihre Bauklötze dagegen donnern.
Wie ist es es eigentlich mit Kork und Fußbodenheizung?
Ich meine, dass es die Böden alle in Fußbodenheizung geeigneter Ausführung gibt ist mir klar. Aber ist es nicht so, dass bei so Böden wie Kork oder Teppich dennoch mehr Energie aufgebracht werden muss um den Raum auf die gleiche Temperatur zu bekommen wie einen Raum mit Laminat? Ich will es auch gar nicht mit Steinernen vergleichen. Aber Laminat zu Kork oder Teppich, ist da der Energie Mehraufwand erheblich?
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Weitere Bodenbeläge gibt es 384 Themen mit insgesamt 3724 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Kork mit Druck, Parkett, Linoleum, Vinyl, Mulitsense etc.pp
Nr.ErgebnisBeiträge
1Parkett im Neubau und immer mehr Fragen Beiträge: 39
2Parkett auf Fußbodenheizung - Wärmedurchlasswiderstand Problem? Beiträge: 21
3Fliesen vs Laminat/Parkett Beiträge: 17
4Kork oder Bambus für Kinderzimmer? Beiträge: 41
5Fußbodenheizung - Besser Fliesen oder Laminat verlegen? Beiträge: 28
6Welche Trittschalldämmung bei Fußbodenheizung? Beiträge: 15
7Laminat - warum bei Verkäufern so unbeliebt? Beiträge: 43
8Teppich im Schlafzimmer trotz Fußbodenheizung? Beiträge: 36
9Geeigneter Bodenbelag, für Fußboden mit Fußbodenheizung Beiträge: 11
10Neubau Kfw70 Fußbodenheizung und Fliesen Beiträge: 11
11Fußbodenheizung unter Dielen Beiträge: 50
12KFW55 Haus mit Fußbodenheizung... welcher Bodenbelag? Beiträge: 12
13Stäbchenparkett rausreißen - Laminat rein Beiträge: 10
14Parkett im Badezimmer - Erfahrungen? Beiträge: 11
15Steuerung Fußbodenheizung Beiträge: 19
16Wenig benutzten Kellerraum beheizen - Fußbodenheizung? ERR? Beiträge: 10
17Höhenunterschied / Niveau Fliese - Parkett Beiträge: 27
18Kühlung über Fußbodenheizung mit Sole-Wärmepumpe Beiträge: 45
19Hilfe zu Bodenbelägen gesucht, insbesondere. Fliesen vs. Parkett Beiträge: 33
20Welcher Belag auf Fußbodenheizung Beiträge: 10

Oben