Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
128
Gäste online
1.180
Besucher gesamt
1.308

Statistik des Forums

Themen
29.916
Beiträge
388.942
Mitglieder
47.447

Kommentare zur Grundrissplanung erwünscht

4,70 Stern(e) 3 Votes
Ich bin mir auch ziemlich sicher dass die eingezeichneten Möbel zu klein sind.
Du hast beispielsweise ein 13qm WZ in dem eine große Couch platziert ist. So eine Couch wird da aber nicht ohne weiteres reinpassen. Schon garnicht mit so einem relativ großen Abstand zum TV.
das Sofa ist 230x230 cm und entspricht dem, was wir heute haben.
 
Danke, das ist wertvoll. Von welchen 2 Türen sprichst du ?
von diesem Eck wo WZ, EZ und Küche aufeinander trifft. Das würde ich anders lösen...offener.

das Sofa ist 230x230 cm und entspricht dem, was wir heute haben.
Ah ich sehe gerade dass das WZ 17qm hat.
Dennoch sehe ich die Laufwege mit späterem Couchtisch als eng.
Hier mal zum Vergleich mein 20qm WZ. Wie du siehst ist da auch schon alles relativ eng.

WZ.jpg
 
von diesem Eck wo WZ, EZ und Küche aufeinander trifft. Das würde ich anders lösen...offener.



Ah ich sehe gerade dass das WZ 17qm hat.
Dennoch sehe ich die Laufwege mit späterem Couchtisch als eng.
Hier mal zum Vergleich mein 20qm WZ. Wie du siehst ist da auch schon alles relativ eng.

Anhang anzeigen 49819
Danke für dein Foto. Das sind echt 20qm, oder 4x5 Meter? Wow.

Das ist nur eine Türe zum WZ, die beiden anderen sind feststehende Scheiben um Lichtdurchfluss zu ermöglichen. Wir haben über diese Ecke lange nachgedacht und sind auch nicht nicht 100% zufrieden. Der hellere Teil ist ja firsthoch offen, der dunklere hat Raumhöhe. Die Wand zwischen EZ und WZ ist auch nur raumhoch, so das man theoretisch drüber schauen kann (wenn man >245cm wäre). Wenn die Wand von der Küche kommend nicht durchgängig, wäre, sähe das vermutlich komisch aus. Die Ecke im Flur zur Ankleide gibt einen Wandschrank für alles, was verstaut werden muss, abe rin zentralem Zugang sein soll (Staubsauger, Besen, usw). Der würde wegfallen, wenn der Zugang in die Ankleide dort hin kommt. Da schwanken wir hin und her.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
wir wollen mit Stommel bauen, weil neben der Planung auch das Konzept und die Ausführung von enormer Wichtigkeit sind Und das passt uns bei Stommel besser, als bei allen anderen Hersteller, die wir gesehen haben.
NEIN, das passt eben gerade nicht, sonst hätten wir hier ja nichtn das Gezeter. Zudem glaube ich Dir nicht, dass Du die "anderen Hersteller" angemessen "gesehen" hast, da Du ansonsten nicht eine solche Bewertung über sie abgeben würdest. Stommel ist irgendein Anbieterf wuie zig Andere, nicht mehr und nicht weniger. Geografische Nähe JA, das ist der einzige Punkt aber auch da gäbe es vielfältige Alternativen an seriösen, zuverlässigen, kompetenten Hausbauern.....das suchst Du ja.
Der Planer von Stommel unterstützt unser Vorhaben und findet es gut
Sollte Dein Stommel-Planer Deine abstruse Durchgangs-WC-Sonderlösung (ich nenne sie Regenmantelversion) tatsächlich "gut" finden, sollte mMn besser in die Touristikbranche wechseln, wo man absichtlich Labyrinthe baut (sorry!). Ich kann das NICHT GLAUBEN !
Was wäre, wenn Deine Frau im Schlafzimmer eingeschlossen festsitzt, weil Du oder wer auch immer von der anderen Seite gekommen ist und gerade auf dem Topf sitzt und Dich im SZ also eingeschlossen hast. Ok, warten oder Regenm,antel ums Haus laufen. Was aber, wenn Deine Frau gerade auch aufs Klo müsste???????? Und nicht warten kann??????? Draußen regnets???????, also Deine "FLUCHTTÜR" (Deine eigene Bezeichnung) wegen Regen ausscheidet???? Setzt sie sich dann in den Schrank oder auf die Wiese???
Merkst Du das wirkllich nicht, wie schräg Du da denkst und es noch bedauerst, als dieser Schwachsinn auf Anraten vom Forum vom Plan verschwand?
wie fehlerbehaftet die Stommel-Planung sein kann,
ALSO DOCH !!!!!
wir wollen mit Stommel bauen, weil neben der Planung auch das Konzept und die Ausführung von enormer Wichtigkeit sind Und das passt uns bei Stommel besser,
Siehst Du Deinen eigenen fatalen Widerspruch bezüglich Deiner Stommel-Bewertung hier wirklich nicht????
Schön wäre aber, wenn es mal wieder auf das sachliche heruntergeschraubt werden könnte. Mir immer nur zu sagen, dass das Mist ist, bringt mich ja nicht weiter.
Es ist sachlich, Alle wollen Dir helfen, nur bist stur bist wie ein Panzer-:)
Nur, die Grundrisse, die ich gesehen habe, finde ich auch nicht gut, denn sie treffen nicht im geringsten unsere Erwartungen (die sicherlich vielfältig sind, aber im grunde klar.
Dui findest alle Grundrisse nicht gut, außer Deinen eigenen mit der fatalen Badlösung. Allrs Andere ist Nix. Alle haben keine Ahnung nur Du und der Stommelmann, dessen Spezialität es wohl ist, Ehefrauen in Schlafzimmern einzuischließen, währedn andere Menschen auf dem Pott Zeitung lesen.
Und "KLAR" ist bei Deinem Grundriss nur, dass er nicht funkltioniert! Das ist die herrschende Meinung der Beteiligten hier. Genau DA liegt das Problem Deiner Sturheit (ich darf das sagen, da wir wohl einer ähnlichen Generation angehören)-:)
Wenn man sich die angeblichen Widersprüche anschaut, und mal ne Minute drüber nachdenkt, dann lösen sie sich auf.
Es sind keine "angeblichen" Widersprüche.....siehe Regenmantel oder mit rotem Kopf im SZ eingeschlossen sitzende Ehefrau, es sind TATSÄCHLICHE Widersprüche.
Ich habe Stunden darüber nachgedacht, Andere hier auch ne Weile, das Ergebnis ändert sich nicht. Es ,löst sich nix auf !
gleiches mit der Außentür im SZ. Notfall ist nicht: Badezimmer ist verschlossen (denn das kommt nie vor), sondern: der Rauchmelder im Flur schlägt Alarm.
Aha: Du der Boss gibt vor, dass Scheißhaustürabschließen verboten ist (e sind ja sogar zwei Türen), weil Du festlegst, dass das BAD/WC immer für Duchgangsverkehr offen sein muss.
Wenn der Alarm anschlägt knipst man ihm in 99% einfach aus und sofern tatsächlich einmalim Leben ein Brand stattfindet löscht man ihn oder verlässt den Raum. Ich bau mir doch keine Tür ins Haus für den Fall des Brandes und falls ja, wo ist die Fluchttür aus den anderen Räumen?
dann - sorry - ist unser Grundriss schon ziemlich gut
Mein Vorschlag nach dieser Aussage ist: Einfach so bauen und sich so wohlfühlen !
Wir haben ja schon öfter geschrieben und Du weißt hoffentlich, dass ich das ernst nehme aber als Generationenkollege immer mit einem eher freundschaftlichen Ton meine.
Geh woanders hin und fang bei Null an - vor allen Dingen, lass es Andere machen, es ist erkennbar nicht Dein Spezialgebiet, Meines auch nicht, weshalb ich modern denkende Leute ranlasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben