Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
424
Besucher gesamt
427

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

Kommentare zur Grundrissplanung erwünscht

4,70 Stern(e) 3 Votes
Ich wollte gerade sagen "baut doch einfach erst, wenn die Kinder tatsächlich nur noch gelegentliche Gäste sind", aber
die kritisieren prinzipiell alles, as die Eltern machen. Das Haus ist denen ziemlich egal.
macht auf mich alles andere als den Eindruck, die Klarheit der Kinder über "Nestflucht ob und wann" stünde mittelfristig bevor.
Wir haben bereits einmal gebaut. Und schnell festgestellt, an vielen Ecken hat sich der Architekt keine Gedanken gemacht.
Das klang eigentlich nach einem erfahrenen Erneutbauherrn mit schon einer ganzen Kladde voller Ecken, an die der damalige Architekt hätte denken sollen, nebst dahintergeschriebenen Verbesserungsvorschlägen A, B und C einschließlich deren erfolgter Abwägung. Und nun liest sich der Thread nach dreißig Seiten immer noch keinen Deut reifer als diejenigen der erstgebärenden Voll-Laien in ihrem turbulenten Durchdenwindsein aus Keineahnung von all´ den verwirrenden neuen Begriffen, Geflashtsein von Pinterest und Musterhäusern und Frustriertsein über Finanzberater sagt das Geld für das Bodengutachten müsse am Jacuzzi wieder eingespart werden und Bauamt sagt "njet" zur größeren Gaube. Mir scheint, hier ist irgendwie der Regisseur im falschen Film (?)
 
Warum ist das unglücklich? Weil durch die Tür in die Ecke der Ankleide die Möglichkeit genommen wird, sowohl im Flur als auch in der Ankleide dort einen Wandschrank zu installieren. Raum sinnvoll nutzen ist der wichtigste Aspekt.
Na ja, das war ja nur ein Beispielgrundriss, der auch kein Problem hat, z. B. etwas breiter zu werden oder ähnliches.
 
Könntest du den Original Grundriss vom Planer mit Maßen einstellen und das OG zum neuen EG?

Verstehe auch noch nicht ganz, wie das Haus ins Baufenster passt. Im Osten willst du einen Doppelcarport, oder? Wie viel Meter bleiben dann für die Hausbreite? Tiefe des Baufensters sind laut Plan auf S.1 13 m, Dein erster Grundriss hatte aber 15x14m. Wie groß ist der jetzige?

Ich finde dass für Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, ankleide, Bad und HWR einfach zu wenig Platz im EG ist. Wohnen oder Schlafen Müsste meiner Meinung nach hoch. Ich würde das Schlafzimmer nach oben legen und das Wohnzimmer als eigenen Raum anlegen. Wenn ihr später wirklich mal nach unten ziehen wollt, macht ihr aus dem Wohnzimmer eben ein Schlafzimmer. Zwei Duschbäder können ja auch nicht schaden Wegen Kindern und späteren Enkelkindern.

Wenn ihr jetzt zwei Teenager Kinder habt, seid ihr doch wahrscheinlich nicht mal 50 Jahre alt oder? D.h. ihr könnt wahrscheinlich noch 30 Jahre treppensteigen ;)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Könntest du den Original Grundriss vom Planer mit Maßen einstellen und das OG zum neuen EG?

Verstehe auch noch nicht ganz, wie das Haus ins Baufenster passt. Im Osten willst du einen Doppelcarport, oder? Wie viel Meter bleiben dann für die Hausbreite? Tiefe des Baufensters sind laut Plan auf S.1 13 m, Dein erster Grundriss hatte aber 15x14m. Wie groß ist der jetzige?

Ich finde dass für Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, ankleide, Bad und HWR einfach zu wenig Platz im EG ist. Wohnen oder Schlafen Müsste meiner Meinung nach hoch. Ich würde das Schlafzimmer nach oben legen und das Wohnzimmer als eigenen Raum anlegen. Wenn ihr später wirklich mal nach unten ziehen wollt, macht ihr aus dem Wohnzimmer eben ein Schlafzimmer. Zwei Duschbäder können ja auch nicht schaden Wegen Kindern und späteren Enkelkindern.

Wenn ihr jetzt zwei Teenager Kinder habt, seid ihr doch wahrscheinlich nicht mal 50 Jahre alt oder? D.h. ihr könnt wahrscheinlich noch 30 Jahre treppensteigen ;)
Hi,

anbei die aktuellen Entwürfe. Ich hab noch keine Planer-Zeichnnung - das ist in einer Skype-Session entstanden. Am Dienstag treffen wir uns uns planen konkreter.

Das Haus ist derzeit 13 Meter breit und 10 Meter tief, plus 2 Meter im Erker.

Mind. 1 der Kinder will in der Region bleiben. Ggf. wird dann recht schnell oben eine eigene Wohnung entstehen, in der sie mit ihrer Familie leben kann.

Grüße, Andreas
 

Anhänge

  • Wow
Reaktionen: ypg
Hi,

anbei die aktuellen Entwürfe. Ich hab noch keine Planer-Zeichnnung - das ist in einer Skype-Session entstanden. Am Dienstag treffen wir uns uns planen konkreter.

Das Haus ist derzeit 13 Meter breit und 10 Meter tief, plus 2 Meter im Erker.

Mind. 1 der Kinder will in der Region bleiben. Ggf. wird dann recht schnell oben eine eigene Wohnung entstehen, in der sie mit ihrer Familie leben kann.

Grüße, Andreas
Dann würde es ja aber in 2-Familienhaus werden bzw. Haus mit fester ELW, was ja eine eischneidende Änderung fürm den Plan bedeuten würde.
 
Ich kann dir auch keinen konkreten Vorschlag machen, weil mich diese ständige Wechselei verwirrt.
1. Wohnzimmer mit TV und Büro für Euch oben.
2. Schlafzimmer für Euch oben.
3. OG soll eigene Wohnung werden, wo die Kinder, die (ich zitiere) hoffentlich bald ausziehen, plötzlich eine eigene Wohnung bekommen. Übrigens mit Fenstern in den Schlafzimmern, die auf das Wohn- und Esszimmer von Mama & Papa rausgehen o_O

Ihr müsst wirklich erst mal überlegen, wie ihr EUER Haus jetzt und in naher Zukunft nutzen wollt. Was in 30 Jahren ist, interessiert doch heute keinen. Vielleicht baut ihr dann neu oder ihr müsst eh sanieren und könnt dabei umbauen.

Wenn es mein Grundstück wäre, würde ich die Nord- und Ost-Seite viel besser nutzen (zB fürs SZ und fürs Bad, evtl auch fürs WZ), weil ihr da einen herrlichen ruhigen Wald vor der Nase habt. Richtung Westen, wo der Nachbar hockt, und Richtung Süden, wo die Straße und die anderen Häuser gegenüber sind, kann man sowas wie Küche und Essen gut unterbringen. Und die Kinder. Vor das Stromhäuschen würde ich hohe immergrüne Pflanzen setzen und nicht die Räume danach ausrichten. Eingang würde ich eher seitlich legen und die Treppe mal versuchen zu drehen (nur, wenn es kein 2-Familienhaus wird!). Du kommst bei all deinen Grundrissen planunten rechts in der Ecke rein und schlängelst Dich dann mit ellenlangen Fluren Richtung planlinks oben.

Also wenn du mal klar weißt, wie das Haus genutzt werden soll und wo du schlafen, duschen, glotzen und arbeiten willst, lass es uns wissen. Dann gibt's vielleicht nen konkreten Vorschlag :)
 
Oben