Statistik des Forums

Themen
29.805
Beiträge
341.322
Mitglieder
45.395
Neuestes Mitglied
E-willi

Klinkerwahl

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hallo, wir wollen bauen. Bauantrag ist eingereicht. Jetzt geht es darum die Materialien auszusuchen. Wir möchten einen roten glatten Klinker und ein anthrazitfarbenes Dach. Fenster sollen nicht weiß sein (Angst vor Fliegendreck, der nicht mehr ab geht und einbrennt). Welche Fensterfarbe würdet ihr nehmen? Worauf muss man beim Klinker achten. Welches sind die preiswertesten, aber qualitativ noch guten?
 
Bauantrag ist eingereicht.
Und wie ist der Wandaufbau ? - geht es um Vollklinker oder Riemchen, welches Format gibt der Bauantrag vor ?

Wir möchten einen roten glatten Klinker und ein anthrazitfarbenes Dach.
Teilt der Bebauungsplan diese Ansicht ?

Fenster sollen nicht weiß sein (Angst vor Fliegendreck, der nicht mehr ab geht und einbrennt). Welche Fensterfarbe würdet ihr nehmen?
Ich bin ein begnadeter Fensterputzvertager, habe bestimmt fünfzehn Jahre alte weiße Baumarktqualität-Kunststoffenster und kenne selbst auf der Sonnen- wie Wetterseite dieses Problem nicht. Bis auf m.W. Gealan sind Kunststoffenster immer foliert, wenn sie nicht weiß sind, d.h. nur bei weiß reden wir hier eigentlich überhaupt von der originären Oberfläche.

Worauf muss man beim Klinker achten. Welches sind die preiswertesten, aber qualitativ noch guten?
Auch Klinker im Economy-Preissegment sind Perlen vor die Säue geworfen, wenn sie von Bauhelfern gemauert und von "Estrich-Achmeds" verfugt werden. D.h. am wertigen Gesamteindruck kann man da leicht viel ruinieren. Auch rot und glatt ist leider kein Garant, daß die Oberflächenfarbe auch die Kernfarbe ist, und Abstoßungen von Beschichtungen geschehen schnell.

Mein allgemeines Wandmantra gilt auch hier: laß´ den Anbieter nichts verarbeiten, was er zum Erstenmal macht.
 
Es gibt keine Auflagen wie das Mauerwerk aussieht. Der linke Nachbar hat weißen Putzbau, der rechte Nachbar gelbe Verblender.
Im jetzigen Haus sind weiße Kunststofffenster aus Ende der 70er/Anfang 80er Jahre. Da ländlich und viele Insekten, ist hier Fliegen-/Spinnendreck über die Jahre besonders auf der Sonnenseite "eingebrannt". Vielleicht passiert das bei neuen Fenstern nicht mehr.
Der Bau soll von einem hiesigen Bauunternehmen durchgeführt werden; ich gehe von qualifizierten Mitarbeitern aus.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich finde, das ist alles Geschmacksache und kommt auch auf den Haustyp an. (Landhaus rustikal oder modern. )
Gerade bei Klinker sollte man sich den Stein mal auf Fläche anschauen, auch das Fugenbild kann einiges beeinflussen.
Im Stadion der Hausplanung hat man doch eigentlich schon einiges bei Pinterest und co ausgesucht und live besucht...
und sofern ich mich erinnere, muss die Fensterfarbe auch mit dem Bauantrag eingereicht werden. Aber gut, wenn bei Euch alles erlaubt ist.... ich würde wohl hellgrau oder schwarz nehmen.
 
Rote glatte Klinker gibt es von allen Firmen, und sie sind günstig. Fenster dazu helles grau oder mutig zu königsblau greifen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben