Klingelanlage Neubau - Erfahrungen

4,40 Stern(e) 5 Votes
P

Prager91

Hallo zusammen,

langsam aber sicher kommt der Außenputz ran, wodurch wir uns dringend für eine Klingenanlage entscheiden sollten.

Der GU verbaut irgend so ein "Standard-Teil" (ich habe den Hersteller leider nicht im Kopf - er meinte ist aber was ganz billiges für 200€) was wir eigentlich nicht wirklich haben wollen.

Wir wollen aber auch keine Unsummen an Geld ausgeben und haben uns mal ein Budget von 700€ gesetzt.

Wir haben:

- Haustüre mit Fingerprint und Motorschloss (komplett elektrisch verkabelt)
- alle Anschlüsse im Hauseingangsbereich dafür vorgesehen (2-Draht-System und LAN)
- unsere Technik im Keller mit PoE Switch, Speedport für Glasfaser, 2 Access-Points (jeweileis im EG+DG) für ausreichend WLAN (sofern dies überhaupt für die Entscheidung der Klingenanlage wichtig ist)

Wir möchten:

- keine Sprechanlage im OG (empfinden wir als "unnötig" in der heutigen Zeit - jedoch wäre somit wichtig, dass die Klingel per App oder eben per externem Endgerät "steuerbar" ist, so dass wir auch mobil im OG die Türe öffnen und auch sprechen können)

- Sprechanlage im EG (gerne als "Tablet" mit Video - ist jedoch kein Muss! Audio würde auch genügen, sollte jedoch optisch schön aussehen und kein Hörer mit Kabel o.ä. sein)

- ist ein "Gong" notwendig im Haus? Kann man das irgendwie eventuell für den OG-Bereich einbauen, so dass ich die Klingel im OG und eventuell auch im Dielenbereich höre? Sonst höre ich doch nur den Gong am Tablet und ggf. an den Endgeräten, korrekt? Wie sollte man hier am besten vorgehen?

- Optik ist hier ganz wichtig... Schöne schlichte Klingel (falls möglich mit Namensgravur) und schönes Innengerät (falls möglich in Tablet-Form)


--> Ich hatte hier viel von Firma Metzler gelesen - dies könnte auch mit 700€ im Budget liegen mMn (Modell VDM10). Nach etwas Recherche kann man hiermit sicherlich nicht viel falsch machen. Die Frage die ich mir jedoch stelle: Bekomme ich das nicht irgendwo günstiger?

Ich freue mich über Erfahrungsberichte eurer "Sprechanlagen-Suche" und auch wie zufrieden ihr mit eurer aktuellen Anlage seid.

Ich freue mich auch über Tipps/Tricks, über Installationshinweise im Heim-Netzwerk (mit WLAN per App etc.) und wie das am besten alles steuerbar ist.


Danke vorab!
 
N

netuser

--> Ich hatte hier viel von Firma Metzler gelesen - dies könnte auch mit 700€ im Budget liegen mMn (Modell VDM10). Nach etwas Recherche kann man hiermit sicherlich nicht viel falsch machen. Die Frage die ich mir jedoch stelle: Bekomme ich das nicht irgendwo günstiger?

Als ich den Titel und die ersten Sätze deiner "Anforderungen" las, dachte ich direkt an die VDM10. Diese hast du bereits genannt und sie erfüllt in meinen Augen quasi alle deiner gewünschten Kriterien. Ebenso was das gesetzte Budget angeht.
Wenn du es günstiger haben willst, dann schau auf den Marktplätzen nach, ob nicht zufällig was angeboten wird ... Habe ich übrigens auch gemacht, nagelneue Anlage quasi zum halben Preis gefunden und gekauft :)
Zugegebenermaßen noch immer nicht eingebaut, so dass meine Empfehlung bisher nicht auf Praxiserfahrungen beruht :(
 
kati1337

kati1337

Frage mich bei solchen Klingel-Anforderungen immer, was der Hintergrund ist. Ich kenne mich wirklich nicht gut aus, wir haben eine die macht "Ding Dong", und dann geht jemand zur Tür.

Aber mal interessehalber:
- Wenn man ein Innenteil in Tablet-Form hat - nimmt man das dann überall mit hin, so wie ein Handy?
- Warum braucht man im OG eine Gegensprechanlage? Muss man nicht eh zur Tür gehen wenn jemand klingelt? Also selbst wenn ich vom OG aus die Tür öffnen könnte, wie viele Szenarien gibt es wo ich jemandem einfach die Tür öffnen will ohne hinzugehen?

Wir stehen ja auch bald wieder vor dem Thema, vielleicht gibt's da ja Anwendungsfälle die ich aktuell noch nicht auf dem Schirm habe, aber in Wirklichkeit doch brauche. :)
 
WilderSueden

WilderSueden

Warum braucht man im OG eine Gegensprechanlage?
Musst du nicht runterlaufen um zu fragen wer da ist. Vielleicht hast du ja gerade keine Lust mit den Zeugen Jehovas über Gott zu reden oder mit der Drückerkolonne irgendeiner sogenannten Hilfsorganisation. Dann bleibt die Tür einfach zu.
Selbst wenn jemand kommt den man reinlassen will, fände ich es praktisch nicht erst vom OG zur Tür zu laufen. Ich habe aber auch mein Arbeitszimmer im OG geplant und dann einen entsprechenden Weg wenn der Paketdienst kommt

Also selbst wenn ich vom OG aus die Tür öffnen könnte, wie viele Szenarien gibt es wo ich jemandem einfach die Tür öffnen will ohne hinzugehen?
Oder das Kind kommt von der Schule heim und hat den Schlüssel vergessen. Dann kannst du direkt von oben aufmachen.
 
P

Prager91

Frage mich bei solchen Klingel-Anforderungen immer, was der Hintergrund ist. Ich kenne mich wirklich nicht gut aus, wir haben eine die macht "Ding Dong", und dann geht jemand zur Tür.

Aber mal interessehalber:
- Wenn man ein Innenteil in Tablet-Form hat - nimmt man das dann überall mit hin, so wie ein Handy?
- Warum braucht man im OG eine Gegensprechanlage? Muss man nicht eh zur Tür gehen wenn jemand klingelt? Also selbst wenn ich vom OG aus die Tür öffnen könnte, wie viele Szenarien gibt es wo ich jemandem einfach die Tür öffnen will ohne hinzugehen?

Wir stehen ja auch bald wieder vor dem Thema, vielleicht gibt's da ja Anwendungsfälle die ich aktuell noch nicht auf dem Schirm habe, aber in Wirklichkeit doch brauche. :)
Ja wir brauchen theoretisch auch nicht sonderlich viele Funktionen.

Es soll klingeln und zwar im Wohnbereich im EG (Innenstation in Form eines schönen Tablets an der Wand montiert). Wir wollen hier kein "hässliches" Teil mit Ringelschnur.
Im OG benötige ich ebenfalls keine Gegensprechanlage, jedoch wenigstens einen Gong oder eine Info was für eine Möglichkeit ich habe per Endgerät o.ä. die Türe zu öffnen oder von oben per Endgerät (Audio) dem "Besucher" Bescheid zu geben.

Das wars eigentlich schon :D
 
Patricck

Patricck

Ich habe bisher keinen gesehen der mit diesen Fingerprint in der Tür wirklich zufrieden war, wird als Doll verkauft, abe is meiner Meinung nach Müll.
Meist funktioniert es so nachm 3. mal eher 5. Mal dann.

Darum haben wir uns für nen NFC Leser entschieden, weil der Funktioniert immer, und Schlüssel hab ich sowieso dabei.

Gira hat schöne Außenstellen, und auch die Innensprechstelle ist schlicht.

Siedle bietet verschiede Sprechstellen an, z.b. arbeiten die auch mit Jung zusammen, so das es schön ins schalter Programm passt.

Allerdings fängt man da mit Video bei 1000 grad so an.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 783 Themen mit insgesamt 13151 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Klingelanlage Neubau - Erfahrungen
Nr.ErgebnisBeiträge
1Videoüberwachung / Gegensprechanlage 23
2Gegensprechanlage für Haustüre 12
3Welches Internet Wlan Mesh System? 49
4Zugang zu Haus und Garage: Schlüssel vs Codetaster vs Fingerprint 24
5LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft! 262
6Suche kabellose Gegensprechanlage mit lokaler Stromversorgung 34
7Welches Wlan System würdet ihr empfehlen? 12
8Schlüssel beim Hausmeister ? 11
9Schlechtes Wlan im Neubau trotz Galsfaser 78

Oben