Statistik des Forums

Themen
28.413
Beiträge
315.371
Mitglieder
44.416
Neuestes Mitglied
bauvergnuegen

Haro Tilo Verkleben Stäbchenparkett Fertigparkett verlegen

4,80 Stern(e) 5 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Hallo,

ich bin mal wieder total verwirrt, weil jeder einem in Bezug auf Bodenbeläge etwas anderes erzählt.

Der erste Schreiner: "Schwimmend auf Fußbodenheizung verlegen ist gar kein Problem. Verkleben geht auch, wäre natürlich besser. Stäbchenparkett würde ich nicht empfehlen, kriegt man nie mehr raus, kann man nur schleifen. Fertigparkett bekommt man auch dann noch raus, wenn es verklebt ist. Ich empfehle Fertigparkett zu verkleben."

Der zweite: "Auf keinen Fall nur schwimmend auf FBH verlegen. Aber Klickparkett zu verkleben macht gar keinen Sinn, man zahlt viel zu viel schon für das Klicksystem. Entweder klickend und schwimmend oder z.B. Stäbchenparkett und verkleben".

Der dritte: "(Stäbchen-)parkett ist 80er. Ich würde auch generell kein Naturboden verlegen, kein Kork, kein Parkett, heutzutage nur noch Vinyl. Wegen Verfärbungen, Wasserempfindlichkeit, Robustheit."

Der nächste: "Laminat verlegt man heutzutage gar nicht mehr, habe ich schon seit 3 Jahren nicht mehr verlegt".

Und zuvor der Boden Händler: "Laminat ist der meistverkaufte Boden in Deutschland. 4x mehr als Vinyl."

Es geht mir nun eher darum:
- Kann ich in den Baumarkt fahren, Fertig-Klickparkett z.B. von Haro oder Tilo kaufen und das verkleben lassen?
- Oder doch lieber schwimmend?
- Oder doch lieber Stäbchenparkett?
- Was ist mir Klickkork-Platten, gilt da dasselbe wie für Fertigparkett?
- Ist Klickparkett und Fertigparkett überhaupt das selbe?

Vinyl und Laminat ist eher weniger von Interesse.
 
Hallo,

ich bin mal wieder total verwirrt, weil jeder einem in Bezug auf Bodenbeläge etwas anderes erzählt.

Der erste Schreiner: "Schwimmend auf Fußbodenheizung verlegen ist gar kein Problem. Verkleben geht auch, wäre natürlich besser. Stäbchenparkett würde ich nicht empfehlen, kriegt man nie mehr raus, kann man nur schleifen. Fertigparkett bekommt man auch dann noch raus, wenn es verklebt ist. Ich empfehle Fertigparkett zu verkleben."

Der zweite: "Auf keinen Fall nur schwimmend auf FBH verlegen. Aber Klickparkett zu verkleben macht gar keinen Sinn, man zahlt viel zu viel schon für das Klicksystem. Entweder klickend und schwimmend oder z.B. Stäbchenparkett und verkleben". Quatsch. Du tust dich leichter wenn Klick beim verkleben. Und ob der Boden deshalb viel teurer ist? Glaube ich nicht.

Der dritte: "(Stäbchen-)parkett ist 80er. Ich würde auch generell kein Naturboden verlegen, kein Kork, kein Parkett, heutzutage nur noch Vinyl. Wegen Verfärbungen, Wasserempfindlichkeit, Robustheit." Quatsch! Vinyl kann an Parkett nicht anstinken vom Wohngefühl. Vinyl ist PVC.

Der nächste: "Laminat verlegt man heutzutage gar nicht mehr, habe ich schon seit 3 Jahren nicht mehr verlegt". Stimmt im gehobenen Standard macht man das nicht mehr.

Und zuvor der Boden Händler: "Laminat ist der meistverkaufte Boden in Deutschland. 4x mehr als Vinyl." Ja weil extrem günstig. Laminat ist und bleibt aber Mist.

Es geht mir nun eher darum:
- Kann ich in den Baumarkt fahren, Fertig-Klickparkett z.B. von Haro oder Tilo kaufen und das verkleben lassen?
Klar! Und genau das würde ich dir auch empfehlen
- Oder doch lieber schwimmend?
Nein. Man könnte das machen, aber kleben hat Vorteile wegen FBH und Trittschall.
- Oder doch lieber Stäbchenparkett?
Geschmacksache. Meines wär's nicht. Lieber eine schöne Landhausdiele.
- Was ist mir Klickkork-Platten, gilt da dasselbe wie für Fertigparkett?
Das weiss ich leider nicht
- Ist Klickparkett und Fertigparkett überhaupt das selbe?
Glaube ja.

Vinyl und Laminat ist eher weniger von Interesse.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben