KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464

5,00 Stern(e) 54 Votes
B

Benutzer200

kfw-programmstopp-beg-261-262-263-264-461-463-464-552631-1.png

Sofortiger Antrags- und Zusagestopp
  • Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW wurde heute (24.01.2022) mit sofortiger Wirkung mit einem vorläufigen Programmstopp belegt. Das hat der Vorstand der KfW nach Rücksprache mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) am vergangenen Wochenende gemeinsam beschlossen.
  • Die enorme Antragsflut der letzten Wochen, die in den vergangenen Tagen noch einmal erhebliche zusätzliche Dynamik erlangt hat, führt zu einer Ausschöpfung der vom Bund für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bereitgestellten Haushaltsmittel; das Programm musste daher auch und angesichts der Vorläufigkeit der Haushaltsführung gestoppt werden. Allein im Zeitraum November 2021 bis heute sind bei der KfW Anträge in Höhe von über 20 Mrd. Euro Fördervolumen eingegangen.
  • Über die Behandlung der vorliegenden, noch nicht zugesagten Anträge sowie mögliche alternative Förderangebote werden das BMWK und die KfW zügig entscheiden.
Quelle: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Bundesförderung-für-effiziente-Gebäude/

Insofern haben sich viele Fragen, ob man noch KFW 55er Förderung bis Monatsende beantragen kann, wohl erledigt.
Über ein neues Budget muss jetzt entschieden werden. Ebenso ob und wie weiter gefördert werden soll. Das wird sich allerdings erfahrungsgemäß einige Monate hinziehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Benutzer200

Na ja, ich halte die Höhe der Förderung eh für übertrieben. Wirkt sich ja auch 1:1 in den Baukosten aus (oder sogar noch mehr). Insofern hoffe ich auf eine Normalisierung bzw. Konzentration auf wirklich effiziente Maßnahmen.
 
R

RotorMotor

Finde durchaus sinnvoll, dass die nochmal etwas ändern wollen.
Aber so eine drastische Änderung übers Wochenende geht mal gar nicht!
 
Araknis

Araknis

Stelle mir gerade vor, man hätte übers Wochenende alles fertig gemacht und will das heute morgen abschicken… „Sorry, nä.“
 
W

Wassermann

Es zeichnet sich ja schon länger ab, dass der Hausbau ein Luxus ist und nichts mehr mit normalen Mittelstand und zwei Verdienern zu tun hat.

Der Trend beschleunigt sich nun nochmals. Seht zu, dass ihr gut erbt :)

Dass durch den Wegfall der Förderung nun die Preise sinken, halte ich für Wunschdenken. De facto verteuert sich der Hausbau nun nochmals scharf. Außer man hätte ohnehin mit Mindeststandard gebaut. Bis heutiges KfW55 Standard wird, ist aber nun nur noch eine Frage der Zeit.
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1332 Themen mit insgesamt 35384 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.09.2021Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ab I. Quartal 2021 - Seite 27Beiträge: 240

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben