Keller Preise sehr unterschiedlich

4,80 Stern(e) 4 Votes
G

Gregor_K

Hallo,

ich habe mir von 3 GUs ein Angebot erstellen lassen und muss sagen das die Keller Preise sehr unterschiedlich waren. Jetzt frage ich mich natürlich warum. Zwischen GU 2 und 3 lässt sich der Preisunterschiedlich vielleicht noch erklären aber warum GU1 so teuer ist ist mir ein Rätsel.

GU 1 - Massivhaus: Hauspreis 420.000€ + Keller 90.000€ (Teilkeller 45m2)
GU 2 - Fertighaus: Hauspreis 430.000€ + Keller 125.000€ (Vollkeller 83m2)
GU 3 - Fertighaus: Hauspreis 470.000€ + Keller 65.000€ (Vollkeller 78m2)

Bei GU1 sind die Erdarbeiten ohne Abtransport und Entsorgung mit drin, bei GU2 und GU3 nicht.

Kann es sein das GU1 keine Lust hat einen Keller zu bauen oder gibt es andere gute Gründe welche den Keller deutlich teuer werden lassen? Alle 3 sind als Nutzkeller gedacht und gegen nicht drückendes Wasser abgedichtet.

Achja GU1 hat mir gesagt das ein Vollkeller den Preis auf 175.000€ steigen lassen würde, daher haben wir hier nur Teilkeller gemacht.
 
WilderSueden

WilderSueden

Dazu müsstest du im Detail in die BLB der jeweiligen Anbieter schauen. Vermutlich verbirgt sich ein Großteil der Unterschiede darin. Lichtschächte, Dämmung, Drainage, etc. Die Erarbeiten als einen Punkt hast du ja schon erkannt, wenn man die weglässt kann man natürlich billiger anbieten
Die aktuelle und erwartete Auftragslage spielt natürlich auch eine Rolle bei der Preisgestaltung.

Grundsätzlich dürftest du bei einem Teilkeller ein relativ schlechtes Verhältnis von Fläche zu kosten haben, eine echte Sparvariante ist das nicht
 
S

SaniererNRW123

Achja GU1 hat mir gesagt das ein Vollkeller den Preis auf 175.000€ steigen lassen würde, daher haben wir hier nur Teilkeller gemacht.
Teilkeller ist nicht so viel günstiger als Vollkeller. Das nur am Rande. Ansonsten kann es a) an der BLB liegen oder b) GU 1 hat die Auftragsbücher voll und will, falls er bekloppte Kunden (;)) findet, sich das gut bezahlen lassen.
 
G

Gregor_K

Danke für die Antworten. Ich werde mich nächste Woche mit einem weiteren GU treffen, bin mal gespannt was der für den Keller aufrufen wird. Werde dann berichten was der verlangt.
 
O

Offtopic

Es bringt nichts unbedingt was sich noch mehr Angebote einzuholen. Besorg dir lieber jemand der Bauleistungs Beschreibungen lesen und deuten kann.

Das heißt grob, hat jeder eine Treppe im Angebot. Hat jeder Lichtschächte verbaut, liegen Leistungen Aufputz usw. Ist die Decke aus Holz oder Beton usw.

Alles was nicht auf dem papier steht kannst du nicht Erwarten zu bekommen.
 
Tassimat

Tassimat

Bei GU1 sind die Erdarbeiten ohne Abtransport und Entsorgung mit drin, bei GU2 und GU3 nicht.
Neben den Erarbeiten ist ja die Frage, was womöglich bei GU2 und GU3 ebenfalls noch fehlt und bauseits extra berechnet wird.

Auch die Art des Kellers kann sehr unterschiedlich sein. Nutzkeller vs. Wohnkeller beispielsweise.
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Keller gibt es 311 Themen mit insgesamt 3318 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.01.2016Kosten Teilkeller vs. Vollkeller - Seite 2Beiträge: 27
23.06.2014Fertighaus oder Massivbau - was ist eure Meinung? - Seite 7Beiträge: 46
21.12.2019Fertighaus oder Massivhaus Beiträge: 16
13.06.2017Zahlungsbedingungen Fertighaus - Seite 3Beiträge: 75
21.04.2022Wohnkeller versus mehr Wohnfläche im EG - Seite 8Beiträge: 64

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben