KD Überdachung Erfahrungen. Wer hat mit denen gearbeitet?

5,00 Stern(e) 42 Votes
J

JfkJo87

Hallo zusammen,
Gestern wurde die Terrassenüberdachung 5,25x4m, freistehend montiert.
Es lief alles wie am Schnürchen. Ein Trupp, bestehend aus 3 Männer, kam im vereinbarten Zeitraum.
Der Trupp macht nach einer kurzen Lagebesprechung sich Sofort ans Werk.
Nach gut 6 Stunden waren die Jungs fertig und gingen nach aufgeräumter Baustelle in den verdienten Feierabend.
Der Ablauf und Qualität passen bisher super.

Einzigster negativer anzumerkender Punkt ist, das die Markise nicht mit dabei war und aktuell noch fehlt. Nach Aussage unseres Außendienstlers, sollte die Markise eigentlich eine Woche nach unser Unterschrift (Februar) bestellt worden sein. Aktuell wird geprüft, wo die abhanden gekommen ist.
Wir sind gespannt was raus kommt.

Grüße
 
Tarnari

Tarnari

Was ich spannend finde, ich hab schon ziemlich oft in diesem Thread gelesen, dass die Markisen fehlen...
 
S

steini2537

Hallo,

wir beabsichtigen auch eine Terrassenüberdachung zu bauen. Soll eine Lösung "um's Eck" werden - hierzu einige Fragen:

Die "Hauptterrasse" ist 8 x 3,50 Meter groß, soll 10mm VSG bekommen + Raffmarkisen - soweit unproblematisch glaube ich.

Die westlich angebaute "Seitenterrasse" (mit 2 Wänden als eine Art Outdoor-Küche) soll ca. 5,40 x 2,75 Meter werden und in Polycarbonat gedeckt sein (möchte mir auf der Westseite eine zusätzliche Beschattung sparen). Wie ihr auf dem angefügten Plan sehen könnt, muss die Seitenterrasse am Ende an einen trapezförmigen Erker am Haus angepasst werden. Ich habe es mir aktuell so vorgestellt, dass die Dachneigung und somit das Wassergefälle der Seitenterrasse in Richtung dieses Erker zuläuft. Jetzt kommen mir Bedenken, ob dies von KD auch zu 100% sauber gelöst wird, dass dieses Wasser am Erker sauber abgeführt wird bzw. dicht wird und sich nicht irgendwann im schlimmsten Fall den Weg in die Mauer sucht. Eigentlich wird die Dachneigung/Wassergefälle ja vom Haus "weggeführt".

Die Dachneigung von der Seitenterasse vom Haus wegzuführen wird vermutlich optisch nicht schön werden, weil man am Anschluss an die Hauptterrasse ja dann einen Höhenunterschied sieht. Eine (vermutlich teuere) Ecklösung im linken Bereich der Hauptterrasse mit Gefällt nach links weg möchte ich mir bis jetzt ersparen, weil sich so ein Ecklösung meiner Meinung nach mit Raffmarkisen schlecht beschatten lässt. Oder hat jemand mit so Ecklösungen Erfahrungen gemacht (auch in preislicher Hinsicht).

Hoffe meine Fragen sind halbwegs verständlich, mit dem angefügten Plan evtl. verständlicher.

Grüße
 

Anhänge

S

SchuMi24

Hallo zusammen,
Gestern wurde die Terrassenüberdachung 5,25x4m, freistehend montiert.
Es lief alles wie am Schnürchen. Ein Trupp, bestehend aus 3 Männer, kam im vereinbarten Zeitraum.
Der Trupp macht nach einer kurzen Lagebesprechung sich Sofort ans Werk.
Nach gut 6 Stunden waren die Jungs fertig und gingen nach aufgeräumter Baustelle in den verdienten Feierabend.
Der Ablauf und Qualität passen bisher super.

Einzigster negativer anzumerkender Punkt ist, das die Markise nicht mit dabei war und aktuell noch fehlt. Nach Aussage unseres Außendienstlers, sollte die Markise eigentlich eine Woche nach unser Unterschrift (Februar) bestellt worden sein. Aktuell wird geprüft, wo die abhanden gekommen ist.
Wir sind gespannt was raus kommt.

Grüße
Hallo,
bei uns wurde die Markise damals erst nach Fertigstellung der Überdachung bestellt, da nochmal nachgemessen wurde, damit sie dann auch genau passt. Das waren zusätzlich ca. 8 Wochen Wartezeit/bzw Lieferzeit. Das wurde uns aber bereits bei der Bestellung der Überdachung (mit Markise) so gesagt.
LG
 
U

UnsTotti

Mahlzeit zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und plane momentan eine Terrassenüberdachung 560x300 cm In Hamburg. Eine entsprechende Anfrage habe ich an KD geschickt und in der kommenden Woche habe ich einen Ortstermin. Nun habe ich noch folgende Fragen ehe der Herr zur Begutachtung kommt. Ich plane die TerrassenÜberdachung an der linken Seite komplett mit Glasscheiben zu schließen. Benötige ich dafür ein Streifenfundament oder geht das auch günstiger? Außerdem wollte ich euch fragen, ob mir jemand ein Foto mit einer Unterbaumarkise zur Verfügung stellen könnte. Ich habe hier im Thread leider keine gefunden. Wir planen die Terrassenkonstruktion in Anthrazit und möchten eine helle Markise, in etwa so wie die Sonnensegel ( Hellbeige).. vielleicht hat jemand so etwas ähnliches gerade verbaut. Für eure Rückantwort bedanke ich mich...

VG
UnsTotti
 
S

SchuMi24

Mahlzeit zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und plane momentan eine Terrassenüberdachung 560x300 cm In Hamburg. Eine entsprechende Anfrage habe ich an KD geschickt und in der kommenden Woche habe ich einen Ortstermin. Nun habe ich noch folgende Fragen ehe der Herr zur Begutachtung kommt. Ich plane die TerrassenÜberdachung an der linken Seite komplett mit Glasscheiben zu schließen. Benötige ich dafür ein Streifenfundament oder geht das auch günstiger? Außerdem wollte ich euch fragen, ob mir jemand ein Foto mit einer Unterbaumarkise zur Verfügung stellen könnte. Ich habe hier im Thread leider keine gefunden. Wir planen die Terrassenkonstruktion in Anthrazit und möchten eine helle Markise, in etwa so wie die Sonnensegel ( Hellbeige).. vielleicht hat jemand so etwas ähnliches gerade verbaut. Für eure Rückantwort bedanke ich mich...

VG
UnsTotti
...bitte sehr :) 600x300 cm
Mahlzeit zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und plane momentan eine Terrassenüberdachung 560x300 cm In Hamburg. Eine entsprechende Anfrage habe ich an KD geschickt und in der kommenden Woche habe ich einen Ortstermin. Nun habe ich noch folgende Fragen ehe der Herr zur Begutachtung kommt. Ich plane die TerrassenÜberdachung an der linken Seite komplett mit Glasscheiben zu schließen. Benötige ich dafür ein Streifenfundament oder geht das auch günstiger? Außerdem wollte ich euch fragen, ob mir jemand ein Foto mit einer Unterbaumarkise zur Verfügung stellen könnte. Ich habe hier im Thread leider keine gefunden. Wir planen die Terrassenkonstruktion in Anthrazit und möchten eine helle Markise, in etwa so wie die Sonnensegel ( Hellbeige).. vielleicht hat jemand so etwas ähnliches gerade verbaut. Für eure Rückantwort bedanke ich mich...

VG
UnsTotti
beschattung 01.08.20.jpg
b
 

Anhänge

S

SchuMi24

Sorry ,, da ist ganz schön was durcheinander gegangen beim Versenden !! Aber das Foto ist dabei. Wünsche noch einen schönen Tag.
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Garagen-Anbieter Diverse gibt es 18 Themen mit insgesamt 799 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.04.2020Aussenanlage, Terrassenüberdachung - festes Dach oder Markise? Beiträge: 25
03.02.2022Terrassenüberdachung - richtige Materialien und Firmen finden - Seite 4Beiträge: 53
04.09.2020Vollgeschosse im Fachwerkhaus bei 53 Grad Dachneigung. Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben