Kauf eines Bungalows (1976) - Benötige euren Rat

5,00 Stern(e) 5 Votes

Statistik des Forums

Themen
27.889
Beiträge
306.233
Mitglieder
44.024
Neuestes Mitglied
Hanna LT
Hallo.
Da bin ich mal wieder. Wir haben nun ein Bungalow gefunden und sind gerade dabei uns zu einigen.

Ein paar Eckdaten:
Wohnfläche: ca. 115 qm
Grundstück: ca. 360 qm (inkl. Garage und Wegflächen)
Baujahr: 1976

Das Haus ist gut in Schuss und man könnte nach einer einfachen Renovierung sogar einziehen. Preislich werden wir bei 240.000 € + Grunderwerb usw. liegen. Wir möchten aber einiges sanieren und würden noch ca. 50.000 € reinstecken. So dass wir bei ca. 310.000 € liegen. Das Haus befindet sich in Münster.

Unser monatliches Einkommen liegt bei ca. 3000 € netto.
verfügbares Eigenkapital: ca. 80.000 €.
Öffentliche Mittel: 140.000 €
Bank: 80.000 - 100.000 €

Meine Fragen:
1.) Findet ihr den Preis ok? Das wäre doch machbar, oder hättet Ihr Bedenken wegen der Finanzierung?

2.) Da das Bad und Gästezimmer noch von 1976 ist, möchten wir es definitiv komplett sanieren/erneuern. Das Bad hat eine Größe von 5,20 qm und das Gäste-WC 1,50 qm. Mit wie viel sollte man rechnen?

3.) Generell ein paar Tipps worauf wir noch bei dem Haus achten sollten?

Viele Grüße
 

Anhänge

Hallo , habt ihr mit euren 3k netto die 89k erspart oder wie seid ihr dran gekommen ? Falls ja kein Problem . Falls nein wird die Finanzierung knackig
 
Hast Du eine Exposé-Nummer?
Ich würde auf Asbest achten. Liegt der Preis im Portal in der Reihe, wo er auch hinpasst?
Massiv oder Fertigbauweise?
Sind frische Renovierungsmerkmale vorhanden?
Wenn kein SV zur Hand, dann drauf achten, dass die Fenster dicht sind: mal ein Papier dazwischen klemmen und gucken, ob Du es entfernen kannst.
Fenster aus Plaste oder Holz?
Dachbalken ohne Tierfrass?
Trocken muss alles sein, kein Modergeruch.

Zum Bad: ich würde das WC zum Bad hin öffnen und mit nur einem Raum auskommen. Aber Du hast nicht geschrieben, wieviel Personen Ihr seid ;)
 
Oben