Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
84
Gäste online
653
Besucher gesamt
737

Statistik des Forums

Themen
31.213
Beiträge
374.093
Mitglieder
46.303

Katzenhaltung im Garten

4,70 Stern(e) 3 Votes
Hallo, ich plane für den Neubau auch einen katzensicheren Garten, damit meine beiden endlich auch raus dürfen.

Frage mich, ob Beton-Sichtschutzzäune nicht ausreichen würden. Der Kater springt über normale Holzsichtschutzzäune, die die Latten quer-verstrebt haben, da kann er sich abstützen. Aber wenn man die Zäune nimmt aus massiven Holzlatten, die vertikal eine glatte Fläche geben und 1,80 hoch sind, dann müsste das eigentlich ausreichend sein, zumindest bei meinem Kerlchen. Alternativ dachte ich eben an die Betonzäune, die ich in einer Zeitschrift gesehen hatte. Wenn man googelt, sieht man auch Bilder, zumindest auf dem Foto sehen sie gar nicht so übel aus. Und man muss nie wieder streichen...

Ich habe schon drei Tiere an unserer Dorfstraße verloren und zwar unter übelsten Umständen. :(

Die Katzen fühlen sich hier im großen Haus auch ganz wohl, sie kennen es ja nicht anders. Trotzdem möchte ich auf dem neuen, kleinen Grundstück ein Draußen-Paradies für sie schaffen. :)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Erstmal mein herzliches Beileid zu Deinen verstorbenen Tieren... :(
Ich finde es gut das du darüber nachdenkst, Ihre Welt ein wenig sicherer zu machen und finde auch, dass Katzen ab und zu mal raus sollten.
Prinzipiell hast du schon recht, die Beton-Sichtschutzzäune sollten reichen.. aber schön ist das nicht, hat meiner Meinung auch so ein bisschen was von Alcatraz?! Finde ich zumindest... :eek:
Ich würde dir empfehlen ein Außengehege zu bauen und den Katzen somit ein kleines Paradies zu schaffen. Es gibt da wirklich sehr viele schöne Beispiele im Internet die Du dir mal anschauen kannst. Frag einfach mal Google :)
 
Hey,

da wir jetzt bald auch anfange zu Bauen, habe ich mir über diesen Punkt auch schon tierisch den Kopf zerbrochen.
Aber gestern kam mir wohl eine gute Lösung, die ich hier mal mitteilen wollte.

Garten Linke Seite. Von Nachbar eine Mauer ersichtlich.
Kommt von uns, Holzpfosten ah 2 Meter länge mit den passenden Holzelementen auch in 2 Meter höhe.
Dann auf den Pfosten nochmal ein Stück Pfosten auf 45 Grad Gärung geschnitten nach innen liegen montiert.
Und da kommt Katzennetz dran. Unten dann ggf. Maschendraht im Erdreich auf der Seite.

Auf der rechten Seite hin zum Schwager. Kommen auch wieder Holzpfosten mit Bodenhülsen. Abstand 2 Meter
und hier werden wir komp. Katzennetz ziehen. Katzennetz wird mit Krampen an den Pfosten befestigt.
Auf den Pfosten auch wieder ein 45 ° Stück und dort auch Katzennetz. Für den Balkon habe ich jetzt schon 2 Meter Hoch
mal ca. 9-10 Meter länge Katzennetz(Mit Drahtverstärkung). Und unten wird das Katzennetz an einer Dachlatte(oder ähnliches Metallrohr etc..) befestigt und im Erdreich gepackt.

Heißt das selbe brauchen wir noch einmal das wir den komp. Garten abgesichert haben. Vor Kopf ist eine hohe Mauer von
einen Schuppen.

Lg Sascha
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Unsere Lösung:

im Katzenzimmer kommt ein 480x480er Fenster rein..
Außen dann mit Gitter ein Gang zu einem Komplett mit Gitter Eingezäuntem Bereich (inkl. geschlossener Decke)

wenn sie Raus dürfen, Fenster auf.. sonst zu.. Fertig
 
Unsere Lösung:

im Katzenzimmer kommt ein 480x480er Fenster rein..
Außen dann mit Gitter ein Gang zu einem Komplett mit Gitter Eingezäuntem Bereich (inkl. geschlossener Decke)

wenn sie Raus dürfen, Fenster auf.. sonst zu.. Fertig
Das hatte ich auch überlegt, aber schnell wieder verworfen, da ich doch mit
denen dann Spielen möchte bzw. unsere Zukünftige Tochter.

Da hätten wir alle nix von.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
dafür gibt es ja auch drinnen..
die Katzen im kompletten Garten ganz frei zu halten ohne Ausbüxen, wird nur mit extremen Geldaufwand möglich sein
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben