Statistik des Forums

Themen
29.800
Beiträge
341.039
Mitglieder
45.393
Neuestes Mitglied
haus_hessen_

Katze schläft, verrichtet Geschäft bei Nachbarn im Gewächshaus

4,30 Stern(e) 4 Votes
Wenn Dir das AZ so wichtig ist, dann stell doch die Frage nochmal in einem Haustierforum :)
Hallo ypg

dies verstehe ich nicht. Der Threadstarter ist doch User hier und hat, seiner Aussage nach, ein für ihn günstiges Urteil erstritten. Wieso sollte ich in einem anderen Forum, indem der User höchstwahrscheinlich gar nicht vertreten ist, nach dem AZ fragen?

Steven
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wäre ich der TE u d hätte mein eigenes Gerichtsverfahren, würde ich das AZ (mit zuständigem AG) nicht herausgeben.
Warum auch? Du schreibst ja selbst, dass das Urteil von AG zu AG schwanken könnte. Dass TE das Urteil selbst lesen kann, davon kann man wohl ausgehen.

Ich denke mir, dass in einem Katzenforum wohl jeder zweite aktive Nutzer etwas zu solchen Urteilen beitragen kann, insofern ist man dort besser aufgehoben, wenn man an Details Interesse hat.
 
Hallo

oh, Links sind also nicht machbar.
Dann so: Gib bei Google ein Katzen Population Deutschland es steht an 3. oder 4. Stelle: Killer Katze?! - W wie Wissen - ARD/Das Erste
solltet ihr euch mal durchlesen.
Leute, ich habe nicht vor, einen Feldzug gegen Katzen oder Katzenhalter zu führen. Auch bin ich kein "Katzenhasser", wie ich hier sehr schnell bezeichnet wurde. Ich appelliere lediglich an die Verantwortung von Besitzern von Beutegreifer, die normalerweise in der deutschen Natur nichts zu suchen haben. Einfach alles abstreiten und zu behaupten, ich sehe Probleme, wo keine sind, ist nicht besonders verantwortungsvoll. Und der Threadstarter mit seiner Aussage: Katze kackt in Nachbars Gewächshaus, Nachbar mag das nicht, sein Problem, ich tue nichts dagegen, zeugt auch nicht von Reife im nachbarschaftlichem Umgang.

Steven
Daher dürfte es aber auch keine Jäger geben, denn die Natur schützt sich selbst, wird eine Art bejagd von wem oder was auch immer versucht es seine Art durch mehr nachkommen zu halten (Beispiel Füchse, dort wie sie mehr bejagd werden ist auch die Population gestiegen)

Bzgl. deines letztens Satzes: Der hier betroffene hat auf der ersten Seite bereits geschrieben, dass von ihm Vorschläge zu einer Lösung gemacht wurden, die aber beim Nachbarn kein Gehör fanden...somit würde ich das nicht als "Ich tue nichts dagegen" bezeichnen, sondern eher als "Ich habe nach Lösungen gesucht die nicht akzeptiert werden und weiß nicht weiter"

Mein einer Nachbar hatte z. B. einen Alufahnenmast im Garten stehen, soweit so gut, nichts schlimmes, ein anderer störte sich aber an dem Geräusch, wenn im Wind das Zugseil am Mast prallte...Nach langem und hin und her musste der Fahnmast weg, obwohl es nichts schlimmer war und man bemüht war das Geräusch so leise wie möglich zu halten. Wenn einer was nicht will dann will er nicht...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben