Statistik des Forums

Themen
29.877
Beiträge
342.983
Mitglieder
45.435
Neuestes Mitglied
MicroGrumpy

Katze schläft, verrichtet Geschäft bei Nachbarn im Gewächshaus

4,30 Stern(e) 4 Votes
Du hast doch Zahlen eingeworfen, aber trotz mehrfacher Nachfrage keine Quellen genannt.
Deutschland kommen auf 25% von deinen Zahlen. Aber auch diese zahlen sind nur auf Kleinster Fläche ermittelt worden.


Meiner Meinung nach hat der Mensch eine viel größere Auswirkung auf den Tierbestand. Willst du deshalb alle Menschen einsperren?
Hallo Musketier

Quellen werde ich nachreichen. Gib mir etwas Zeit. Habe einen zeitaufwendigen Job und muss mich hier erst mal zurecht finden bzgl. einsetzen von Links etc.
Auch bei 25% wären das noch immer 25.000.000 getötete Vögel im Jahr durch Hauskatzen. Ist nicht schon da ein Handlungsbedarf von Nöten?
Beim 3. gebe ich dir absolut recht. Der Mensch greift unkontrolliert in die Natur ein und zerstört sie. Da gehört die von Menschen gesteuerte Katzenpopulation auch dazu.

Steven
 
Links sind hier verboten, daher kannst nur die Quelle "umschreiben".

Aber solche Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen - wie kommt man bitte auf sowas? Wie will man exemplarisch denn eine Katzenpopulation in einem Gebiet X beobachten, wie sie Vögel fängt?

Ich hab ja Phantasie, aber sowas stell ich mir unmöglich vor...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Hallo

oh, Links sind also nicht machbar.
Dann so: Gib bei Google ein Katzen Population Deutschland es steht an 3. oder 4. Stelle: Killer Katze?! - W wie Wissen - ARD/Das Erste
solltet ihr euch mal durchlesen.
Leute, ich habe nicht vor, einen Feldzug gegen Katzen oder Katzenhalter zu führen. Auch bin ich kein "Katzenhasser", wie ich hier sehr schnell bezeichnet wurde. Ich appelliere lediglich an die Verantwortung von Besitzern von Beutegreifer, die normalerweise in der deutschen Natur nichts zu suchen haben. Einfach alles abstreiten und zu behaupten, ich sehe Probleme, wo keine sind, ist nicht besonders verantwortungsvoll. Und der Threadstarter mit seiner Aussage: Katze kackt in Nachbars Gewächshaus, Nachbar mag das nicht, sein Problem, ich tue nichts dagegen, zeugt auch nicht von Reife im nachbarschaftlichem Umgang.

Steven
 
Aber solche Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen - wie kommt man bitte auf sowas? Wie will man exemplarisch denn eine Katzenpopulation in einem Gebiet X beobachten, wie sie Vögel fängt?
In irgendeiner Quelle hab ich gelesen, wie das gemacht wurde. Kapiert hab ichs nicht richtig.
Es wurden Leute angeschrieben und danach befragt, wieviele Tiere und was für Tiere sie von ihrer Katze in einem bestimmten Zeitraum vor die Füsse gelegt bekommen. Bei Nichtantwortenden wurde irgendwie prozentual runtergerechnet (vermutlich der Katzenbestand pro Haushalt) und bei den Antwortenden nochmal hochgerechnet. (Vermutlich für die direkt verspeisten Tiere).
Man ging dann von einer Katzenpopulation von 800-3200Tieren in dem befragten Umkreis aus. Da sieht man schonmal mit welchen Differenzen die hier rechnen.
Unsere Katze frißt die Mäuse z.B. mit Haut und Haaren und legt uns nix vor die Füsse.
Die würde die ganze Statistik übern Haufen werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich frage mich, was man hier sachlich diskutieren soll, wenn die These lautet, die Vögel sind in Deutschland vom Aussterben bedroht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben