Statistik des Forums

Themen
30.882
Beiträge
364.804
Mitglieder
46.088
Neuestes Mitglied
Gerrit146

Katze schläft, verrichtet Geschäft bei Nachbarn im Gewächshaus

4,30 Stern(e) 4 Votes
Das ein Hausbesitzer bis zu 2 Katzen eines Nachbarn auf seinem Grundstück gelegentlich/zeitweise dulden muss ist ja bereits bekannt, genauso dass er es aber nicht dulden muss wenn die Katze ihm auf die Terrasse kackt oder gar ins Haus...
Was ich aber nicht herauslesen konnte ist, in wie weit er dafür Sorge tragen muss dass das nicht passiert.

Wir haben folgende Situation: Der Nachbar hat ein Gewächshaus von 2x3 Meter und hatte im Sommer die Schiebetür des Gewächshauses auf zum lüften da lt. seiner Aussage es sonst zu heiß darin wird...Nun ist einer unser beiden Kater dort gerne nachts zum pennen drin und verrichtet dort auch mal sein Geschäft...Nun ist die Frage in wie weit muss er das verhindern bzw. dafür Sorge tragen, dass es gar nicht erst dazu kommt? Z. B. ein Gitter in die Türöffnung stellen oder ein Netz vorhängen wenn er die Tür wg. Hitzestau nicht schließen kann/möchte?
 
Hallo Nordlichtchen,

was hältst du davon der guten Nachbarschaft willens in dabei zu unterstützen bzw. dir die Kosten zur Verhinderung dass euer Kater sich dort wieder niederlässt mit ihm zu teilen?

Damit wär die Sache vom Tisch und alle sind zufrieden.

Gruß
Joe
 
Eben. Der Nachbar muss erstmal gar nichts verhindern. Er kann sich natürlich der genannten Möglichkeiten bedienen, muss es aber nicht.

Erstmal ist der Katzenbesitzer in der Pflicht dies zu verhindern, nicht der Nachbar. Ein Katzenbesitzer hat nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wäre ja nicht das Problem, da ich im Baumarkt arbeite könnte ich auch was für umsonst bekommen...Er will es ja aber halt nicht, das ist ja das Problem =(
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich mein als Vergleich...wenn ich zb nachts meine Autotür offen stehen lasse weil ich im Auto rauche und es rausziehen soll damit es morgens frisch im Wagen riecht und da ne Katze rein macht...Oder der Wagen deswegen geklaut wird...hm, darf ich mich dann auch drüber beschweren?

Naja, ich werde ihn mal fragen ob er eine Schaufel für mich hat, dann bekommt der eine der beiden Kater halt die Schaufel auf den Kopf und dann ist Ruhe...Andere Möglichkeit gibt es bei einer Katze nunmal nicht...Katzenschreck haben wir schon ausprobiert interessiert den Kater nicht, Stromdraht mit Weidezaunbatterie (habe ich ja zuhause da von der Pferdekoppel) war auch noch ein Vorschlag aber bringt ja nichts ich stelle es bei mir am Zaun auf wenn das Gewächshaus n Meter weiter weg ist...Und die ganze Zeit daneben stehen und mit Steinchen werfen wenn er da hin geht will ich nun auch nicht...

Dann muss er halt das Reich der lebendigen verlassen nützt ja nichts anderes...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben