Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
105
Gäste online
1.028
Besucher gesamt
1.133

Statistik des Forums

Themen
29.607
Beiträge
381.680
Mitglieder
47.240

Ist Q2 Putz selber schleifen eine Option?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Vorab: Wir sind nicht an Babypopo-Wänden interessiert. Wir kriegen Q2 Putz vom GU. Soweit bei Freunden gesehen auch kein schlechter Q2 Putz.
Wir möchten da vermutlich leicht strukturierte / unifarbene Vliestapeten anbringen. Laut Bauleiter sollen wir schauen, dass wir keine zu dünne Tapete nehmen, da diese mögliche unebenheiten des Q2 Putz optisch noch verstärken können. Kann man sich ja auch vorstellen.
Ich überlege nun, ob es Sinn macht, sich einen Multischleifer anzuschaffen und vielleicht selber stellenweise etwas nachzuarbeiten / zu glätten.

Ist das eine Arbeit in die man sich als Laie einarbeiten kann, oder sollte ich davon lieber die Finger lassen?
Hat jemand eine Kaufempfehlung für ein Gerät, falls wir das probieren wollen? Könnte ja im HWR anfangen, da ist ja nicht viel verloren wenn's nicht klappt. :)
 
landläufig heißt sowas Giraffe (wg langem Stiel). Sowas kann man auch ausleihen. Und ja, je nach Geschick kann man das schon selber machen. Vor dem Tapezieren bitte grundierfen, das ist fast noch wichtiger.
 
Klar kann man das schleifen. Aber an Stellen wo eventuell nur gestrichen werden soll muss man überspachteĺn (vorher Überstände wegnehmen ist klar).

Wenn's nicht so wild ist und die Fehlstellen gering sind würde ich an den Überständen erstmal mit der Traufel drübergehen. Eine womöglich auf der Oberseite geschäumte Vliestapete verzeiht viel. Im Streiflicht sieht man's am Besten.

Viel Erfolg
Gabriele
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Was muss ich denn für Schleifblätter suchen / kaufen für Putz?
Ich habe ein Bosch PMF 350 Multitool hier. Bei den Schleifblättern steht immer nur "Holz" oder "Metall". Ich habe noch nichts gefunden was sich für Putz eignet. Kann ich das mit dem Gerät nicht machen, oder wo liegt der Fehler?
 
Dein Multitool solltest du lieber nicht nutzen.
Für eine saubere, wellenfreie Oberfläche sollte der Schleifteller so groß wie möglich sein, sonst bekommst man die Wand nur schwer eben. Leih dir lieber eine Giraffe als das du es mit dem Multitool versuchst.
Deshalb findest du auch kein passendes Schleifpapier.
 
Dein Multitool solltest du lieber nicht nutzen.
Für eine saubere, wellenfreie Oberfläche sollte der Schleifteller so groß wie möglich sein, sonst bekommst man die Wand nur schwer eben. Leih dir lieber eine Giraffe als das du es mit dem Multitool versuchst.
Deshalb findest du auch kein passendes Schleifpapier.
Danke, ich hab' mal danach gesucht. Ich bin hin und hergerissen ein Gerät zu kaufen, da man nen passablen Einhell-Schleifer für gut 100€ bekommt, und 4 Stunden leihen bei Obi auch schon 50€ kosten würden. Da wir ja ein ganzes Haus vor uns haben könnte sich die Anschaffung ggf rechnen.
Aber wir wissen für den Rest des Hauses noch nicht, ob wir die Arbeiten selber machen oder lieber machen lassen wollen. Wenn wir Gerätschaften kaufen, dann würden wir wohl mehr selber machen, versteht sich.
 
Oben