Anschlusskosten Haus Erdarbeiten LWP Abwasser

"Baukosten / Förderungen" erstellt 12. 12. 2018.

Ist diese Baunebenkostenkalkulation realistisch? 3 5 1votes
3/5, 1 Bewertung

  1. Golfi90

    Golfi90

    26. 07. 2018
    156
    16
    Hallo zusammen.

    Wir waren gestern bei einem GU um uns ein unverbindliches Angebot für unser Traumhaus geben zu lassen.

    Ich hatte den Berater gezielt nach den Baunebenkosten gefragt, die auf uns zukommen.

    Er nannte mir folgende Posten:

    -Erdarbeiten: 5000€
    -Anschlusskosten Abwasser: 2500€-5000€
    -Bodengutachten: 1200€
    -Anschluss Wasser/Strom/Telefon (Gas durch LWP entfällt): 6000€
    -Vermessungskosten: 1000€

    Bei dem Haus handelt es sich um eine 140m² Stadtvilla KFW55 ohne Keller, mit LWP, Fußbodenheizung. el. Rollos, zentrale Wohnraumbelüftung für schlüsselfertige 215.000€

    Sind die oben genannten Zahlen REALISTISCH, oder laufen wir Gefahr noch höhere Kosten kalkulieren zu müssen?

    Über ein paar Erfahrungswerte würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. montessalet

    montessalet

    14. 03. 2017
    352
    130
    Die Kosten scheinen mir nicht unrealistisch. Aber wohl jeweils ohne die Anschlussgebühren (die differieren je nach Region und Anbieter enorm).
    Bei den Erdarbeiten kommt es natürlich drauf an, was alles gemacht werden muss. Als Platzhalter finde ich (bei flachem Gelände und ohne Keller) angemessen.
     
  4. Mottenhausen

    Mottenhausen

    26. 07. 2018
    642
    370
    -Erdarbeiten: 5000€

    was steht in deiner BLB, Baugrundgutachten abwarten, alles andere ist Rätselraten, könnte schlimmstenfalls auch 5-stellig werden

    -Anschlusskosten Abwasser: 2500€-5000€

    Übergabeschacht und ein paar Meter Leitung: OK!

    -Bodengutachten: 1200€

    OK!

    -Anschluss Wasser/Strom/Telefon (Gas durch LWP entfällt): 6000€

    je nach Region OK bzw. etwas zu knapp

    -Vermessungskosten: 1000€

    reicht nicht! Höhen-/Lageplan 1000€ + Haus grob-/feineinmessung/Schnurgerüst 500€ + Einmessung für Katasteramt nach Abschluss des Baus 1000€ = 2500€ MINIMUM!

    T & C ?

    Insgesamt etwas zu günstig und ich vermute Schlüsselfertig ist nicht gleich Bezugsfertig, d.h. Malerarbeiten incl. spachteln und Fußbodenbeläge fehlen noch. Eigenleistung? Material? 10000€?

    Dazu noch Bemusterrungsreserve, würde ich nicht unter 15000€ kalkulieren: Treppe, Elektrik, Sanitär, Fließen, Türen, Fenster, usw usw. im Standard leider oft nicht besonders toll.
     
  5. Golfi90

    Golfi90

    26. 07. 2018
    156
    16
    Das Haus stammt nicht von T&C, sondern vom Örtlichen GU.

    Und in den 215.000€ sind Malerarbeiten (8500€), Fliesenarbeiten (9500€), Bodenarbeiten (8000€) bereits inbegriffen.
     
  6. Golfi90

    Golfi90

    26. 07. 2018
    156
    16
    Treppe haben wir eine Auswahl aus Holztreppe für 5000€ oder eine Betontreppe (gefliest) im Preis inbegriffen.
     
  7. User0815

    User0815

    18. 03. 2018
    67
    30
    Bei den Nebenkosten würde ich mich Mottenhausen anschließen, das Haus erscheint mir aber sehr günstig, da würde ich die BLB genau prüfen....