Insolvenz Lea Massivhaus

4,60 Stern(e) 5 Votes
Von der Insolvenz der Lea-Massivhaus & Immobilien GmbH, Meraner Str. 24, 86156 Augsburg habe ich ja schon berichtet.

Davon ist auch betroffen: S.C.H.W.A.R.Z. Bau GmbH, GF Winkler Thomas, Meranerstr.
24, 86165 Augsburg.

Bei beiden findet man den gleichen Geschäftführer.


30 IN 1413/09

Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der
S.C.H.W.A.R.Z. Bau GmbH, GF Winkler Thomas, Meranerstr.
24, 86165 Augsburg

Verfügungen des Schuldners über Gegenstände seines
Vermögens sind nur mit Zustimmung des vorläufigen
Insolvenzverwalters wirksam.

Die Schuldner des Schuldners werden aufgefordert, nur
noch an den vorläufigen Insolvenzverwalter zu leisten.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird bestellt:
Rechtsanwalt Wolfgang Hohenadl, Frölichstr. 14, 86150
Augsburg

Augsburg, den 04.11.09
Amtsgericht Augsburg - Insolvenzgericht
 
... nun auch offiziell

----------------------------------------------------------------------------------------
0 IN1414/09

Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das
Vermögen d. LEA Massivhaus & Immobilien GmbH,
Geschäftsführer: Winkler Thomas, Meraner Str. 24, 86165
Augsburg

Verfügungen des Schuldners über Gegenstände seines
Vermögens sind nur mit Zustimmung des vorläufigen
Insolvenzverwalters wirksam.

Den zur abgesonderten Befriedigung berechtigten
Gläubigern wird die Einziehung ihrer Forderungen und die
Wegnahme von Gegenständen vorläufig untersagt.

Die Schuldner des Schuldners werden aufgefordert, nur
noch an den vorläufigen Insolvenzverwalter zu leisten.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird bestellt:
Dipl.-oec. Knut Thomas Hofheinz, Spicherer Str. 26,
86157 Augsburg

Augsburg, 25.11.2009
Amtsgericht Augsburg - Insolvenzgericht
------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: Insolvenzbekanntmachungen.de
Suchangaben:
- Detailsuche,
- Bundesland: Bayern
- Gericht: Augsburg
- Firma: Lea



 
Das verhalten der Lea läßt zu wünschen übrig

Hallo lieber Admin,

Das bisherige Verhalten der Lea Massivhaus uns gegenüber fühlt sich für uns leider auch kriminell an.
Unser Anwalt hat Hr. Winkler die Einschaltung des Staatsanwalt angekündigt, nachdem dieser sich erdreistet hat, bei bereits eingereichtem Insolvenzverfahren mit einem Schreiben mit sonderbaren Drohungen an uns und auch ihn heranzutreten.

Wir sind bereits im August telefonisch immer wieder angehalten worden die erste Anzahlung von 10% zu leisten, obwohl keinerlei Fälligkeit bestand.
Wir haben unsere Baupläne erst am 5.10. erhalten; die Genehmigung vor drei Wochen!
Die Anweisung zur Erstzahlung ist mehrfach versucht worden zu "beschleunigen", sei es durch Anrufe der Sekretärin oder durch den verbindlich wirkenden Bauleiter.

Aussagen wie: jetzt bin ich aber böse auf Sie, und "wir haben die Lösung für sie, sie werden überrascht sein", sprechen Bände über die Inkompetenz des GFs.

Anfang November (also erstaunlicherweise zu dem Zeitpunkt, wo die ersten Insolvenz-Meldungen hier auftauchten!) wurde uns eine Firma vorgestellt, die den Bau der Lea übernehmen sollte, nachdem wir unser Misstrauen kundgetan haben und vehement nach Erklärungen und Einblick in's weitere Vorgehen verlangten.

Diese Firma hätte natürlich eine Provision an die Lea ausgezahlt; ergo wären hier auch noch Gelder geflossen und die Lea hätte an der Vermittlung mitverdient.
(detaillierte Infos hierzu können von uns eingeholt werden; die Verträge der Firma liegen hier vor und können eingescannt werden!)
Wir haben diesen Übernahmevetrag jedoch nicht gezeichnet.
Diese Rechnung ging für Herrn Winkler nicht auf.

Trotzdem (oder deshalb?) hat uns seine Sekretärin 1 Tag ! vor der Insolvenzeintragung angerufen und nochmals versucht unter Druck zu setzen! - Wenn das nicht kriminell ist....
Der GF hat offenbar mitgehört (worüber ich NICHT bei Beginn es Gesprächs unterrichtet wurde!) hat ob meines erbosten Protestes und meinem Verlangen den ... von GF zu sprechen, sich den Hörer geschnappt, eine Beleidigung in den Hörer geschnauzt und aufgelegt.

Die beiden Familien in unserer Nähe, die auch auf die Lea hereingefallen sind, können seit letztem Jahr September ! ihrer Baustelle nur mit Grausen zusehen; bis auf wenige Prozent sind ihre Häuser aus den Krediten bezahlt worden, die Wohnungen sind gekündigt und die Häuser sind immer noch nicht fertig. Deren Geld ist weg, bei der Lea "verschollen"....sie wissen nicht, wie's weitergehen soll.
Quelle: die Baufirma, die den Rohbau hingestellt hat und mit einer Zwangsvollstreckung bereits erfolglos mehrere Konten der Lea erfolglos pfänden wollte...

Wenn das nicht kriminell ist...?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Die Web Seiten der Lea-Massivhaus & Immobilien GmbH:


sind jetzt endlich gesperrt.

Somit steht diese Werbeplattform der Lea-Massivhaus & Immobilien GmbH, Augsburg

endgültig nicht mehr zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Insolvenzverfahren Lea u. Schwarz

Wir bitten die Betroffenen Umsicht walten zu lassen und nicht zu überstürzt zu reagieren (damit sind Schreiben und Kündigungen gemeint.

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein vorläufiges Verfahren handelt, in dem der "vorläufig" eingesetzte IV erst mal prüft.

Stellen Sie bis auf weiteres erst mal jegliche Zahlungen ein und machen Sie vom Rückbehaltungsrecht Gebrauch.

Wenn Sie wollen, können Sie sich mit uns Verbindung setzen. Sie müssen keine Angst haben, das kostet Sie "NICHTS". Der Bauherrennotruf ist "kostenlos".
 
20 IN 1414/09

Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das
Vermögen d. LEA Massivhaus & Immobilien GmbH,
Geschäftsführer: Winkler Thomas, Meraner Str. 24, 86165
Augsburg


Verfügungen des Schuldners über Gegenstände seines
Vermögens sind nur mit Zustimmung des vorläufigen
Insolvenzverwalters wirksam.

Den zur abgesonderten Befriedigung berechtigten
Gläubigern wird die Einziehung ihrer Forderungen und die
Wegnahme von Gegenständen vorläufig untersagt.

Die Schuldner des Schuldners werden aufgefordert, nur
noch an den vorläufigen Insolvenzverwalter zu leisten.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird bestellt:
Dipl.-oec. Knut Thomas Hofheinz, Spicherer Str. 26,
86157 Augsburg

Augsburg, 25.11.2009
Amtsgericht Augsburg - Insolvenzgericht
 

Ähnliche Themen
15.08.2019Deutsche Massivhaus insolvent ?Beiträge: 898
26.08.2009KAMPA insolventBeiträge: 25
24.06.2017Kennt jemand MB-Massivhaus / IDEAL-Massivhaus in Greiz?Beiträge: 73

Oben