Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
112
Gäste online
996
Besucher gesamt
1.108

Statistik des Forums

Themen
29.607
Beiträge
381.673
Mitglieder
47.240

Innenputz pastös oder mineralisch?

5,00 Stern(e) 3 Votes
Hallo,

wir wollen unser Siedlungshäuschen im Innenbereich verputzen lassen und präferieren hier einen Scheibenputz 1mm, hier gefällt uns die Struktur einfach am Besten. Aufgrund des Alters des Hauses, ist es mir wichtig dass der Putz lösemittelfrei, diffusionsoffen und alkalisch ist. Der Verputzer - eine Empfehlung aus dem Bekanntenkreis - arbeitet ausschließlich mit Sto Produkten (Sto Decolit), also pastösen Putzen. Ich, in meiner Unwissenheit, war immer Fan von mineralischen Kalkputzen.

Gibt es generell qualitativ große Unterschiede zwischen pastös und mineralisch und welches Produkt würdet ihr für ein kernsarniertes Siedlungshäuschen BJ 59 empfehlen? sind meine Vorbehalte ggü des pastösen Putzes unberechtigt? Es geht auch um die beiden Feuchträume, Gäste WC und Hauptbad sollen über den Fliesen (1,20m Höhe) verputzt werden.

Danke für eure Meinungen

Gruß
 
Oben