Ideenfindung für Grundriss 120m2 EFH

4,30 Stern(e) 3 Votes
F

Frischluft01

Hallo in die Runde, wir sind die neuen und gerade dabei den richtigen Grundriss zu finden für unser EFH, würden uns über Unterstützung und Idee freuen.

Die Südseite ist unten, der Haupteingang sollte schon seitlich sein da es bei unserem Grundstück wohl am besten wirkt.

Was mir bei diesem Bsp. hier gar nicht zusagt ist der Flur (keine Ecke für Garderobe), sowie das Bad (zu klein), Arbeitszimmer zu groß.

Unser eigentlicher Entwurf konnte so nicht umgesetzt werden, dieser hier wurde als alternative vorgeschlagen .
 

Anhänge

W

wadenkneifer

Hallo und Herzlich Willkommen!

3 wichtige Punkte hast Du ja selbst schon angesprochen. Als einzige "Sonderlocke" zu einem "normalen" 120qm-Grundriss sehe ich Euren Wunsch nach dem Giebelseitigen Eingang. Da sollte mehr möglich sein. Ist es vom Grundstück möglich, die Firstausrichtung zu ändern, das Haus also um 90 Grad zu drehen und den Giebel Nord/Süd auszurichten?

Mir fallen noch folgende Punkte auf:
- HWR: Wenn ohne Keller gebaut wird reichen die 4 qm vielleicht so gerade knapp für die ganze Technik. Für Waschmaschine, Trockner und nen Schrank ist da kein Platz mehr!
- "Raumspartreppe": wäre für mich bei einem EFH-Neubau ein KO-Kriterium. macht auf Dauer keinen Spaß, eine solche Treppe zu laufen.
- Idee fürs OG: Schlafzimmer und Büro tauschen, Ankleide dem Bad zuschlagen. Schlafzimmer ohne Ankleide. => Größeres Bad und größeres Schlafzimmer, kleineres Büro. Oder soll das Büro evtl. irgendwann auch mal als 2. Kinderzimmer herhalten? dann ist dieser Tausch keine gute Idee.
- Im Wohnzimmer habt ihr neben der Küche einen großen toten Raum. Was habt Ihr dort geplant?

Viele Grüße

Michael
 
Jaydee

Jaydee

Hallo,

ich finde den Grundriss auch nicht gelungen. Wie der Wadenkneifer schon gesagt hat, ist der HWR viel zu klein, wenn Ihr ohne Keller baut. Wir haben 12,5 qm und bekommen dort so gerade alles unter (Waschmaschine, Trockner, Schuhschrank, Tiefkühlschrank, andere Dinge, die bei uns im Keller standen).

Schau Dir mal Deine Speis an, die hat der Architekt schon richtig "möbliert". Du wirst bei der Größe tatsächlich nur vor Kopf ein Regal rein bekommen. Die anderen qm sind total verschenkter Raum. Streich die Speis und mach in die Küche 2 Vorratsschränke mehr rein.
Kartoffeln kann man mitten in einem modernen Haus eh nicht mehr lagern, dazu ist es zu warm

Wir haben es auch und ich würde es nie wieder machen: Den Treppenantritt direkt am Eingang. Der ganze Straßenschmutz kommt erst einmal ins Haus und Du läufst immer durch. Wenn es irgendwie möglich ist, sollte die Treppe IM Haus liegen, nach der Garderobe an der man sich die Schuhe auszieht.

Dann würdet Ihr auch nicht soviel Platz für die Flure verschwenden.

Das Wohn-Esszimmer erscheint mir sehr schmal. Das dürften noch nicht mal 3 Meter sein, richtig?

Von unserem BU weiß ich, dass der Erker, wie Ihr ihn geplant habt, ca. 16k Aufpreis gekostet hätte. Für den gleichen Preis hätte man unser Haus 60cm breiter machen können.
Da der Erker Euch weder im EG noch im OG wirklichen Raumgewinn bringt, wäre es günstiger, darauf zu verzichten und statt dessen das Haus insgesamt zu vergrößern. Evtl. könnte man in den oberen Zimmern dann eine Gaube errichten, die ebenfalls mehr Raumhöhe in den Zimmern im Süden bringt.

LG
Julia
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
WildThing

WildThing

Hallo,

wie wäre es denn wenn ihr im EG die Treppe und den HWR Raum und/oder Geästebad tauscht? Dann müsst ihr unten zwar ein Stückchen länger zur Treppe gehen, könntet oben aber auch Bad und Treppe tauschen und somit Flur einsparen und dafür das Bad größer machen. Also die Treppe insgesamt weiter nach "rechts" rutschen.

Ich würde auch die Speisekammer weglassen und dafür die Küche größer machen. Oder die Speisekammer hinten quer anbringen, sodass die gesamte Küche weiter nach vorne rutscht. (Allerdings habt ihr dann wohl ein Problem mit dem Licht in der Küche, oder?)

Oben würde ich ggf. auch Schlafzimmer und Büro tauschen. Ich habe mal einen schönen Grundriss gesehen wo die Ankleide im Erker drin war. Fand das nicht schlecht gelöst.

VG
 
ypg

ypg

Die Idee von Wildthing mit der Treppe hatte ich auch spontan im Sinn. Speis weg, dafür Treppe ggü Esszimmer, HWR und WC nach vorn. Man könnte sich dann auch darüber Gedanken machen, ob Ihr dann die Treppe offen zum Wohn/Essbereich macht, ergibt mE etwas Grösszügigkeit.
Oben dann das Bad dort, wo jetzt Treppe ist. Das wird dann ja gleich grösser
Oben für Ersatz-HWR sorgen. 4-5qm sind arg wenig im EG, reicht gerade für Technikkrams und Kartoffelregal
Vlt. ergibt sich zwischen Treppe und Bad ein Raum, Ankleide würde allerdings dann wohl wegfallen (kommt auf die Lage der Treppe an)

Garderobenproblem immer noch da, eventuell dann vorn den HWR etwas eindrücken für einen Einbauschrank??
 
F

Frischluft01

So, vielen Dank für die Anregungen, ich hab das jetzt mal fachgerecht umgesetzt und dargestellt (Ironie aus) .

EG :
-Ansich wollte meine Frau sogar eine geschlossene Küche, allerdings hätte sie auch gerne eine "Kochinsel", von daher denk ich wir kommen um eine Offene Küche nicht drum rum
-mit der Treppe das find ich jetzt prima und das mit den "offen" gestalten ist spitze, geht da allerdings nicht zuviel Raum zum Erker verloren?
-Platz geschafft für Kommode

DG:
-Ankleide muss bleiben, ins Schlafzimmer soll nicht mehr als ein Bett und eine Komode stehen von daher kann es ruhig verhältnismäßig klein ausfallen
-Bad denke ich müssten jetzt so um die 10m2 sein?
-wir haben eine Tochter (2) und planen kein zweites Kind
-das AZ hab ich verkleinert (evtl. 9m2?), dies soll als Art Hobbyraum/Aufbewahrungsraum genutzt werden und später vielleicht als Vergrößerung für unsere Tochter bis sie dann Auszieht


@Wadenkmeifer, unser Grundstück ist 16,90m breit und liegt in einer Art S-Kurve, drehen können wir das Haus allerdings geht dann die große Südseite verloren ich weiß nicht ob das ein schönes Gesamtbild ergeben würde auch im Bezug auf den Erker.
Später soll mal noch eine Garage mit aufs Grundstück und eigentlich auch gerne direkt mit ans Haus (ohne Durchgang vom Haus aus)

@Jaydee: Zwecks dem Erker muß ich direkt mal nachfragen Danke, der Erker ist für uns auch mehr eine optische Sache. Aber wenn ich eine Gaube errichte und das Haus 60cm breiter mache kommt mich das dann nicht noch teurer, vor allem wegen der Gaube?

Vielen Dank erst mal
 

Anhänge


Ähnliche Themen
13.05.2019Grundriss EFH, 140 qm mit KellerBeiträge: 40
09.12.2016Planung/Grundriss EFH (ca. 140 qm, Keller, EG, DG)Beiträge: 30
04.02.2018Eure Meinung zu unserem Grundriss für ein EFH ohne KellerBeiträge: 22
21.08.2016Jetzt der finale Grundriss - 189qm ohne Keller; StadtvillaBeiträge: 24
09.10.2020EFH 220qm mit Keller auf 700qm GrundstückBeiträge: 41
09.09.2020Kritik an EFH-Grundriss erwünscht (~175m2/0,9m Kniestock/Keller)Beiträge: 16
11.11.2020Grundriss für 170 qm EFH/Bauhaus auf 520 qm Grundstück in NRWBeiträge: 14
08.07.2019Bungalow 135qm: Grundriss + FensterBeiträge: 104
04.05.2019Grundriss für Haus am Hang (EG und Wohn-UG) mit Max. 150m²Beiträge: 58
19.12.2020Grundrissoptimierung EFH in Hanglange Eingeschossig + KellerBeiträge: 22

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben