Hund im Mietvertrag erlaubt und nicht erlaubt

"Haustiere" erstellt 30. 12. 2018.

?

Ich bin mir nicht sicher, ich denke...

  1. ja, das ist rechtlich ok.

    100,0%
  2. nein, das ist rechtlich nicht ok.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Soraya

    Soraya

    30. 12. 2018
    13
    0
    Ok, auch wenn die Antwort enttäuschend ist, du hast vermutlich recht. Ich danke dir für dein Feedback!
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Elina

    Elina

    22. 05. 2014
    684
    133
    Also die hundehaltende Familie will der anderen die Hundehaltung verbieten, ist also der Vermieter/Eigentümer?
    Dann sollte es gehen. Es ist kein pauschales Tierhalteverbot, da es ja nicht um alle Tiere sondern eben um einen Hund geht.
    Die Gleichbehandlung aller Mieter greift hier denke ich auch nicht, da die eine Familie ja der Eigentümer ist.
    Also ja, Verbot ist rechtens.
     
  4. Fuchur

    Fuchur

    29. 06. 2017
    539
    180
    Und aufpassen, ein Recht auf Gleichbehandlung gibt es im Privatrecht nicht, nur gegenüber dem Staat.
     
    Elina und 11ant gefällt das.