Holzlasur von Steinfließen entfernen

4,30 Stern(e) 3 Votes
D

Danny94

Guten Tag, ich frage für meinen Vater.

Letztes Jahr haben wir unseren Holzzaun&Pavillion im Ausenbereich mit farblosen Holzlack/Holzlasur versehen. Da der Verkäufer meinte dass der Holzlack einfach mit ?Terpentin/Aceton? (Multichimica Acquaragia Extra) zu entfernen wäre (vemutlich nur direkt nach Kontakt), haben wir nicht besonders Vorsichtig gearbeitet und einiges an Farbe ist verteilt um der Unterlage auf den Steinfließen gelandet.

Nach einigen Stunden hat sich der Holzlack bereits festgefressen und pausenloses Schruppen mit Hilfe von ?Terpentin? hat zu überhaupt keiner Besserung geführt. Den darauffolgenden Tagen haben wir noch andere Mittel versucht auch mit Dampfstrahler keine Besserung.

Die Steinfließe ist rau dünn beschichtet auf ~Keramik/Ton.
Bei der Farbe bin ich mir nicht sicher ob Lasur oder Lack. Ich denke aber es handelte sich um einen Holzlack-~Acryllack.
Edit: bin mir nicht sicher ob es tatsächlich diese Farbe war aber mein Vater meinte eventuell: Lösungsmittelhaltige Schutzlasur - Arreghini classic (Kohlenwasserstoffe, C9-C12, n-Alkane, Isoalkane, Cyclen, Aromaten. C9 Kohlenwasserstoffe, Aromaten. n-Butylacetat. Xylol - Isomerengemisch)

Gibt es denn eine Möglichkeit/Lösungsmittel um die festgefressenen Farbspuren (braune Flecken im Anhang) zu beseitigen ?
 

Anhänge

K

Knüllwald

ich tippe mal mit Nitro Verdünnung oder Azeton geht es problemlos weg.
Aber wie immer vorher bitte an einer unsichtbaren Stelle probieren. Nicht dass es die Oberfläche der Fliese angreift.

Nitroverdünnung gibts im Sonderpreis Baumarkt oder bei Wreesmann und so billig Ramschläden für 2 Euro
 
Zuletzt aktualisiert 06.10.2022
Im Forum Terrassenplatten - Terrassenböden gibt es 92 Themen mit insgesamt 658 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben