Statistik des Forums

Themen
28.180
Beiträge
311.301
Mitglieder
44.239
Neuestes Mitglied
Maras27

Holzhaus selber bauen, was ist zu beachten?

5,00 Stern(e) 4 Votes
Hallo erstmal und eine guten Abend,

ich bin nach langem Überlegen zum Schluss gekommen dass ein Blockbohlenhaus für mich das richtige ist. Bausätze die meinen Vorstellungen entsprechen fand ich nicht darum soll es nach meinen Wünschen gebaut werden.
Nun die Fragen: Planvorlageberechtigt sollte in der Regel jeder Zimmerermeister sein, oder?
Wenn ich keinen KfW Kredit nehme, welche (Mindest-)Anforderungen an Dämmwerte etc muss ich erfüllen? Bzw , wie ermittele ich die, oder kann ich mich darauf berufen dass ein Hersteller einen gleiche Bauform vertreibt?
Wie sieht es aus mit Brandschutzvorgaben?

Und dann hätte ich noch viele weitere Fragen , aber die stell ich dann bei Bedarf.

Schon mal vielen Dank im voraus.
 
In BY un BW würde ich aktuell min 2.500 € pro m2 ansetzen bei Standard. Hinzukommen BNK, Außenanlage Garage usw.
Vermute dass du mit einem Holzhaus auch nicht deutlich günstiger bist. ENEV musst du ja erfüllen.
Eigenleistung wird meist überschätzt da Stundenmäßig gar nicht so viel geleistet werden kann. Vitamin B hilft sicherlich.
Hohes Grundwasser und Bodenentsorgung sprechen kostentechnisch gegen einen Keller.
Aber bei 250k sind bei einem erschlossenen Grundstück vermutlich nicht mehr als 80m2 inkl. BNK drin. Mit viel Eigenleistung und Vitamin B eventuell 100m2. Wolltest du so klein bauen?
Auf jeden fall hast du dann einen großen Garten.
Nachhaltigkeit ist gut. Zusätzliche Dämmung bzw. KfW55 oder niedrigerer rechnen sich meist nicht. Genau wie Solarthermie. Ist eher Liebhaberei.
 
Ich bin da voll flexibel, wenn ich wirklich mehr € brauche dann muss ich die halt lockermachen. Aber ich stell hier ja keine komplette Vermögensaufstellung rein und notfalls hab ich ja auch noch ne bessere Hälfte mit besserem Einkommen. Aber die wichtigen Fragen für den Anfang sind halt die obigen. Lassen wir das Geld mal ausser Acht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Musst ja keine Aufstellung machen. Orientiere dich mal an den 2.500€.
Mindestanforderung ist die ENEV. Holzhäuser sind oft schon besser.
Du benötigst ja auch einen Energieausweis. Du wirst eine individuelle Berechnung benötigen (erneuerbare Energien, Heizung, Dämmwerte Wände und Fenster usw.)
Der Zimmerer sollte in BY bauvorlageberechtigt sein solange du unter 200m2 bleibst.
Zum Brandschutz kann dir vielleicht jemand anderes helfen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben