Statistik des Forums

Themen
30.856
Beiträge
364.245
Mitglieder
46.068
Neuestes Mitglied
Häuslebaur

Hilfe bei Grundriss für 4-Zimmer Mietwohnung

3,90 Stern(e) 9 Votes
10m2 als Kinderzimmer finde ich zu wenig. Ohne Maße zwar schwer zu beurteilen, aber ums Bett im Eltern-SZ kommt man doch kaum rum, oder?
 
also ich als Zweifach-Mama würde da nur einziehen, wenn ich keine andere Wahl hätte. Die Größe der Kinderzimmer wären noch nicht mal das Problem, aber als Familie will ich meine Waschmaschine oben haben können, es fehlt ein Abstellraum, denn mit Kindern benötige ich den dringend. Für das nächste Windelpacket will ich nicht in den Keller schlappen müssen.
Mach lieber eine großzügige 3-Raum-Wohnung draus. Da passt eine junge Familie super rein und hat auch noch Platz für den bald kommenden Nachwuchs.

@Pinky0301 : wunderschöne Mieze! Norweger?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
So, ich versuche etwas Licht in meine Frage zu bringen:

GFZ: 0,4. GRZ: 0,25. Das ergäbe insgesamt 217qm nach der Berechnung vor 1970.

Das Grundstück befindet sich in einem 700-Seelen-Ort im Hinterland von ÜB, Bodensee in 12km Entfernung. Ruhig gelegen, herrliche Aussicht über das Tal. Südhang.
Bebaut sind die Nachbargrundstücke mit Einfamilienhäusern, die meisten Grundstücke haben über 800qm.
Nach einem Vorgespräch mit dem Ortsvorsteher und dem Ortsbaumeister wurde uns signalisiert, dass Mietwohnungen sehr erwünscht seien, allerdings nicht im eigentlich max. erlaubten Maß. Das Haus sollte sich doch etwas besser einfügen in die bestehende Bebauung. Nachbarschaftsstreitigkeiten sollen ausgeschlossen werden. Daher die Einschränkung auf 15 Meter Breite, bei der Tiefe könne man dann auf 13 Meter gehen.
Stellplätze werden bei Wohnungen unter 60qm 1 verlangt, über 60qm 1,5. Dies war eine mündliche Aussage, die in der Stellplatzverordnung so nicht zu finden ist, muss also noch geklärt werden.
Infrastruktur. Im Ort gibt es eine Kirche, ein Gasthaus, ein neues Gemeindehaus, in dem regelmäßig Verstaltungen stattfinden - für Jung und Alt. Insgesamt ein reges Vereinsleben. Im Ort gibt es noch einen Kindergarten. Grundschule ist im Nachbarort, 3km entfernt. Hier gibt es auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheke. Weiterführende Schulen sind dann in ÜB. Busverbindung ist nicht perfekt, aber doch ausreichend.

Bei angenommen Baukosten von 2200€/qm müssten wir eine Miete von mind. 8,80 € erzielen, damit sich das ganze Vorhaben rechnet. Mitspiegel sieht momentan eine Kaltmiete zwischen 8,3 und 10 Euro/qm vor.

Und nun zu unseren Überlegungen.
Bau eines Doppelhauses mit 2 kleinen Wohnungen im Keller, von dem es ebenerdig nach draußen geht. Ergäbe schönere, größere Wohnungen für Familien, allerdings rechnet es sich damit nicht für uns.
Deshalb der Wunsch nach 6 Wohnungen, die dann natürlich kleiner ausfallen und eher für ältere Paare geeignet sind. Daher auch mein erster Grundrissentwurf. Bei Belegung von einem Paar ist es wohl nicht so schlimm, wenn zwei Zimmer vom Wohnbereich abgehen, mit Kindern schon. Auch die Zimmergrößen sind nicht üppig, aber bei Mietwohnungen auch nicht so ungewöhnlich. Wir haben lange mit 3 Kindern in einer ähnlichen Situation gewohnt.

Zugang über Außentreppe haben wir ähnlich realisiert in einem Mietshaus meiner Schwiegerfamilie. Funktioniert gut und noch kein Mieter hat sich darüber beschwert. Ich seh eher einen Vorteil, wenn jeder seinen eigenen Eingang hat. Abstellmöglichkeiten sind nicht zwingend vorgeschrieben - zumindest hab ich nirgends von dieser Vorschrift gelesen. Evtl. könnten aber Boxen als Kellerersatz unter den Stellplätzen aufgestellt werden, falls der Keller nicht für alle zugänglich sein wird.

So, und jetzt seid ihr wieder dran. Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Wie gesagt, es geht mir nicht um genau diesen Grundriss - das war nur ein Gedankenspiel um die Möglichkeit etwas sichtbar zu machen.
Freue mich über weiteren Input.

Falls ich was Wichtiges vergessen habe.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Insbesondere wenn es dir nicht (nur) um diesen Grundriss geht, gehören die anderen Geschosse und das Grundstück dazu. Wie soll man es sonst beurteilen können?

Ich finde (eigene) Außenzugänge im Übrigen gut, ich bin nicht so der Treppenhaus-Smalltalk-Fan. Aber dann muss ich wirklich genug Abstellfläche in der Wohnung haben, wie schon jemand gesagt hat, dass man nicht raus muss, um in den (Wasch-)Keller zu kommen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben