Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
117
Gäste online
1.128
Besucher gesamt
1.245

Statistik des Forums

Themen
31.090
Beiträge
377.851
Mitglieder
46.819

Heraklith beim Abriss unbedenklich?

4,20 Stern(e) 5 Votes
hi,
vielleicht kann mir jemand helfen. Ich bin meinen Dachstuhl am sanieren, in der Dachschräge bin ich auf, (siehe foto) folgendes Material gestoßen. Ich vermute Heraklithplatten. Das Haus ist allerdings von 1935, deshalb meine nicht ganz unberechtigte Frage;
Ist der Abriss dieser gesundheitlich unbedenklich, oder wurde vor 85 Jahren sogar Asbest mit diesen verbaut.

Danke euch..
 

Anhänge

hi,
vielleicht kann mir jemand helfen. Ich bin meinen Dachstuhl am sanieren, in der Dachschräge bin ich auf, (siehe foto) folgendes Material gestoßen. Ich vermute Heraklithplatten. Das Haus ist allerdings von 1935, deshalb meine nicht ganz unberechtigte Frage;
Ist der Abriss dieser gesundheitlich unbedenklich, oder wurde vor 85 Jahren sogar Asbest mit diesen verbaut.

Danke euch..
Wo soll da Asbest sein? Das sind Holzfasern mit Zement...

Häufig wird auch bei der Entsorgung vermutet, dass Heraklithplatten mit Asbest belastet und somit gesundheitsschädlich sein könnten und daher gesondert entsorgt werden müssten. Dies ist allerdings nicht der Fall, denn Asbest ist nicht in Heraklithplatten enthalten. Heraklithplatten gibt es seit vielen Jahrzehnten und sie enthielten nie Asbest und waren daher auch nie gesundheitsschädlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info

Ähnliche Themen
19.02.2020150qm EFH - Abriss & Neubau - Empfehlungen?Beiträge: 15
20.02.2020Abriss oder Sanierung, was meint ihr ?Beiträge: 19
10.03.2019Gekauftes Grundstück nach Abriss Bauschutt im BodenBeiträge: 34
31.08.2018Scheunen-Abriss Neugestaltung Ideen/Vorschläge gesuchtBeiträge: 19
09.07.2018Bestandshaus Abriss - Neubau: was lässt der Bebauungsplan zu?Beiträge: 11

Oben