Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellen

4,80 Stern(e) 4 Votes
I

Illo77

Generell ist es so das dort wo eine FBH installiert ist, eine Nachtabsenkung im klassischem Sinne nichts bringt, da der Fußboden aus Wärmerspeicher dient und somit die "Nacht" eh nicht auskühlt sondern erst zum morgen hin es kühl wird, dann muss die Heizung* wieder nachheizen und den trägen Wärmespeicher (Fußboden) aufheizen...Wenn man es will dann sollte man schon am frühen Abend eine Absenkung machen, so dass es zur Schlafenszeit hin auskühlt und dann aber auch wieder entsprechend früher anfangen nachzuheizen damit es beim aufstehen wieder warm genug ist. Kann man natürlich auch noch an Arbeits- und Wochenendtagen anders händeln, soll heißen bei uns ist zb tagsüber in der Woche niemand im Haus, daher muss es eigentlich erst zum späten Nachmittag warm werden...

Aber wie du schon sagtest, Neubau kühlt eh nicht so schnell aus.

Wie es in Verbindung mit Heizkörpern ist, das ist sicherlich noch mal eine andere Sache
 
P

PhoenixDH

Das das wegen fer Trägheit und dem Speicher nichts bringt im Vergleich mit Plattenheizkörpern leuchtet ein.

Aber gerade wenn eh den ganzen Tag niemand da ist und man die Fenster gut whot denke ich ist es sparsamer wie wenn die durch brummt.

Aber den Test werde ich mal machen wenn ich nen Tag zu hause bin.
 
P

PhoenixDH

So, heute kommt noch unser Ofen*, ich bin mal gespannt.
Es ist ein Speicherofen der unterstützend und optisch verwendet werden soll.

Ich habe eigentlich vor an der Steuerung der Heizung nichts zu verändern, sonst wird das ja wieder eine Dreherei an den Tagen an denen der Ofen aus bleibt.
Wir hoffen dann auf die Einsparung durch das Abschalten der Thermostate wenn die warme Luft durch das ganze Haus strömt.

Lassen wir uns mal überraschen ...
 
D

DerBjoern

Wir hatten im Dezember auf dem Kopf 100m³ verbraucht. Erdgeschoss komplett auf 21-22°C beheizt. Obergeschoss bis aufs Bad unbeheizt, die Räume liegen aber dann trotzdem so bei ~20°C.
Insgesamt haben wir nun seit Einzug am 15.Februar letzten Jahres 480m³ Gas Verbraucht.
 
D

DerBjoern

Wir arbeiten übrigens auch mit Nachtabsenkung, obwohl das ganze Haus Fußbodenheizung hat. Die Temperaturen fallen nicht wirklich über Nacht. Ob man durch die Absenkung direkt spart ist sicher zweifelhaft, allerdings habe ich so einen anderen positiven Effekt. Bei diesen milden Temperaturen um die 0°C kann meine Gasheizung nicht weit genug runter modulieren und fängt das Takten an. Das ist bei einer Gasbrennwert sicherlich nicht so ineffektiv wie bei einer Wärmepumpe, ein paar Prozent kostet es aber trotzdem sicherlich. Und so kann die Heizung morgens ca 30-45Min ordentlich durchheizen, statt die Nacht hindurch zu takten. Der Brennwerteffekt wird so sicherlich auch besser ausgenutzt.
 
P

PhoenixDH

So, fürs Protokoll.

Ofen ist da und läuft.
Passt auch genau so wie wir uns das vorgestellt hatten.
Tagsüber per Ofen heizen, alle Türen auf und das ganze Haus wird schön erwärmt, passt.
Die Gasuhr hat sich auch nur minimal gedreht.

Anders sah es Nachts aus:
Es wurde von 23 - 9 Uhr ca. 2 kW verjubelt.
Ich denke das liegt daran das tagsüber, da das Thermostat merkt das es warm genug ist und die FBH abschaltet, der Boden noch nicht entsprechend warm wurde.

Naja, warten wirs mal ab ...
 
P

PhoenixDH

Ich werde jetzt mal noch einen weiteren Test machen:
Die ganze Zeit hatten wir 2 Zeitfenster: 5-7 und 14-21, bei 22 Grad und 18 Grad bei der Absenkung.

Ich stelle jetzt mal auf ein Zeitfenster 5-21 Uhr um, bei ebenso 22 und 18 Grad.

Das werde ich auch mal 30 Tage laufen lassen und dann ein Resümee ziehen.

Noch eine Erklärungsfrage:
Bei der Nachtabsenkung spricht man ja von der Zeit in der die Heizung mit der kleineren Temperatur läuft, richtig? Quasi auch zwischen 2 Zeitfenstern tagsüber, korrekt?

D.h. Wenn man liest "wir haben keine Nachtabsenkung" dann läuft die Heizung quasi durch?

Ich glaub ich steh grad auf der Leitung.
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1771 Themen mit insgesamt 26561 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.10.2015Fertighaus: Qual der Wahl -> Heizung: Gas/LWP/FBH Beiträge: 22
10.02.2021Luftwärmepumpe - Heizung erhöhen Beiträge: 11
01.02.2017Heizung richtig einstellen - Seite 2Beiträge: 47
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH - Seite 5Beiträge: 76
30.01.2016Wohlfühl-Klima-Heizung pro und contra ?? Beiträge: 11
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung Beiträge: 50
19.04.2022Smart Home für FBH im kfw40+ Haus? - Seite 4Beiträge: 30
27.01.2020Endspurt - Heizung, PV, KNX; alles unter einen Hut bringen - Seite 3Beiträge: 57
20.10.2016Wasserführender Kaminofen FBH, Wärmepumpe Fotovoltaik Neubau? - Seite 3Beiträge: 28
17.07.2021FBH und LWWP im Neubau: handele ich mir Probleme ein? Beiträge: 28

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben