Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Gäste online
430
Besucher gesamt
432

Statistik des Forums

Themen
29.858
Beiträge
387.302
Mitglieder
47.408

Heinz von Heiden 2015-2016 Bungalow BW. Kr. Böblingen BB

4,00 Stern(e) 25 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Auch ich gratuliere!

Wir haben übrigens die gleichen Gläser, alle verschieden und andere Farben, viele Einzelstücke :)


mobil gesendet
 
Dankeschön für Eure Glückwünsche zum Einzug!
Wir freuen uns sehr, dass wir nach den 15 Monaten wieder angekommen sind. Der Verkauf unsres Altbaus und das Zwischenparken in einer Übergangswohnung waren gut für die Finanzplanung aber wir gehörten nirgends mehr so richtig hin.

Und genau so meinen Dank für Eure beruhigenden Stellungnahmen zu aussen beschlagenen Fenstern! Das war doch eine vielfach unterlegte Aussage.

Leuchten sind wirklich schwer auszusuchen. Wegen dem Wohnzimmer verbrauchten wir viel Zeit, zum Schluss sah schon einer den Anderen grimmig an, wenn er ihm nur eineLeuchte zeigte. Diese fand ich bei Wayfair, sie ist von Paul Neuhaus und heisst Nevis. Die Lichtstärke 1800 lm, der Preis schottisch, aber Leuchtmittel nicht austauschbar, ist in dem schmalen Ring verbaut.

Ein bisschen besser sieht es schon aus bei uns. Drei Tage vor Weihnachten werde ich alle Einzugsaktivitäten einstellen und mich um Weihnachten kümmern. Wir werden die ersten Übernachtungsgäste haben und der Raum ist noch vollgestapelt. Außerdem sollte man auch die Freuden der Tafel nicht vernachlässigen, da brauchts auch ein bisschen Sorgfalt. Nicht zu vergessen, dass ich vor lauter Nesten noch keine Nachbarschaftsbesuche gemacht habe. Speziell der Garagennachbar wurde in der Bauphase wirklich gegen den Strich gebürstet.

Heinz von Heiden hat uns zwar einen Brief geschickt mit einem erdenschlechten Angebot unter Freunden, aber nun ist die Bauphase vorbei. Wir müssen nicht mehr unbedingt ein angenehmes Arbeitsklima stellen, es will eh keiner mehr arbeiten. Jetzt lass ich sie mal kommen, ich kümmre mich jetzt eher um Schadensvermeidung am Gebäude als um Taschengeld.

Da ich nur noch in Ausnahmefällen Zugriff aufs Netz habe, auch das Tablet hat hier praktisch kein Netz, wünsche ich Euch Allen eine Ruhepause vom Alltag,

Fröhliche Weihnachten und ein Stückchen Weihnachten im Herzen,

Gabriele
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Euch allen ein glückliches Neues Jahr!

Nun ist der letzte der Feiertage angebrochen, der Christbaum wird abgebaut und die Ordner mit dem Bauvorhaben mit Heinz von Heiden müssen wieder aus dem Schrank. Leider, leider, denn ich muss mich gegen das Nicht-Nachbessern und gegen das Bagatellisieren von Fehlleistungen stemmen. Auch Aussitzen eines Baufehlers verbessert diesen nicht spürbar.

Wir feierten nach und nach mit vielen Gästen und freuten uns sehr an ihnen. Unsre Enkel entdeckten die Terrassenfläche als Boulebahn. Es fehlt noch der Deckbelag, aber der Unterbau und wenige cm Splitt sind bereits vorhanden. Geht wirklich prima.

Das Haus, das ja mit 125 qm eine unterdurchschnittliche Grösse hat, wurde als gross empfunden. Die Kinder sagen, es sei gut zum Spielen. Da es ja unser erster Hausentwurf war, gingen wir davon aus, dass wir bestimmt auch Details entwerfen würden, die wir hinterher nicht mehr gut fänden. Wir sind recht glimpflich weggekommen. Bis auf Kleinigkeiten passt uns das Haus sozusagen. Die leitenden Ideen waren gewissenhafte Bedürfniserkundung und Weglassen von Entbehrlichem. Wohnen wenn man älter wird, war auch wichtig. Konsequenz im Umsetzen von Erkenntnissen hat sich gelohnt, aber tut es das nicht immer? Ich sah mir auch viel zum Thema "multifunktional" an. Es ist nicht 1:1 eingeflossen, ich glaube aber, das bringt einen auch weiter.

Wir haben immer noch nahezu kein Internet, aber ich versuche mal eine Abbildung mit dem Tablet einzustellen. Computerfinessen sind bei mir nicht drin:)

Eine einzelne kontrollierte Be-und Entlüftung im Schlafzimmer haben wir. Der Bauherr nannte den Raum im Rohbau einen Hasenstall, der vertrug schon ein paar cbm frische Luft mehr. Dies Ding begeistert mich, das ist sehr gut angelegtes Geld. Heinz von Heiden konnte uns das nicht liefern wie manches Andere auch. Was aufhält, vom Gewohnten abweicht oder Hinzulernen erforderlich macht, konnten wir definitiv nicht bekommen obwohl sie ja den Preis dafür selbst gemacht hätten. Komplette Lüftungsanlagen ziehen ja (besonders) in Verbindung mit Rollläden, Dunstabzügen und Kaminöfen stattliche Zusatzkosten in der Überwachung und später Instandhaltung nach sich, wir suchten eine kleine Lösung und fanden sie auch.

Die knallrote Hochglanzküche ist todschick und es gelingt mir nicht, meinen Mann so zu dressieren, dass er Fronten nur an Griffen berührt. Unsre Enkel merkten sich die Schubladeninhalte so, dass sie sie besahen, die Lade schlossen und dann beim Aufsagen zu jedem Begriff auf die Front tippten. Ich habe ein Fensterleder im Einsatz und setze manchmal die Brille ab.

Die Eichendielen bestanden die ersten Härtetests, sie sind recht unkompliziert aufzuhübschen, wenn mal eine Stelle eine Blessur abbekommt. Das dauerte nicht lang bei wilden Buben.

Die geplante Beleuchtung war in einzelnen Bereichen zu üppig, das schmerzt die sparsame Frau. Und LEDs können flackern. Das ist kaum vorher festzustellen, wenn im Beleuchtungshaus mit anderen Lichtquellen gemischt, füllen diese sozusagen die optischen Lücken. Ich kann die Küchenbeleuchtung praktisch nur in Kombination mit den Halogenen unter den Oberschränken anmachen. Alleine verwendet, zerlegen mir die LEDs an der Decke die Handbewegungen in schnelle stehende Bilder, das macht mich kirre. Nun haben wir noch andere LEDs erhalten, die wir testen müssen. 9 von 10 Menschen sehen das scheinbar nicht, es ist also meist ganz problemlos.

Viele Grüsse Gabriele
 
Hallo Zusammen,

wünsche Dir Gabriele, Deiner Familie und natürlich Euch allen auch ein glückliches Neues Jahr!

Herzlichen Glückwunsch zum Einzug!

Bin neu hier und habe Dein Bautagebuch aufmerksam verfolgt, da ich ebenfalls mit Heinz von Heiden bauen werde.

Dein Bautagebuch und die darin geschilderten Probleme haben mich ein bisschen verunsichert mit diesem Bauträger zu bauen. Weswegen ich meine Skepsis mit Heinz von Heiden zu bauen gegenüber dessen Außendienst mit Verweis auf Dein Bautagebuch seit dem ersten Gespräch mit ihr erwähnt habe. Den Link zu Deinem Bautagebuch habe ich heute an Sie weitergeleitet. Sie möchte sich mal die Zeit nehmen und Euren Hausbau analysieren, um heraus zu finden was bei Euch alles so schief gelaufen ist.

Hoffe, das ich Eurerseits da keinen Fehler gemacht habe......

Meine Hoffnung ist es, dass für Euch seitens Heinz von Heiden vielleicht noch eine kleine Anerkennung für die Strapazen rüber kommt und zum anderen möchte ich Ihr die Vorgehensweise von Heinz von Heiden in einem anderen Bundesland darlegen (kann ja nicht sein, dass es da so krasse Unterschiede seitens des Personals gibt).

Ich habe mich für diesen Bauträger entschieden, da bereits zwei Arbeitskollegen mit ihnen gebaut haben (einer von diesen ist vor 3 Monaten eingezogen) und von beiden ist das Feedback bezüglich Heinz von Heiden sehr positiv ausgefallen.

Man sieht es kann auch besser ablaufen, obwohl es der gleiche Bauträger wie bei Euch ist. Denke aber, dass es sehr von dem Außendienstler, Architekten und dem Bauleiter abhängt, wie der Hausbau verläuft.

Mal schauen wie es bei mir wird.....werde mir auf jeden Fall einen Bausachverständigen an die Seite holen und eventuell eine Baurechtsschutzversicherung abschließen.

Wünsche Dir noch alles Gute.

Gruß Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
28.01.2012Erfahrung mit Heinz von Heiden?Beiträge: 48
17.03.2010Hausbau aber mit welcher FirmaBeiträge: 11
10.03.2015Info gesucht zu Bauträger Beißner-Hochbau, Böstein und FischerBauBeiträge: 31
23.08.2010Wie finde ich einen geeigneten Architekten? Oder doch Bauträger?Beiträge: 10
18.02.2014Massive Probleme mit Bauträger - Vertragsauflösung möglich?Beiträge: 34

Oben