Hauswasserautomat für 15m Saugschlauch

4,20 Stern(e) 5 Votes
M

ManuelaE

Guten Abend zusammen,
generell steht die Frage ja im Betreff und es gibt dazu auch schon diverse Beiträge, allerdings würde ich gerne meine Situation dazu schildern.

Ich habe vor einiger Zeit eine Gartenmauer gesetzt und darunter vorsorglich ein 50mm HT Rohr verlegt. Das Rohr wurde dann über 2 Bögen in eine alte Jauchegrube via Kernbohrung gelegt und eingesandet, mit Schotter überzogen und gepflastert. Davor habe ich den Saugschlauch durch das Rohr geschoben und war froh, dies nicht erst danach versucht zu haben. Durch die Bögen kam ich nur, da ich die Einzelstücke über den Schlauch fädeln konnte, trotz großzügigem Radius. Die Hoffnung war, dass er ewig hält. Aktuell sind nun ca. 6 Meter Schlauch in der Grube, wobei der Wasserspiegel etwa 2,5 Meter tief ist. Der Rest der 6m klingelt sich spiralförmig im Wasser. Ein Schwimmballon samt Gegengewicht sorgt dafür, dass der Sauganschluss immer unter Wasser ist. Der Rest der 15 Meter Schlauch verläuft dann annähernd waagerecht unter Mauer in eine Scheune.

Ich habe nun meine Discount Pumpe mit 1000W und max 8 Meter Ansaughöhe angeschlossen, die Pumpe und den Schlauch befüllt und diese saugt nur den Schlauch leer, aber nichts weiter. Das Saugende zeigt keine Verstopfung o.ä.

Da generell eh eine neue Pumpe her sollte ist nun meine Frage, ob es wahrscheinlicher ist, dass es an der billigen Pumpe liegt, oder der Schlauch an einer unterirdischen Stelle eine defekt abbekommen hat, so dass ich ihn zwar füllen kann, aber er nicht weiter saugt. Ich werde morgen mal das Rückschlagventil abschrauben und prüfen, ob das Wasser rausläuft, wenn ich ihn fülle. Falls alles passen sollte würde ich gerne wissen, welcher Automat für die Konstellation gut wäre?

Danke.
 
N

Nida35a

wahrscheinlich falsche Installation,
Saugschläuche kann man nicht endlos lang machen und die Pumpe schafft max 1 bar Unterdruck, der Weg und die Tiefe in Kombination sind zu viel.
Auf der Druckseite schafft die Pumpe so 4-5 bar.
Deswegen Pumpe an die Grube mit kurzem Saugschlauch und die Druckseite für den langen Weg
 
S

Schwabe23

Hi, da fährst du mit einer automatischen Tauchdruckpumpe besser, sofern die in die Grube passt. Die gibt es auch mit schwimmender Entnahme. Druckseitig geht da einfach mehr als saugseitig bei einem Hauswasserautomaten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben