Hausvertrag kündigen vor Ablauf Rücktrittsvorbehalt/Grundstück

4,30 Stern(e) 4 Votes
O

Otus11

Daraufhin haben wir den Hausvertrag mit dem Rücktrittsvorbehalten (Grundstück/Finanzierung) unterschrieben.
Jetzt habe ich in verschiedenen Einträgen im Internet gelesen, wenn wir vorzeitig kündigen, das wir dann Schadenersatz leisten müssen.
Kündigung oder Rücktritt sind zwei Paar Schuh.

Ihr meint hier Rücktritt. Eine mögliche Rechtsfolge ist Schadenersatz, § 346 I, IV BGB.

Man kann zudem jeden Werkvertrag jederzeit kündigen - man muss aber bis dato geleistete Arbeiten bezahlen (Planung & Co. sind auch Arbeiten...), grds. pauschal mindestens 5 % der Vergütung, § 649 BGB.
 
S

Steffen80

Wir haben uns erhofft darüber ein Grundstück zu bekommen, daher haben wir unterschrieben. Wir haben die Bedenken ebenfalls angebracht, dann wurde argumentiert das keine Vorschläge kommen solange nichts unterschrieben ist. In der Vergangenheit ist das schief gelaufen da dievorgeschlagenen Grundstücke plötzlich anderweitig verkauft wurden. Es wurde sogar ein konkretes Beispiel genannt.
Dieses Vorgehen ist im hohen Maße unseriös und disqualifiziert allkauf völlig. Heftig was es für schwarze Schafe gibt..*kopfschüttel*
 
MarcWen

MarcWen

Dieses Vorgehen ist im hohen Maße unseriös und disqualifiziert allkauf völlig. Heftig was es für schwarze Schafe gibt..*kopfschüttel*
Wann habt ihr gebaut?
Diese Option, potenzielle Bauherren zu locken bzw. zu binden hatten wir bei jeden Anbieter.
Liegt vielleicht auch an der Region. Schau doch z.B. bei großen Börsen mal spaßeshalber nach Grundstücken, Kölner Umland. Gut die Hälfte der Treffer sind irgendwelche Hausbaufirmen.

Wir hatten am Anfang auch überlegt, klang lukrativ nach erfolgloser eigener Suche. Aber es sind die typischen Verkaufsfloskeln, wir können alles und wir machen alles.
 
P

Payday

wenn das Gebiet eh keine freien Grundstücke anbietet und man in 4monaten automatisch? (prüfen! ) aus den vertrag mit allkauf rauskommt, kann man das Haus jetzt wohl bedenkenlos kaufen. man könnte eventuell den kauf der Immobilie noch etwas strecken (Angebot/nachfrage?), um das Risiko (welches wohl kaum da sein dürfte) zu minimieren.
ihr solltet aber auf jeden fall noch mal sorgfältigst lesen, was ihr da unterschrieben hat. ich kann mir nur schwer vorstellen, das die so einen vertrag (es geht um viel Geld) so einfach auslaufen lassen. da ist sicherlich irgendwo ne Klausel.
wie schon gesagt sind solche vorverträge nur nachteilig für euch. die können euch doch auch so ein Grundstück anbieten und euch nur verkaufen, wenn ihr das Haus dort auch baut.

wenn euch das alles nicht geheuer ist, könntet ihr damit auch zum Fachanwalt. das beste wird aber wahrscheinlich sein, das man die Pferde gar nicht erst aufscheucht (also bei allkauf melden) und die zeit absitzt.
 
S

Sparstrumpf

Dieses Vorgehen ist im hohen Maße unseriös und disqualifiziert allkauf völlig. Heftig was es für schwarze Schafe gibt..*kopfschüttel*
Wir hatten beim Großteil der Anbieter auch so ein Vorgehen, insbesondere in meiner Region ist es unheimlich schwer ein Grundstück zu bekommen... da geht man auch auf solche Methoden ein
 
B

Bauexperte

Hallo,

Wir haben es nicht eilig mit bauen daher haben wir auch einen Vertrag in der Hoffnung ein Grundstücks zu bekommen unterschrieben.
Hoffen und harren! Wie bist Du nur darauf gekommen, daß dieser Anbieter Grundstücke im Portfolio hat, wenn andere Monate-, oft jahrelang suchen müssen?

Jetzt habe ich in verschiedenen Einträgen im Internet gelesen, wenn wir vorzeitig kündigen, das wir dann Schadenersatz leisten müssen.

Ist dem auch so?
Üblicherweise schon; sollte _genau_ in Deiner Rücktrittsvereinbarung zu lesen sein.

Was ist wenn wir mit dem Kauf warten bis die Rücktrittsvorbehalte abgelaufen sind?
Was, wenn der Verkäufer nicht warten will?

Müssen wir kündigen?
Wie Otus schon geschrieben hat, mußt Du zurücktreten. Lies Dir den Wortlaut der Rücktrittsvereinbarung genau durch; verstehst Du den Inhalt nicht - was nicht so verwunderlich wäre, suche Dir einen RA Deines Vertrauens und Lass Dir im Termin die Konsequenzen eines Rücktritts erläutern.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 2927 Themen mit insgesamt 38913 Beiträgen

Ähnliche Themen
14.05.2016Allkauf Haus Finanzierungsvorbehalt - Seite 2Beiträge: 50
22.09.2017Vorvertrag - Anbieter bietet Finanzierung und Grundstück Beiträge: 11
22.06.2019Exklusive Grundstück Liste der Fertighaus-Anbieter? Beiträge: 17
04.09.2019allkauf Angebote seriös? Preise realistisch? Beiträge: 14
05.04.2022Machbarkeit Finanzierung Neubau (Grundstück+REH bzw. DHH) Beiträge: 93
31.03.2015Grundstück / Finanzierungshöhe / Versicherung? Erfahrungen Beiträge: 10
22.08.2020Verbraucherbauvertrag ohne Grundstück? - Seite 3Beiträge: 24
15.02.2021Erfahrungen mit OKAL Verkäufer – Ist das ein Kopplungsgeschäft? - Seite 6Beiträge: 48
09.11.2010Angebot für eine Doppelhaushälfte mit Grundstück ok? Beiträge: 14
03.05.2011Fertighaus Pro-Contra Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben