Haustier Bilderthread - Zeigt her eure Haustierbilder!

4,70 Stern(e) 10 Votes
Sieht aus wie ein distinguierter Herr. Der hat vor meinem geistigen Auge ein Monokel und Stresemann.
Schade, dass es ihm jetzt nicht so gut geht.
Das Alter erreicht eben auch Hunde wir achten auf seine Lebensqualität und Tagesform. Distinguiert passt optisch aber nicht im Naturell. Wer nach Eddys kleiner Abendrunde in einem einschlägigen Videoportal sucht, kann einen kleinen Film finden in dem er mich auf dem Kickboard zieht. Das Spielen und Auspowern war wichtig, da er als Tierheimhund mit extrem ausgeprägtem Jagdverhalten nicht zuverlässig abrufbar war und ist. Inzwischen reicht ein Gelände mit einem 1m Zaun, früher reichten 2m nicht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Sehr geil!
Mein Pudli muss noch lernen das Kickboards keine Maschinen aus der Hölle sind, die uns entführen wollen. Und dass man seine Schnauze nicht in die Räder gräbt während sie sich drehen...
Dann geht das vielleicht irgendwann auch mit unserem Jungen. Als Zwergpudel will ich ihm nicht zuviel zumuten.
 
Ich kann nur Besuchstiere zeigen.

Neuester Besucher ist das Eichhörnchenkätzchen. Die haben wir so genannt weil sie liebend gern mit aufgeplustertem Schwanz im Apfelbaum rumkraxelt. Sie flitzt öfters bei geöffneter Haustür an uns vorbei und schaut sich dann im Haus um. Liebend gern geht sie auch auf den Dachboden. Oder gönnt sich ein Päuschen auf dem Dielenschrank.
haustier-bilderthread-zeigt-her-eure-haustierbilder-478808-1.jpg

Dann noch der Titus. Das ist der einzige Name auf den er hört. Kommt gern vorbei und lässt sich kraulen.
haustier-bilderthread-zeigt-her-eure-haustierbilder-478808-2.jpg

Die Plüschkatze ist dagegen deutlich reservierter.
haustier-bilderthread-zeigt-her-eure-haustierbilder-478808-3.jpg

Ohne Foto hätten wir noch den rabenschwarzen Mampfred, der sich seinen Namen durch stundenlange Aufenthalte am Futternapf verdient hat. Und den BombelWombel, eine kugelrunde Glückskatze.

Ja, und wenn es draußen nachts ordentlich zapfig ist, besucht uns Fuchsi.

Seitdem die Bande regelmäßig ums Haus schleicht, haben wir jedoch unsere anderen Haustiere, die Mäuse, eingebüßt :D
 
Im Kaninchenstall ist bei dem Wetter derzeit Kuschelzeit. Unser Paul hat es nun auch geschafft, in die Gruppe integriert worden zu sein. Er musste ja einige Wochen alleine leben, weil es anfangs zusammen mit dem kleinen Felix nicht so geklappt hatte.
Nach einer weiteren, durchdachten Zusammenführung gab es zwar immer noch Jagereien zwischen den beiden Kerlchen und der Paul musste etwas "Popo"-Fell lassen, aber in den letzten Tagen wurde es immer besser und die Abstände geringer. Nun haben sich alle lieb. Selbst der Felix schleckt dem Paul die Ohren ab - wer hätte das gedacht ...
Wenn man sie denn zusammen sieht, weiß man, warum Kaninchen nie alleine gehalten werden sollten :)

78656F56-D0A5-49F5-950A-5F1F9CA720F4.jpg 4075F294-504D-45F9-A00D-790B9CA7F0AB.jpg
 
Oben