Statistik des Forums

Themen
29.851
Beiträge
342.285
Mitglieder
45.421
Neuestes Mitglied
FamilieBausS

Haussuche-bau und Kauf EFH / ELW

4,00 Stern(e) 7 Votes
Hallo Freunde der eigenen überdachten Generationen,

Ich bin schon länger stiller unangemeldeter Mitleser hier und nun möchte ich mich doch gerne selbst zu meinem Thema "Wunsch der eigenen 4 Wände" zu Worte melden.

Etwas zu meiner Person:
Ich bin 24 Jahre jung, Bäckermeister in einem kleineren Handwerksbetriebe, fortgsbildet zum Betriebswirt und strebe nun meinen nächsten Schritt, den Hauskauf an.

Ich habe einen Sohn mit meiner Lebensgefährtin, allerdings läuft es zwischen und als Partner auf der Ebene der Beziehung seit einiger Zeit nicht mehr rund.

Ich selbst habe immer im Eigentum meiner Eltern gewohnt, bis diese sich getrennt haben (ich zu dem Zeitpunkt 19) und bin dann mit meiner Lebensgefährtin letztes Jahr in Miete gezogen und dies ist für mich absolut keine Option. Ich fühle mich einfach nicht wohl anderen mit der Miete das Leben zu verschönern.

Ich bin in unbefristeter Festanstellung tätig.

Seit dem Umzug in Miete schaue ich regelmäßig was bei uns an Häusern zum Kauf angeboten wird, ein Neubau nach meinen Vorstellungen würde den finanziellen Rahmen deutlich sprengen, da ich schon gewisse Anforderungen habe und da bin ich auf Eure Hilfe angewiesen.

Monatlich habe ich ca. 1000€ für eine Immobilie zur Verfügung.

Immobilienpreise ab 150qm liegen bei 230t€ aufwärts.

Meine Wünsche
EFH (150qm+) + ELW (60-80qm)
Keller
Garage + Stellplatz (mind. 2 Fahrzeuge)

Ich selber Suche in der Region "Kreis Olpe"

Hierfür sind drei Städte in der engeren Auswahl.

Eigenkapital bringe ich leider keines mit bzw nicht soviel, dass ich es in NK des Erwerbs mit einbringen können würde.

Sehr ihr dennoch Potenzial in meinem Vorhaben?

Sollte es zur Trennung auf Ebene der Beziehung kommen, habe ich in meinen Kosten schon die Unterhaltspflichten berücksichtigt.

Somit blieben mir die 1000€ im Monat erhalten.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen bei meinen Gedanken und dem damit verbundenen Vorhaben.

Bitte steinigt mich nicht bei Unwissenheit oder fehlender Angaben. Werde sie nach Bedarf schnellstmöglich freigeben.

Grüße
Lumlair
 
Hallo,
Netto habe ich zwischen 2800-3200€ monatlich zur Verfügung.

Ich strebe an selbst/allein zu kaufen.

Gruß
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Naja streben ... wenn du jetzt schon weißt das die Beziehung nicht gut läuft definitiv alleine . Kein EK bei dem netto . Warum ?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Warum kein EK:
Da ich in den letzten Jahren mein Erspartes in die Fort und Weiterbildungen investiert habe (Vollzeit) und die damit verbundenen Kosten zum Lebenserhalt aufgebraucht wurden.

Ich befinde mich seit gut einem Jahr erst wieder auf dem Arbeitsmarkt und hatte das Glück direkt in ein unbefristetes Verhältnis meines Ausbildungsbetriebes zu rutschen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
EFH (150qm+) + ELW (60-80qm)
Keller
Garage + Stellplatz (mind. 2 Fahrzeuge)
Woher kommen die Wünsche? Sind die Wünsche machbar und realitätsnah? Was meinst Du?

Was wäre, wenn es ein schönes bezahlbares Haus mit 120qm ohne Keller und ELW angeboten wird?
Ggf mal Deine Wünsche überdenken!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben