Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.001
Beiträge
326.416
Mitglieder
44.823
Neuestes Mitglied
Pardan86

Baukindergeld Kaufvertrag Notar umziehen

5,00 Stern(e) 4 Votes
Hi zusammen,
kurz zur Situation: Wir kaufen ein Haus, haben gestern quasi das offizielle "Ja" bekommen (Juhu, nach langer Suche!). Meine Frau ist schwanger, das Kind wird voraussichtlich im Juli kommen.

Wir wollen natürlich mit dem jetzigen Hauskauf das Baukindergeld mitnehmen (wären immerhin 12.000 Euro). Das geht aber nur, wenn der Kaufvertrag beim Notar NACH der Geburt unterschrieben wird.

Gibt es daher eine Möglichkeit, bspw. durch einen Vorvertrag den "richtigen" Kaufvertrag um ein paar Monate hinauszuzögern? Oder andere Wege? Für uns ist das sehr sehr viel Geld :)

LG Ramon
 
Nein, der BKG-Antrag muss nach der Geburt gestellt werden, nicht der Kaufvertrag unterschrieben. Weil der Antrag außerdem innerhalb von drei Monaten nach Einzug gestellt werden muss, folgt daraus, dass ihr nicht vor Mai umziehen dürft und es darüberhinaus kein Problem gibt :) Glückwunsch!
 
  • Like
Reaktionen: ypg
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bei uns sieht es ähnlich aus. Anfangs habe ich das Baukindergeld abgehakt, mittlerweile gehe ich davon aus, dass wir es bekommen. Aber das kann ich dir erst in ein paar Monaten 100% sagen.

Unsere Situation:
Kaufvertrag / Unterschrift Notar April 2018.
Einzug vermutlich Mitte April 2019.
Geburtstermin 1. Kind Ende Juni 2019.

Wenn alles passt, werden wir also Mitte April 2019 einziehen. Danach hätten wir 3 Monate Zeit, den Antrag für Baukindergeld zu stellen, also bis Mitte Juli.
Unser Zwerg ist für Ende Juni ausgerechnet.
Demnach würde ich zeitnah nach der Geburt den Antrag einreichen.

Somit sollten wir mmn nach Baukindergeld erhalten.
Aber wie schon oben geschrieben, sicher sagen kann dir das noch keiner. Die Chancen stehen aber sehr gut für dich bzw. uns :)

Alles Gute!
 
Was mir noch einfällt: Vorsicht, ihr braucht für den Antrag afaik schon eine Meldebestätigung incl. des neuen Kindes! Ich weiß nicht genau, wann man die bekommen kann, aber vermutlich nicht, bevor die Geburtsurkunde fertig ist. Das kann je nach Gemeinde durchaus lange dauern, am besten fragt ihr vorher mal beim Standesamt nach, wie da die Erfahrungswerte sind (Hebammen wissen das meistens auch, sofern ihr eine habt). Und vergesst nicht, dass Babys auch gern mal bis zu 14 Tage über Termin gehen. Also im Zweifel lieber nen Monat später umziehen…
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben