Hauskauf Makler äußert sich nicht klar, wie am besten verhalten?

4,90 Stern(e) 12 Votes
11ant

11ant

Ein Makler hat selber zu wissen, was er will und muß sich eben entscheiden: freitag mittags ins Wochenende gehen oder auch das Privatkundengeschäft mitnehmen. Da braucht sich niemand für zu schämen, die ihr Geld verdienen zu lassen - das machen die vorsätzlich gewerblich. Business ist kein Mädchenpensionat. Pecunia non olet (Geld stört nicht).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
hampshire

hampshire

Anrufen und fragen: „Was können wir jetzt tun, damit wir den Kaufvertrag schließen können?“ Es gibt eine Grund warum die Zusage noch nicht final ist. Den gilt es aus dem Weg zu räumen. Wenn das bedeutet, dass das Haus dann etwas teurer wird, ist das zwar so aber ihr habt es. Wenn die Konditionen dann nicht mehr stimmen, absagen. Kein um den neißen Brei reden oder blödes Taktieren mit Neben-Geplänkel.
 
11ant

11ant

Falls der Verkäufer eine Erbengemeinschaft ist, ist eine geradezu typische Vorgehensweise die:
1. Makler einschätzen lassen, für wieviel man das Objekt loskriegt
2. Beratung aller Miterben, Ergebnis ist der Preis im Inserat
3. Irgendwer bietet dann mehr als erwartet, ein Weiterer geht noch ein bißchen drüber
4. Die Erbengemeinschaft fängt wieder an, vom einst gefundenen Preis wegzuträumen und die ganze Wirkönnenunsnichteinigenarie beginnt von vorn.
Der Makler wird das aber selten so offen sagen. Meist verläuft das Ganze dann im Sande und bewegt sich erst wieder wenn einer der Miterben stirbt und Nacherben das Thema wieder ansprechen oder ein Druck auf das erneute Nachdenken ausgeübt wird, und sei es nur die Erhöhung der Straßenkehrgebühr.
 
hampshire

hampshire

Der Makler wird das aber selten so offen sagen.
Natürlich wird er das, wenn er ein Profi ist. Wenn die Provision unkompliziert und durchfinanziert lockt, gibt es auch eine Lösung. Letztlich zählt ja nicht nur die Summe der Provision, sondern auch der Aufwand, mit der diese verdient wird.
Probleme, die man mit Geld lösen kann löst man am Einfachsten mit Geld. Probleme, die man nicht mit Geld lösen kann sollte man nie mit Geld zu lösen versuchen. Ist eigentlich einfach.
 

Ähnliche Themen
28.10.2017Makler für Eigentümer - Nutzen / Vorteile?Beiträge: 154
06.12.2020Sanierungskosten 1964er Haus, 148.000Euro, 138qm Preis ok?Beiträge: 11
24.04.2020Wie verhandeln Makler den Kaufpreis?Beiträge: 43
13.01.2021Makler Betrug oder Steuerhinterziehung ?Beiträge: 63
28.10.2019Verkauf Eigentumswohnung über WEG oder MaklerBeiträge: 55
05.05.2020Haus verkaufen mit oder ohne MaklerBeiträge: 34
24.11.2020Strategie beim Hausverkauf - wie gehe ich am besten vor?Beiträge: 80

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben