Hausbau T&C Stadtvilla 152 Kostenplanung

"Baukosten / Förderungen" erstellt 21. 11. 2018.

Hausbau T&C Stadtvilla 152 Kostenplanung 4.2 5 6votes
4.2/5, 6 Bewertungen

  1. Winterson

    Winterson

    21. 01. 2018
    27
    2
    Für die Nachwelt und gerne auch für Feedback von euch möchte ich mal eine Kostenaufstellung unseres Bauvorhabens darstellen. Wir planen mit T&C eine Stadtvilla 152 mit ca 152 zu bauen. Dieses Haus wird häufiger gebaut, es wird aber kaum über die Baukosten etc gesprochen.
    Unser Finanzrahmen bewegt sich bei 439.000€ zzgl ca. 20.000€ Eigenkapital. Wir haben ein vollerschlossenes Grundstück reserviert, welches vom Eigentümer inkl Schmutzwasseranschluss auf dem Grundstück übergeben wird (im Kaufpreis enthalten).

    Investitionsplan Town & Country

    Stadthaus 152
    T&C Stadtvilla 152 183.150 €

    Dachuntersicht farbig 1.290 €

    Farbwahl Dacheindeckung 0 €

    Fußbodenheizung im gesamten Haus 5.300 €

    Zentrale Lüftungsanlage Pluggit Avent P310 3.550 €

    Vaillant aroTherm VWL 85/3 LWWp 2.050 €

    Spitzbodenbeleuchtung 180 €

    Rolläden im ganzen Haus 7.900 €

    Fenster und Türen in Sonderfarben 2.390 €

    Zusätzliches Fenster im EG 2.120 €

    zusätzliche bodengleiche Dusche EG 2.100 €

    Zusätzlicher Bad-Heizkörper Handtuchhalter 770 €

    Fliesen im EG komplett und Bad OG 6.650 €

    Beliebige Änderungen in den Grundrissen 1.500 €

    El. Rolläden im ganzen Haus 4.720 €



    Summe 223.670 €



    Grundstück: 482m² Kaufpreis 129.253 €

    Teilungsvermessung inkl

    Katasterfortschreibunginkl

    Grundlage für amtlichen Lageplan inkl

    Hausanschlusses Schmutzwasser inkl

    Ausbau Breitband-Infrastrukturinkl



    Baunebenkosten

    Grundwerwerbssteuer 6,5% 8401€

    Notarkosten,Gericht 2585€

    Grundschuldeintragung3500€

    Hausanschlüsse (Strom, Wasser, Telekom, Revisionsschacht) 10800€

    Mehrspartenhausanschluss 1250€

    Vermessungsingenieur 2000€

    Baugenehmigung 1000€

    Versicherung während der Bauzeit inkl

    Baustrom und Bauwasser 1750€

    Bodengutachten inkl

    Gerüst inkl

    Baustellen WC inkl

    Architektenleistung, Statik, Blower-Door-test inkl

    Mehrgründungsinvestition( inkl Abfuhr Erdaushub,Bauzaun, Drainage..) 9000€

    Dichtigkeitsprüfung Kanal 450€

    Schlusseinmessung Kataster 950€

    Luftwasserwärmepumpenstrom Bautrocknungsphase 750€



    Weiteres:

    Tapezieren und Bodenbeläge Material (Einbauen ist Eigenleistung) 5.000 €

    Außenanlagen (Zufahrt, Vorgarten, Terrasse ) Großteil Eigenleistung 10.000 €

    Garage 3x9 inkl Fundament Sektionaltor, Elektropaket etc 11.000 €

    Externer Gutachter 3.000 €



    Bemustern (geschätzt)

    Innentreppe hochwertiger 1.000 €

    Fliesen von 25€/m² aufmustern 2.000 €

    Sat-Anlage inkl Eigenleistung 500 €

    evtl "Schönere" Eingangstür 1.000 €

    Keramik aufmustern, teilweise auch schon vorhanden 1.000 €

    Elektro erweitern (Eigenleistung) 500 €

    Puffer für Bemusterung ca 8.600 €



    Eigenkapital ca.20.000 €



    Gesamtinvestition 458.959 €





    Uns ist klar: Es bleibt trotz Reserve nichts über.
    Der Investitionsplan stammt aus einer Beratung eines Fachberaters, die angegebenen Preise unterliegen im Bereich der Mehrgründung und der Hausanschlüsse konkreten Angeboten.
    Interessant ist die Finanzierungssummengarantie. Dies soll bedeuten, dass die Überschreitung der oben aufgeführten Kalkulation durch eine Versicherung mit 15.000€ versichert ist. Irgendwie möchte ich mich da nicht drauf verlassen wollen und schon garnicht in die Situation der Nachfinanzierung kommen, aber immerhin könnte das funktionieren.

    Das Eigenkapital werden wir für Küche und teilweise neue Möbel investieren.
    Wenn doch was überbleiben sollte (guter Witz!) dann werden wir das in die Außenanlage investieren. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg....
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. 11. 2018
  2. Die Seite wird geladen...


  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.121
    2.774
    Danke, sehr hilfreich für andere, die noch bauen und nicht glauben wollen, dass auch T&C-Häuser ein kleines Vermögen kosten können, wenn man nicht nur Low Budget leben will.
     
  4. Yosan

    Yosan

    14. 11. 2018
    118
    29
    Habt ihr auch ein T&C Haus gebaut?
     
  5. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.121
    2.774
    Nein.
     
  6. Yosan

    Yosan

    14. 11. 2018
    118
    29
    Ok...hätte mich auch eigentlich gewundert aber wusste nicht, in welcher Richtung dein Beitrag zu verstehen ist.
    Kommt es oft vor, dass Leute denken, dass ein T&C Haus immer deutlich günstiger wäre als andere Häuser oder wie meinst du das?
     
  7. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.121
    2.774
    Ja, wir hatten hier in letzter Zeit einige T&C-Bauinteressierte, sagen wir mal 3-4 im letzten Jahr, die den Katalogpreis (hier 183150€) als gesetzt gesehen haben. Im Nachbarthread von @Gausek geht es ja auch um Kosten, die dem Bauherrn das Leben etwas schwer machen, wenn man sie nicht einkalkuliert.

    Ich finde es gut, wenn hier mal ganz offen die Kosten auf den Tisch kommen.
    Die Preise finde ich übrigens ganz schön happig. Wir haben wohl überall grob die Hälfte bezahlt, bei Fliesen das doppelte...