Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
127
Gäste online
1.267
Besucher gesamt
1.394

Statistik des Forums

Themen
29.605
Beiträge
381.603
Mitglieder
47.238

Haus Kauf - Kosten der Sanierung in Ordnung ?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hallo liebe Forums Mitglieder,

meine Frau und ich haben unser Traumhaus gefunden und möchten dies auch gern kaufen.

Nun habe ich einfach einmal eine Frage dazu, ob man mit meiner Kostenrechnung ca. rechnen kann, oder total Humbug ist.

- Hauspreis 130.000 Euro (BJ 1956)
- Makler, Notar etc. ca. 12.000 Euro

Nun kommen die eingetlichen kosten, die man natürlich nicht genau abschätzen kann, jedoch einen Anhaltspunkt hat. Wir sind eine Handwerker Familie und haben schon 2 Häuser renoviert, jedoch möchte ich gern noch mal eure Erfahrungen hören.

- Fenster (2 Fach Isolierung 1995 bleibt)
- Dach inkl. Dämmung. ca 25.000 Euro
- Neue Ölheizung ca. 10.000 Euro ((Heizkörper und Leitungen in Eigenleistung)(Zentrale Ölversorgung vorhanden))
- Bodenbeläge ca. 2500 Euro inkl. Bodenleisten und Material (100 qm²)
- Bad Renovierung ca. 5000 Euro (Eigenleistung)
- Teilweise Elektroinstallation ca. 6000 Euro (viel Eigenleistung)
- Kleinkläranlage ca. 8.000 Euro (Da auf dem Land)
- sonstige ausgaben ca. 10.000 Euro (kleinteile, die schnell teuer werden)

Das Haus besteht aus 1.5 Stockwerken inklusive einem Satteldach un 136 qm² Wohnfläche ( 8.2 x 11.2 Meter)

Sind meine Auflistungen ausreichend oder habe ich viel zu wenig gerechnet ?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Falls noch etwas benötigt wird, einfach kurz Fragen.
 
Inwiefern Schätzungen ? Ich habe mich einfach einmal vorab informiert bei ein paar Handwerkern und Internet zu den Preisen, sowie eine zusammenstellung der Zimmer gemacht. Das sind die ca. Angaben der Preise, die ich für mich herausgefunden habe.

Die Dachfläge beträgt laut Rechner 153 qm²

9,75 Breite x 11,2 Länge x 4,8 Dachhöhe.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo liebe Forums Mitglieder,
- Fenster (2 Fach Isolierung 1995 bleibt)
- Dach inkl. Dämmung. ca 25.000 Euro
- Neue Ölheizung ca. 10.000 Euro ((Heizkörper und Leitungen in Eigenleistung)(Zentrale Ölversorgung vorhanden))
- Bodenbeläge ca. 2500 Euro inkl. Bodenleisten und Material (100 qm²)
- Bad Renovierung ca. 5000 Euro (Eigenleistung)
- Teilweise Elektroinstallation ca. 6000 Euro (viel Eigenleistung)
- Kleinkläranlage ca. 8.000 Euro (Da auf dem Land)
- sonstige ausgaben ca. 10.000 Euro (kleinteile, die schnell teuer werden)
Kurz un knapp
  • Dach - keine Ahnung
  • Heizung - teurer
  • Bodenbeläge - teurer
  • Bad - teurer
  • Elektro - kommt hin, ggf. weniger
  • Kläranlage - keine Ahnung
Kommt natürlich immer darauf an...
was für Bodenbeläge (Laminat für 10 Euro oder was teureres).
Nur Heizkessel oder auch Tanks usw.
 
Naja, da wir den Boden alles selbst legen, komme ich mit dem Preis normal gut hin, ich will auch kein Parkett oder sonstige, normalen Laminat, aktuell haben wir Parkett, würde ich nie wieder wollen, da ziehe ich jeden Laminat vor.

Öltanks sind bereits vorhanden, somit würde uns ein Brenner und Wärmespeicher reichen zzgl Anbauteile und Installation.

Leitungen werden wie gesagt in Eigenleistung gelegt.
 
Ich denke, dass kann hier nun wirklich keiner abschätzen.
Vor allen Dingen eine Sanierung. Geh auf jeden Fall einmal mit einem Sachverständiger durch. Bei dem Alter kann man schnell was übersehen.
Ich denke der größte Knackpunkt wird das Bad. Da kann man 2000€ ausgeben, aber auch mal schnell 20.000 Euro
 

Ähnliche Themen
04.06.2020Warum ein Hausbau fast immer teurer kommt als kalkuliertBeiträge: 240
18.04.2013Budget für Bau eines EFH mit WU-Beton KellerBeiträge: 27
25.04.2014Laminat im BadBeiträge: 11
21.03.2016Eigenleistung - Bodenbeläge, Malerarbeiten, Fliesen, was noch?Beiträge: 40
19.02.2019Welche Leistung lohnt sich als EigenleistungBeiträge: 67

Oben