Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 288 Votes
L

Lumpi_LE

Kunstharz ist Diffusionsdicht. Ist also wie wenn du die Wände mit Kunststoffbahnen versiegelst.
Eine mineralische Farbe erlaubt der Wand eine Feuchtigkeitsregulierung. Heißt wenn zuviel Wasser in der Luft ist nehmen die Wände das auf, wird die Luft wieder trockener geben die Wände die Feuchte wieder zurück. Das sorgt für ein angenehmeres Raumklima.
Hinzu kommen die positiven Eigenschaften wie ökologisch, für Allergiker besser verträglich, Schimmel-resistent, natürlichere Farben.
Nimmt man noch etwas teurere Farben sind die dann auch Abwaschbar, wenn die Kinder dran gemalt oder Kirschsaft dran gekippt haben. Das letzteres funktioniert kann ich auch selbst bestätigen.
 
H

Hans-Maulwurf

Und nehmt ihr dann trotzdem noch Malervlies für darunter?
Wenn ja welches, um diesen Atmunseffekt nicht zu verlieren?
Danke
 
W

Wickie

Wir haben fast überall den "rohen" Kalkputz gelassen. Da wo - partiell - Farbe gestrichen wurde, haben wir mit Sto gearbeitet.
Der Müll von Alpina käme mir auch nicht mehr in die Hütte!
Und by the way: daher, dass die Farben aus dem Fachmarkt ergiebiger sind, sind sie auch nicht teurer (und eine Zeitersparnis wegen nur-einmal-streichen-müssen ist es zudem)
 
B

Bookstar

Das mit dem einmal Streichen ist halt ein Märchen, egal wie teuer die Farbe ist. Aber Silikat im Neubau sollte eigentlich heutzutage gesetzt sein.
 
Climbee

Climbee

Unser Maler sagt auch, einmal Streichen ist ein Märchen. Zweimal erhöht einfach auch die Stoßfestigkeit und zeig mir mal den Raum, wo man nicht irgendwann mal an die Wand bumst.
Allerdings hat er mir von Alpina eine Marke genannt, die seiner Ansicht ganz ok ist. Ich frag noch mal nach, denn mir hat eine Tönung eben von Alpina am besten gefallen und ich bin jetzt auch hin und her gerissen. Die Farbe würde mir sehr gut gefallen, aber eine Farbe auf Kunstharz-Basis kommt mir nicht in mein Öko-Haus.
 
W

Wickie

Du kannst doch im Fachhandel die Farben mischen lassen in der Qualität die Du möchtest! Egal aus welchem Farbfächer die stammen! Ich habe mir teilweise im Baumarkt Farbkarten besorgt weil ich die Farben so schön fand (Alpina Feine Farben) und dann wurde entsprechend die Farbe als Silikat angemischt - die können sich die Rezepturen dazu besorgen!

Also wie gesagt: überwiegend ist der Putz "roh", eine dunkel-graue Wand musste ich (bei so einer dunklen Farbe logischerweise) zweimal streichen. Alles weiße ist tatsächlich nur 1mal gestrichen und da ist nichts fleckig!
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4613 Themen mit insgesamt 90114 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.09.2020Boden- und Wand-Farbe - Zeigt her eure Farbkombinationen! - Seite 2Beiträge: 53
24.11.2020Kalkzementputz streichen oder tapezieren? - Seite 2Beiträge: 48
05.02.2016was für Farben für das Schlafzimmer ? - Seite 2Beiträge: 44
27.03.2014Was muß man beim Wände entfernen/versetzen beachten? Beiträge: 10
27.10.2020Wand erst mit Farbe streichen, dann Rollputz darauf? Beiträge: 10
20.09.2019Toleranz Türzarge und Spalt zwischen Wand und Decke Beiträge: 12
14.07.2020Senkr. 7cm dicker und 20cm tiefer Schlitz in tragender Wand schließen. Beiträge: 21
19.11.2013Wände aus Styrodur oder Styropor? Beiträge: 12
10.01.2009weisse wände gelb wegen Nikotin Beiträge: 12
14.03.2022Gipserarbeiten Q2 - Malerarbeiten danach? - Seite 2Beiträge: 73

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben