Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
46
Gäste online
418
Besucher gesamt
464

Statistik des Forums

Themen
29.557
Beiträge
380.683
Mitglieder
47.199

Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 192 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ja, unter der Bodenplatte. Ich weiß nur, es sind halt Leitungen verlegt. Im Sommer wird überschüssige Energie wieder dort eingeleitet und damit das Erdreich erwärmt (wieder aktiviert), damit man nicht irgendwann auf einem Eiskeller sitzt.

Wenn der Sand noch nicht darauf ist, schaut es so aus (anderes Projekt, nicht unser Haus):
erdwaerme-bodenplatte-erdreich-holzkeller-282255-1.png
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Er macht das seit einigen Jahren so und hat gute Erfahrungen gesammelt. Uns hat das Konzept überzeugt.

Ein Bekannter hat 2006 mit ihm gebaut und noch "konventionelle" Erdwärme ohne Erdreichaktivierung. Abgesehen davon, daß uns die sich dadurch sich ergebenden Einschränkungen nicht gefallen (keine Tiefwurzler etc.) und wir auch gar nicht ausreichend Fläche dafür gehabt hätten, ist es bei ihm so, daß im Frühjahr sein Garten deutlich länger Schnee bzw. Bodenfrost hat als die Nachbargrundstücke. Da merkt man also schon, daß dem Erdreich Wärme entzogen wird. War ein Grund, warum wir uns eigentlich gegen Erdwärme entschieden hatten. Jetzt, mit diesem Konzept, konnten wir doch wieder Erdwärme nehmen.

Nachdem es schon einige Bauherren gibt, die das Konzept umgesetzt haben und alle davon begeistert sind, fühle ich mich schon gar nicht mehr als Vorreiter eines neuen Konzeptes ;-)
Eher schon beim Holzkeller, da gibt's noch nicht so viele.
 
Als Versuchskaninchen würde ich mich auch nicht hergeben. Aber das Konzept mit der Erdwärme funktioniert nun schon ein paar Jahre und wir sind, glaub ich, der 5. Holzkeller. Nachdem er den auch für seine eigene Tochter gebaut hat, haben wir es auch gewagt.
 

Ähnliche Themen
13.09.2016Dämmung unter der Bodenplatte EPS oder XPS?Beiträge: 12
31.05.2015Abwasserrohr an falscher Stelle in Bodenplatte einbetoniertBeiträge: 29
05.04.2018Wasser auf Bodenplatte Ursache und Leck unbekanntBeiträge: 24

Oben