Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 288 Votes
Z

Zaba12

Naja vielleicht täuscht es ja wirklich

Mann kann ja an den Metallriemen erkennen wo die Innenwände gesetzt werden. Da hab ich mich schon erschreckt. Vor allen die Diele habe ich mir ein wenig größer im Kopfkino vorgestellt.
haus-bilderthread-zeigt-her-eure-hausbilder-293935-2.jpeg haus-bilderthread-zeigt-her-eure-hausbilder-293935-1.jpeg
 
Climbee

Climbee

Nur angezeichnete Wände und keine Decke über'm Kopf... da hab ich auch gedacht, wir hätten für Puppen gebaut, hab mir aber dann (die Logik, gell) bewußt gemacht, daß unser Keller von den qms her größer als unsere jetzige Whg ist, also nicht zu klein!

Und so war es auch. Warte bis die Decke darauf ist, das relativiert den Eindruck wieder. Wenn nur die Innenwände stehen und nach oben noch offen ist, wirkt es immer noch zu klein. Die Decke rückt die Proportionen wieder ins rechte Licht.
 
W

Wickie

Die Panik schwankt doch während der Bauphase ständig:
Oh meine Güte, viel zu gross...
Ach Du sch.... viel zu winzig!
Wenn der Deckel auf dem EG ist sieht's wieder anders aus. Wird schon
 
11ant

11ant

Also das Wohnzimmer ist echt der Knaller
Allerdings fällt mir zu meiner Schande jetzt erst auf, daß - siehe Pfuschertaschen - mehrere Mauerstücke aus dem Richtmaß springen. Merkwürdig, "normalerweise" meckere ich an dem Punkt immer schon im Grundrissthema

Mann kann ja an den Metallriemen erkennen wo die Innenwände gesetzt werden.
Kommen die denn auch aus Porenziegeln hergestellt, aber dennoch nicht gleich eingebunden ?
 
Z

Zaba12

Allerdings fällt mir zu meiner Schande jetzt erst auf, daß - siehe Pfuschertaschen - mehrere Mauerstücke aus dem Richtmaß springen. Merkwürdig, "normalerweise" meckere ich an dem Punkt immer schon im Grundrissthema


Kommen die denn auch aus Porenziegeln hergestellt, aber dennoch nicht gleich eingebunden ?
Wie kann dir sowas nur passieren? :p

Hier schau...
haus-bilderthread-zeigt-her-eure-hausbilder-293985-1.jpeg
 
11ant

11ant

problematisch werden
Das wäre erheblich zu dramatisch gesagt. Diese Inhomogenität schafft Nester anderen thermischen Verhaltens im Vergleich zur Wandfläche drumherum. Das muß man sich aber nicht gleich so schlimm vorstellen, als daß da nun punktuell die Tapete schwitzt und Schimmel wuchert. Dennoch ist es eine leicht vermeidbare Pfuscherei. In Achtelmeter-Quantensprüngen zu denken ist ja kein Hexenwerk, und "gehört" eigentlich in die Muttermilch eines Hochbauplaners.

Wie kann dir sowas nur passieren?
Die Wissenschaft rätselt noch: ist 11antisches Versagen nur ein Restrisiko oder waren das doch die Illuminaten mit ihren Chemtrails ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4613 Themen mit insgesamt 90128 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.09.2013Aussenwand Ziegel + Innenwände Kalksandstein Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben