Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 275 Votes
F

FundS

Da hast du ja schon Ärger, obwohl der Bau noch nicht mal richtig begonnen hat. Würde es denn eine schnelle und gute Alternative geben, falls er wirklich den Vertrag kündigt?
 
R

ruppsn

Ja, würde es, wir hätten zwei Alternativen. Tatsächlich haben wir ihm das auch schon mal angeboten, das Thema zieht sich ja schon seit Dezember. Wollte er aber nicht...(damals hat er keinen Erdbauer rangekommen, woraufhin unser Architekt nach Rücksprache eingesprungen ist und einen Ersatz gefunden hat, der dann auch noch günstiger war. Jetzt will der Projektleiter nichts mehr davon wissen und fordert den entgangenen Werklohn ein... ich frag mich für was er einen Lohn beansprucht, denn bis auf einen Bauzaun, der seit einer Woche dort steht, hat er noch nichts getan)

Meine Lesson learnt: selbst wenn Du mit Architekt und Einzelvergabe baust, vergibt nicht an Unternehmen, mit denen der Architekt noch nicht gebaut hat. Allerdings war es hier zwar so, dass das Architekturbüro noch nicht mit dem Rohbauer zusammen gearbeitet hat, allerdings bei Innenputz schon (da ging alles glatt). Ist auch ein größeres Bauunternehmen, d.h. kein Familiebetrieb (was mir mittlerweile lieber wäre). Ich vermute auch eher ein personelles Problem beim Rohbauer, denn der Projektleiter ist aus meiner Wahrnehmung einer der Kategorie sonst-nichts-zu-melden-haben-aber-auf-der-Arbeit-den-dicken-Larry-machen.
Ich frage mich langsam, ob da überhaupt noch eine Zusammenarbeit möglich ist. Aus dem Bauch raus würde ich vermutlich sogar ihm eher einen Betrag x für seine (nicht existenten) Aufwände (hat ja exakt noch nichts gemacht) anbieten und dann vom Hof jagen. Berufsbedingt gehe ich eigentlich davon aus, dass jeder in seinem Kontext die besten Absichten hat und entsprechend handelt. Hier komm ich langsam an meine Grenzen....

Und genau richtig wie Du sagst, der Bau hat noch nicht mal richtig begonnen [emoji849] Auf der anderen Seite, wenn wir jetzt schon den ganzen Stress einer Bauphase abbekommen haben, müsste das verbleibende Jahr ja echt entspannend werden [emoji6] Bitte nehmt mir nicht diese naive Vorstellung! [emoji23]
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FundS

Na dann lasse ich dich mal in dem Glauben [emoji51]. Wahrscheinlich wäre es aber wirklich das Beste, ihn vom Hof zu jagen und eine der Alternativen zu nutzen.
 
11ant

11ant

und am Montag geht's los mit Mauern. Eventuell erst Dienstag, wenn es so kalt bleibt.
Inwiefern rechnest Du damit, daß eine Verschiebung wegen Kälte nur um einen einzelnen Tag erfolgen muß ?

Meine Lesson learnt: selbst wenn Du mit Architekt und Einzelvergabe baust, vergibt nicht an Unternehmen, mit denen der Architekt noch nicht gebaut hat.
Ist das nicht aus der Kiste "was die Großmutter noch wusste" ?
 
Arifas

Arifas

Letzte Woche war stand der Dinge, dass es Montag kalt und ab Dienstag wärmer sein wird. Heute hab ich mich mit dem Rohbauer auf der Baustelle getroffen. Die ersten Steine sind geliefert und falls es morgen wärmer b wird, geht's los. Heute wäre nur möglich gewesen, wenn der Wetterbericht falsch gelegen hätte. Wenn es länger so kalt bleibt, dauert es halt länger. Klar.
 
M

-Markus-

Baustrom ist natürlich heute nicht gekommen - leider hatte am Freitag der Tiefbauer keine Freigabe vom Amt den Asphalt aufzureißen...

Naja, mal schauen. Morgen soll die Bodenplatte gegossen werden.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben