Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 276 Votes
M

matte1987

Und nur weil man drinnen lebt, darf man die Küche zustellen?
Wenn man drinnen lebt, hat man doch erst recht nen Grund, es sauber und aufgeräumt zu haben.

Hätte ich den Platz gehabt, wäre ich bestimmt auch auf die Idee einer Backup-Küche gekommen.
 
Schimi1791

Schimi1791

Nutzt ihr echt noch eine Badewanne? Ich war überzeugt, die Zeiten seien vorbei und habe mich schon gewundert, warum in jedem Neubau eine eingebaut wird. Ich habe mal 8 Jahre zur Miete gewohnt. Dort im Bad war auch eine Wanne. Ich habe die nur genutzt, um mein Moutainbike zu säubern :)

Nie bin ich auf die Idee gekommen, da selber einzusteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
rick2018

rick2018

@annab377 weil ekey sehr gut funktioniert und Marktführer ist. Kenne das System seit 12 Jahren.
Je nach Scanner auch mit sicherem RFID (desfire ev1 oder 2). Bisher nicht gecrackt.
Updates gibt es auch. Sicherer als ein Schlüssel.
Das System läuft autark. Von außen ist unser normales Netz nur per VPN zu erreichen.
Ich gebe dir Recht dass ein absoluter Laie das nicht selbst machen sollte. Diese verbauen dann aber auch eher die Standalone Variante. Relais, Controller usw. werden sicher im Haus untergebracht.
Das schöne ist dass durch Motorschlösser die Tür auch immer verriegelt ist.
 
Schimi1791

Schimi1791

Was macht eKey so besonders?
Aktuell bin ich eher gegen einen Fingersensor. Man weiß ja, dass jedes IT-System Angriffspunkte hat. Die Frage ist dann, ob dein installiertes regelmäßig Firmwareupdates oder so macht. Zudem haben so Fingerprinter oft Probleme bei Kälte, schmutzigen Fingern o.ä. (was ich bei anderen Häusern sehen konnte, die oft 2-4 mal drüber streichen mussten...)
Auch eine "normale" (Haus)Tür hat Angriffspunkte :) Mir hat man jetzt nur gesagt, dass es auf der Sonnenseite ggfs. Probleme geben kann. Dass ein solcher Sensor bei vermutzten Fingern nicht zuverlässig funktionieren kann, sollte einleuchten. Man sollte sich vielleicht fragen, ob man den Fingerscan am Handy nutzt. An der Haustür sollte es doch genauso zuverlässig funktionieren.

eKey genießt wohl einen guten Ruf. Näher beschäftigt habe ich mich aber noch nicht.

Zum Thema Backup-Küche: das ist nicht selten für Leute, die ihre Küche als Showküche sehen und keine Geräte rumstehen haben wollen, damit man immer ein Katalogfoto schießen könnte? Man lebt doch im Haus und erst recht in der Küche, somit dürfen doch da Geräte des täglichen Gebrauchs rumstehen :rolleyes:
Nun, unsere "Backup-Küche" in der Garage wird relativ selten genutzt. Eben wenn in einem Backofen was längeres brutzelt oder wir eine Garagenparty haben. Ansonsten sieht am unserer Küche schon Leben an :)
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben