Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 200 Votes
Mich würde interessieren was alles über Loxone gesteuert wird? Da es sich hier offenbar um ein Doppelhaus handelt: kommen hier 2 Miniserver zum Einsatz?
Nein einer, ist Einliegerwohnung Schwiegermutter. Nen 2. Wäre aber nachrüstbar.

Wird alles Licht, Verschattung wenn Jalousie drin ist, PV Anlag ohne Speicher. Und Heizung mus ich noch sehen, da nur Nahwärme Übergabe Station.
Leider ist das noch die Generation die nicht direkt mot loxone kommunizieren kann.

Die Tage wird der Musikserver noch gegen den neuen Audio Server ersetzt.
 
Nach über 3 Monaten Verzögerung geht es bei uns nun auch los. Letzte Woche war Abnahme des Schnurgerüsts. Da haben wir dann auch das erste mal so richtig gesehen, wo am Ende die Oberkante vom Fertigfußboden ist (Oberkante von den Brettern = 1,4m über GOK). Zum Glück haben wir noch ausreichend Zeit für die Planung des Gartens :D

IMG_20200930_155338~2.jpg
 
Nach über 3 Monaten Verzögerung geht es bei uns nun auch los. Letzte Woche war Abnahme des Schnurgerüsts. Da haben wir dann auch das erste mal so richtig gesehen, wo am Ende die Oberkante vom Fertigfußboden ist (Oberkante von den Brettern = 1,4m über GOK). Zum Glück haben wir noch ausreichend Zeit für die Planung des Gartens :D

Anhang anzeigen 52016
Ihr habt ein fast flaches Grundstück warum schüttet ihr so hoch auf? Ich weiß das Bilder täusche aber das sind maxmimal 50cm von einer zur anderen Seite.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ihr habt ein fast flaches Grundstück warum schüttet ihr so hoch auf?
Ja, die Bilder täuschen. Im nicht gezeigten Teil (also quasi weiter rechts vom Bild) verläuft später mal eine Straße, die derzeit noch am letzten Bestandshaus (auf dem Foto das weiße Haus) endet. Die Straßenoberkante liegt 1,4m über der aktuellen GOK. Daher müssen wir im Norden aufschütten, um auf die zukünftige Straßenhöhe zu kommen. Wie viel es am Ende des Tages wird, wissen wir noch nicht. Es wird aber schon ein bisschen was werden. Immerhin können wir unseren Erdaushub dafür verwenden und sparen so Deponiekosten. Die leichte Schräglage erkennt man auch beim Vergleich der abgesteckten Höhen. Im Hintergrund sieht man die OKFFB vom Nachbarn (ca. 70cm über GOK).

3 Monate Verzögerung? Hoffe für euch das es die einzige Verzögerung war. Das klingt nach einem holprigen Start
Der BU hat leider mehr Häuser verkauft als die vermittelten Handwerker hätten schaffen können... Wir haben deswegen auch die Tage einen Termin für ein Feedbackgespräch mit dem Verkäufer. Zum Glück ist es kein Bauträger, von dem wir noch bis zum Ende abhängig sind. Auf den BU können wir ab Baustart verzichten, da alle Gewerke direkt mit Handwerkern geschlossen sind und der BU keine Aktien mehr im Bau hat.
 
Ich wäre da vorsichtig, ich hab schon viel gesehen.
Man sollte jemanden an der Hand haben, der den Handwerkern auf die Finger schaut.
Und auch was zusatzleistungen angeht, die oft überteuert Abgerechnet werden.

Kenne das, jede Steckdose zusätzlich kostet extra..
 
Oben