Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Gäste online
661
Besucher gesamt
663

Statistik des Forums

Themen
29.922
Beiträge
389.182
Mitglieder
47.449

Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 192 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
warum sehen so viele Häuser in Deutschland so langweilig aus? Satteldach, Zeltdach, Flachdach, keine Ecke, keine Kante, solange sie quadratisch sind isses gut.
Ich wünschte, dem wäre so. Leider ist sehr populär, einfache Grundformen möglichst vielfach "aufzupeppen" - und auch die
Dementsprechend ist die Inneneinteilung fast identisch, wie bei Reihenhäusern. Offenbar von McMansion Hells inspiriert, gilt der Friesengiebel als Krönung der Toskana-Bauhaus-Anstattvilla mit bodentiefen Eckfenstern. Die "Immobilienleiter" ist in Deutschland gelinde gesagt unpopulär - hier gilt die Wahnvorstellung "man baut nur einmal" immer noch als Maxime, und folglich müssen sämtliche aktuellen (und am besten auf Vorrat noch kommenden) Bauherrenwünsche in ein einziges Haus gestopft werden.
Hier mal ein GU von meinem Wohnort Webb Brown Neaves.
"Hier" heißt, Du wolltest eigentlich ein Bild einfügen ?
Dementsprechend ist die Inneneinteilung fast identisch, wie bei Reihenhäusern.
Der Individualismuswahnsinn treibt diese merkwürdige Blüte: trotz geringer Zahl an Wohnbedürfnistypen wird geglaubt, einzig eine "Individualplanung" werde der Aufgabe gerecht. Der Deutsche liebt seine Uniformität nie allein, sondern stets im Doppelpack mit deren Verleugnung. Einfalt ja - aber bitte nicht ohne das Selbstbild, man sei doch höchst einzigartig. Gleichzeitig ist das "meistverkaufte Modell" das Flair 113, also gewissermaßen das EW 65 der wiedervereinigten BRD. Wir müssen schon komische Tierchen sein, so mit Abstand vom Ausland betrachtet ;-)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
warum sehen so viele Häuser in Deutschland so langweilig aus? Satteldach, Zeltdach, Flachdach, keine Ecke, keine Kante, solange sie quadratisch sind isses gut. Dementsprechend ist die Inneneinteilung fast identisch, wie bei Reihenhäusern. Hier mal ein GU von meinem Wohnort Webb Brown Neaves. Bei uns möchte man, dass Häuser von der Straße aus hübsch aussehen. Die Küchen sind immer in Gartennähe.
Ich wohne in Belgien. Hier möchte man anscheinend nicht dass die Häuser hübsch aussehen. Es gibt soetwas wie eine lose hantierte Bauordnung. Deren erste Paragraph lautet: baue hässlich, auch wenn es in Schön ginge. Hier ein paar amüsante Beispiele (zu finden unter: ugly Belgien houses.)

@evelinoz, wärst du damit zufrieden, wenn deine Nachbarn eines dieser schmucken Häuschen bauen würde. Sie sind auf jeden Fall, äähhm, "individuell" oder "aufgelockert" (zwei Adjectieve die eigentlich immer automatisch in rot geschrieben werden müsste, damit man den Unsinn gleich von weitem erkennt).
 

Anhänge

Die Burg ist ja klasse, würd ich sofort nehmen wenn ich Platz für den entsprechenden wilden Garten drumrum hätte! (Die Fenster sind allerdings übel, warum da so Kreise drin sind ??!)
 
Die Burg ist vermutlich nur eine Potemkin´sche Burg, ich vermute hinter den Zinnen abfallend ein Pultdach eines Bungalows. Aber das Reihenmittelhaus mit dem grimmigen Gesicht gefällt mir ;-)
 
Oben