Statistik des Forums

Themen
30.007
Beiträge
346.056
Mitglieder
45.529
Neuestes Mitglied
Bambus20

Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

3,80 Stern(e) 161 Votes
Ein weiterer Grund etwas machen zu lassen ist ganz einfach: Effizienz (wenngleich nicht jeder die Voraussetzung dazu hat)
Wenn man mit einem Tag gut gelaunter Arbeit gleichzeitig den Handwerker bezahlen kann, seine Familie ernährt und auch noch Zeit gegenüber dem Selbermachen einspart ist das „machen lassen“ einfach effizient. Man freut sich über die eigene Leistung, das Ergebnis des Handwerkers und geht noch gemütlich eine Runde mit dem Hund, spielt mit den Kindern, kocht oder macht wozu man am Rest des Tages eben noch Lust hat.
 
Ich hab auch einiges selbst gemacht, habe mich aber auf das konzentriert, was ich kann.
Und ich bin heilfroh, Geld in ne Firma für die Außenanlagen investiert zu haben und dafür nicht die nächsten Jahre auf ner Baustelle leben zu müssen.
Hab das bei nem Freund erlebt, der die letzten 4 Jahre an den Außenanlagen gearbeitet hat, der Hat die Schnauze gestrichen voll...
Danke für die aufmunternden Worte ;-) Ich seh das schon genau so, aber ich ich will auch neues lernen und entdecken, wenn ich mich nur auf das konzentrieren würde was ich kann, dann würde ich nicht weit kommen. Ich habe bis jetzt all diese Sachen zum allerersten mal in meinem Leben gemacht, L-Steine setzen, Treppenanlage mauern, Terrasse bauen, Pergola bauen.....aber ich wachse halt gerne mit meinen Aufgaben. Ich muss aber auch ehrlich sein, bei dieser Monster Pergola hab ich meine Frau zwischendurch angefleht mich in Zukunft von solchen Ideen abzuhalten :) Nächstes Projekt wird jetzt die Garage wieder von dem ganzen Holzstaub zu befreien! Und noch viel ehrlicher: Hätte ich das Geld, dann würde ich die komplette Gartenanlage liebend gern dem Fachmann überlassen! So aber hat mich die Pergola jetzt an reinen Materialkosten nur 700.-€ gekostet. Und Stolz gibts gratis dazu!
 
Ein weiterer Grund etwas machen zu lassen ist ganz einfach: Effizienz (wenngleich nicht jeder die Voraussetzung dazu hat)
Wenn man mit einem Tag gut gelaunter Arbeit gleichzeitig den Handwerker bezahlen kann, seine Familie ernährt und auch noch Zeit gegenüber dem Selbermachen einspart ist das „machen lassen“ einfach effizient. Man freut sich über die eigene Leistung, das Ergebnis des Handwerkers und geht noch gemütlich eine Runde mit dem Hund, spielt mit den Kindern, kocht oder macht wozu man am Rest des Tages eben noch Lust hat.
Dabei vergisst Du das es aber auch richtig Spaß machen kann sowas selbst herzustellen.....das ist dann auch äußerst effizient :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Wir machen beim Umbau alles selbst. Meister sind wir freilich keine, aber man lernt nie aus. Meine erste verputzte Stelle ist nach zwei Stunden wieder rausgefallen :D Die nächsten Wände wurden besser, inzwischen schaut es richtig gut aus. Meine ersten verlegten Fliesen waren leicht uneben; da stehen jetzt eh die Öltanks drauf. Bei den Fliesen im sichtbaren Bereich wusste ich dann, auf was es ankommt und die schauen gut aus. Bei der ersten lackierten Türzarge habe ich den falschen Lack genommen und zudem die Dichtung mitgestrichen *lach* - dann aber mit richtigem Lack und ohne Dichtung ist es ziemlich perfekt geworden.

Ich habe nicht den Anspruch, alles perfekt zu machen - das nimmt mitunter auch viel zu viel Zeit in Anspruch. Ich entscheide, ob mich kleine Makel stören würden. Und das ist für mich der Unterschied zu Handwerkern: Die Fugen am Waschbecken, wo ich häufig drauf schaue, müssen absolut gerade sein. Die Fugen unterm Klo müssen dagegen nicht hundertprozentig sein, weil einfach nicht sichtbar. Ich kann selbst entscheiden, wo ich ganz genau (und dann auch eher zeitaufwändig) arbeiten will und wo nicht. Der Handwerker macht sein Ding, über kleine Toleranzen macht der sich nicht den Kopf.

Vor Ehrfurcht erstarre ich immer noch im Bad meiner Schwiegermutter. Das hat ein Fliesenlegermeister gemacht, dafür viele Tage gebraucht, aber es ist dermaßen perfekt, dass es fast schon wieder zu perfekt ist. Da passt einfach alles. Das ist Handwerksleistung, bei der kein Selbermacher mal eben mithalten kann.
 
Also wir werden außen auch nahezu alles selbst machen und innen "das übliche" (Wand-und Bodenbelag außer der Fliesen im Bad). Ich hab Spaß an sowas aber ehrlich, wenn wir das Geld hätten, würde ichs machen lassen...denn ich hab ebenfalls Spaß an nem Grillabend auf der fertigen Terrasse...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben